1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind wir nicht eine tolerante Gesellschaft?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Xalis, 9. Januar 2012.

  1. Xalis

    Xalis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallöchen euch,
    ich habe heute durch Zufall von einem Artikel gehört und ich muss das jetzt unbedingt zur Ansprache bringen... Vielleicht habt ihr das gehört, ist ja schon länger her, aber es wurde neu aufgefrischt irgendwie.

    Der Papst Benedikt XVI. bezeichnete Homozesuelle als Krankheit, dass sie mit dem Satan im Bunde seien und, dass wir Menschen uns vor ihnen schützen müssen. Er sprach davon, dass sie unsere Gemeinschaft bedrohen und so weiter uns so fort...

    Es betrifft mich einfach sehr, weil ich mir immer wieder selber sage: Schau mal, es wird immer besser. Der Mensch ist sozialer im Umgang mit anderen...

    Aber das? Es geht ja nicht nur um diese alte Aussage (eine der Quellen: http://derstandard.at/1229974959036/Papst-Homosexualitaet-zerstoert-das-Werk-Gottes ) Sondern um den Gedanken an sich. Wieso ist das denn so? Wieso bezeichnet die Kirche alles als böse und schlecht was sie nicht tolerieren will. Ich zähle jetzt einmal nur die Kirche auf, weil diese Aussage nun ja vom Papst persönlich stammt.

    Wenn jemand ein Problem mit Homosexualität hat, gibt es sicher noch mehr Gründe dafür, als bloß Vorurteile. Ich denke, meistens ist es aber einfach so. Ich bin einfach traurig darüber, dass der Papst selbst das gesagt hat. Täglich predigen er und was weiß ich wie viele Leute noch (auch hier im forum) von der allgegenwärtigen Liebe... Liebt Gott homosexuelle Menschen denn nicht? Genau das wird damit nunmal gesagt, wie steht ihr dazu?

    Ich empfinde es so, dass wir in einer Gemeinschaft Leben wo wir die Lebensweise unserer Mitmenschen wenigstens tolerieren wenn wir sie vielleicht schon nicht verstehen. Ich bin mir sicher, dass viele Menschen auch so denken wie der Papst. Ich finde es furchtbar, weil manchmal reicht schon ein kleiner Gedanke um eines Tages alles zum Einsturz zu bringen, wie empfindet ihr das denn??

    Liebe Grüße...
    Vrenii
     
  2. Schugga

    Schugga Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    307
    Das wovor man Angst hat zu sein, und sich selber nicht eingestehen will, gegen das kämpft man meist mit allen Mitteln, und schimpft am meisten darüber...:zauberer1


    Legen wir zusammen und schicken dem guten Benedikt eine männliche Gummipuppe...
     
  3. Xalis

    Xalis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Österreich
    Ich finde es dennoch schrecklich, dass gerade die, die meinen alles und jeden zu verstehen, dies tun...

    Och... so viel würds gar nicht kosten... so viele Leute bräuchten wir also gar nicht :D (Scherzartikel: http://www.amazon.de/Unbekannt-Der-...0078/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1326133723&sr=8-1 )

    Liebe Grüße
    Vrenii
     
  4. Schugga

    Schugga Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    307
    Ah Billigmodell...na was macht der denn mit einem Scherzartikel, das muss schon ein funktioneller Gummimann sein. tztztzt....

    Ich fand da einen um 21,99, konnts aber nicht reinstellen, hab noch zu wenige Posts.


    Ja, von der Kirche brauchst du dir nichts erwarten.
    Die waren schon im Mittelalter depat, davor auch schon, und jetzt no immer.....

    Der gute Hansi war gegen Kondome, auch in Afrika waren Kondome pfui, da ist HIV ja viel besser gewesen, und der schwindelige Benedikt hat eine Homo...phobie...:zauberer1
    (und das von Leuten die keine blasse Ahnung von körperlicher Liebe jeglicher Art haben-oder haben sollten)
     
  5. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Es ist nicht wichtig , wie es andere sehen , sondern , wie ich es selbst sehe und empfinde .

    Da hilft auch kein schimpfen über andere Meinungen und Ansichten , das Herz sagt immer wie es ist und nicht wie etwas sein soll .
     
  6. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:
    Also, ich lebe in Deutschland.

    Und bei uns gibt es "die" Kirche schon lange nicht mehr. 30% sind noch Katholiken, 30% Evangelisch und der Rest glaubt, was er will.
    Die Evangelen haben kein kein Problem mit den Homos.

    Ist wohl ein typisch österreichisches Problem. Da liegt der Anteil der RKK immer noch bei 85%

    crossfire
     
  7. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Dazu braucht es keinen Papst. Einfach mal im Forum stöbern.


    Seufz.
     
  8. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.342
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    wahrscheinlich braucht man gar nicht erst stöbern, sondern einfach nur ein bissl abwarten, was in diesem thread noch so alles kommt.
     
  9. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Du bist ja hellsichtig. Wowz.

    Aber ich hab da auch irgendwie eine Vorahnung....
     
  10. FlamingStar

    FlamingStar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    1.359
    Werbung:
    Das sagt grad der Papst, wo die Kirche doch sehr viele Homosexuelle hat und sie aufgrund von Missbrauch "gebärt". LuckySun hat ja in einem thread geschrieben, dass dies aufgrund von Missbrauch entstehen kann, darum trägt die Kirche ja ihren Anteil dazu bei, und hat dann noch die Frechheit zu behaupten, Homosexualität sei eine Krankheit!
    Was kommt vom Papst schon sinnreiches?
    Daß es endlich an der Zeit wird, die Kirche aufzulösen! Wieso sind in dem Verein immer noch Menschen? Wieviel Schuld hat die Kirche und wieviel deren Anhänger?
    Find ich auch.
    Aus deinem Link:
    Papst: Homosexualität "zerstört das Werk Gottes"
    Schon alleine für die Überschrift könnte ich diesen Papst verdreschen. Seine Hetze und Heuchelei gehört verboten. Wahrscheinlich ist er ja auch selber schwul.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen