1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind ja nur ca. 5 Kg

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Nadja1995, 6. Juni 2013.

  1. Nadja1995

    Nadja1995 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo alle zusammen :)

    Jetzt mal eine richtig doofe Frage,

    ich weiß ja bescheid, über gesunde Ernährung und Sport usw.
    Ich wiege ca. 56 kg und bin 159 cm groß.

    Ich möchte nur 5-6 kg abnehmen bzw eigentlich nicht auf mein Gewicht beschränkt sondern halt solange bis ich ein für mich befriedigenden Resultat sehe. Also ich bin 18 Jahre alt und Turne 3-5 mal die Woche 2 Stunden im Verein.
    Hab echt schon jede Diät versucht, hab aber leider nie lange durchgehalten, weil mein Appetit vieel zu groß ist :D

    Heut hat mein bester Freund ein Cola light getrunken und mir ist aufgefallen, dass eine Flasche grad mal 3 kcal hat.

    Jetzt bin ich natürlich im Zwiespalt :confused:

    Ich weiß, dass die Idee an sich, nur mehr dieses Cola zu trinken und ein paar Kleinigkeiten zu essen, dass man auf ca 300-400 kcal am Tag kommt, mehr als nur dumm ist, aber ihr wisst bestimmt alle wie schwer es ist so eine kleine Menge an Gewicht "wegzubringen".
    Und ich denke mir, diese 5 kg sind dann ja wohl relativ schnell runter und dann wird meinem Körper dabei nicht so geschadet weil ich diese "Diät" ja nicht lange mache.
    Crash-Diäten sind immer schlecht, schon allein wegen dem Jojo-Effekt, dessen bin ich mir bewusst aber ich muss auch dazu sagen, dass ich nicht wirklich jemals an einem Jojo-Effekt gelitten hätte.

    Meine Magen-Darm Grippen waren meistens so, dass ich wirklich alles (sogar Tee) wieder gebrochen habe und dann immer ca. 5-6 kg weniger hatte und die sind dann auch niemehr gekommen und sowas kann man doch mit ner Diät gleichsetzen?

    Würde mich auf Antworten freuen

    Liebe Grüße
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Cola und Cola Light sind die absolute Seuche. von beiden "Getränken" kann nur abgeraten werden.

    trinke lieber Wasser ohne Kohlensäure, ein bis zwei Liter jeden Tag.

    ein Glas Wasser hilft auch für eine Weile gegen Hunger. nicht selten ist Hunger in Wirklichkeit Durst.

    esse möglichst natürlich, schau, daß du all die künstlichen Zusätze, Süßstoffe, Glutamat usw nicht isst.

    esse gute einfache Lebensmittel und zwar langfristig. von Extremdiäten ist nichts zu halten, garnix.

    LG
    Y.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2013
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    Vielleicht ist das für Deinen Körper sein Wohlfühlgewicht, Du kannst nicht nach Tabellen gehen und Cola Light hat andere Dickmacher drin, man wird nicht nur dick von Kalorien, sondern vom falschen essen.
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Das bezweifel ich einfach mal, dass du Bescheid weißt. Und ich vermute, dir geht es mehr um deine Figur denn um Kilos.

    Mengenessern ist LowCarb zu empfehlen, die LOGI-Methode (kannst Du googlen, ich weiß nicht, ob das sonst als unerlaubte Werbung hier gelten würde), die weit weniger streng ist und wo Du dich dauerhaft, lebenslang ausgewogen und gut ernähren kannst. Der Vorteil ist, als Mengenessern darfst Du auch viel essen und der Körper baut sich auch ohne Gewichtsverlust um. Der Nachteil ist, Du musst umdenken und vor allem Weg vom Diätdenken. Das fällt manch einem diätgeschädigten Menschen doch sehr schwer. Ebenso auf die klassischen Sättigungsbeilagen wie Brot, Nudeln, Reis und Zucker fast vollständig zu verzichten.

    Sprich Du hast dann auf Dauer (so nach einem halben Jahr wird das richtig spürbar) bei gleichem Gewicht eine Kleidergröße weniger. Und ich denke, darum geht es dir eigentlich. :D

    Kotzerei, egal wie motiviert, führt dich, ebenso wie Diäten, nur in eine Ess-Störung und daher ist von solchen Schnapsideen einfach abzuraten. Und ja, deine Hungerkur ist tatsächlich sehr dumm. du bringst deinen Stoffwechsel nur in den sog. Hungermodus und dann nimmst Du nach relativ kurzer Zeit schon von wenig kcal zu, weil dein Körper sich im Notehaltungsprogramm befindet. Salopp gesprochen.

    LG
    Any
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Du machst 3 bis 5x die Woche 2 Std. aktiv Sport im Turnverein und willst eine Diät mit 300 bis 400 kcal/tägl. machen?

    Sei mir nicht böse, aber sonderlich viel Hirn scheinst du nicht zu haben. Schon mal was davon gehört, dass Muskeln schwerer sind als Fett?

    Sag bitte nicht, dass DU über "gesunde Ernährung und Sport" Bescheid weißt.

    R.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Aktive Sportler brauchen aber Kohlenhydrate.

    R.
     
  7. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    :thumbup: so ist es, hätte ich aber selbst nicht geglaubt, hätte ich das nicht selbst erlebt. Man sagt ja gerne, ab 30 ist es fast unmöglich sein Gewicht dauerhaft zu verändern. Auch das ist eine weit verbreitete Lüge.
     
  8. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Sprach hier wer von gänzlich kohlehydratfrei?

    Abgesehen davon, wenn wer nur Sport als Diäthilfe macht und eigentlich keine Freude daran hat, sich dauernd viel zu bewegen, nimmt auch ohne Sport ab. :D

    Sport ist zur dauerhaften Gewichtsabnahme einfach eine der weiteren Märchen und in Studien auch widerlegt worden, der Abnahmeeffekt lag meines Wissens bei 1,5 Kilo in mehreren Jahren. Die Studie kann ich gerne bei Bedarf die Tage heraussuchen.

    Und sicherlich, wer Profisportler ist (= mehrere Stunden tägliches Training), da machen mehr KH auch Sinn, aber einige Male die Woche Vereinssport sind damit nicht vergleichbar.

    LG
    Any
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich finde 3 bis 5x/Wo je 2'Std. schon recht viel, und dass Nadja den Sport nur als "Diäthilfe" macht, habe ich nirgendwo gelesen.

    R.
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Das wäre sehr nett von dir,, diese Studie würde mich echt interessieren.

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen