1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind Ja-/Nein-Fragen möglich?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fortuity, 26. Dezember 2006.

  1. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo!

    Hätte da eine Frage: Sind mit den Lenormands (oder anderen Karten) eigentlich auch Ja-/Nein-Fragen möglich?

    Ich hab' mal versucht, eine solche Frage zu stellen - und zwar, ob ich mich bei einem Mann melden soll oder nicht...

    Das KB sah so aus:

    Vögel - Wolken - Park - Mond - Kind - Reiter - Fische - Schlüssel
    Dame - Anker - Ring - Haus - Brief - Hund - Schiff - Bär
    Sense - Fuchs - Berg - Mäuse - Klee - Sterne - Herz - Baum
    Herr - Wege - Sarg - Lilie - Ruten - Blumen - Turm - Störche
    Buch - Kreuz - Schlange - Sonne

    Also mit der Sense zwischen Dame und Herr sowie dem Fuchs, der zur Sense schaut würde ich sagen, dass ich keinerlei Chance habe, oder? Doch was hat es dann zu bedeuten, dass der Herr im Haus des Rings liegt? Dass er in einer Beziehung ist? Der Ring liegt im Haus der Ruten und diese wiederum im Haus der Dame... also vollkommen aussichtslos?:(

    Wäre froh um eure Meinungen, danke!

    LG
    Fortuity
     
  2. Naike

    Naike Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    235
    Ort:
    NRW
    Hallo Fortuity,

    nein, mit der großen Tafel definitv nicht, hier sieht man nur eine Entwicklung zum "eher Ja" oder "eher Nein". Es gibt zwar für die Lennies eine extra Ja-/Nein-Methode, bei der man auf die Skat-Farben achtet, aber stattdessen könnte man auch gleich Münze werfen.
    Für Ja-Nein-Fragen ist im allgemeinen ein Pendel gut geeignet, ich möchte Dir aber dennoch ans Herz legen, auf solche Fragen lieber zu verzichten, denn dadurch werden Entwicklungsmöglichkeiten eingegrenzt. Eine derartig absolute Voraussage wirkt wie Scheuklappen auf den Augen!

    Liebe Grüße, Naike
     
  3. goema

    goema Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    NRW
    Hallo, ich bin goema und neu hier. Habe mir Dein Bild angesehen. Ich find es nicht aussichtslos. Die Liebe wird im Sommer auf Dich zukommen. Du wirst verliebt sein und Du wirst die Entscheidung treffen, ob Du mit diesem Mann zusammenbleiben wirst.

    Sonst kannst Du aber auch eine Themenlegung vornehmen. Du legst den Herrn (28) und die Dame (29) neben einander hin. Die restlichen Karten mischen. Dann legst Du 3 Karten in eine Reihe darunter. Und das in 5 Reihen untereinander. Dann legst Du die Abschlusskarte neben die 3. Reihe. Schon hast Du Dein Ergebnis. Die mittlere Karte deutest Du mit der Abschlußkarte.
    (24+31) Die Karten 9 und 20 kannst Du ebenfalls mitdeuten.

    Anbei die Legung.

    #28 #29
    #09 #05 #16
    #04 #33 #22
    #14 #24 #12 #31
    #06 #10 #13
    #27 #19 #20

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen..Liebe Grüße goema
     
  4. lilly66

    lilly66 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bayern
    Theoretisch sind sie möglich, aber nicht im großen Bild. Ja wäre dann Schlüssel oder Sonne, Nein; der Sarg.
     
  5. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Hallo Naike und goema!

    Herzlichen Dank für eure Gedanken! :liebe1:
    Ja, da muss ich dir vollkommen Recht geben, deterministische Fragen schränken einen ein... Es ist nur alles so verfahren. Ich hatte gehofft, ihn schnell vergessen zu können, jedoch ist meine Sehnsucht nach ihm in den letzten Tagen wieder massiv geworden. Weihnachten ist halt sowieso schon eine sehr emotionale Zeit. Und dann hatte er auch noch gestern Geburtstag. Ich hätte mich so gern bei ihm gemeldet, hab' mich aber nicht getraut...

    @goema: Danke für deinen Hinweis auf die Themenlegung und dass du für mich gelegt hast! Ich hab's allerdings noch nicht ganz verstanden. Man legt also 5 Reihen à 3 Karten und deutet dann aber nur die mittlere Karte mit einer Abschlusskarte und dann noch die 1. mit der letzten Karte? Was ist mit dem Rest - z.B. die Reihe Fuchs - Herz - Vögel? Das sieht doch wiederum ganz und gar nicht gut aus, oder? Oder auch Wolken - Sense - Kind deutet auf mich eher in die Richtung, dass es keinen Neuanfang geben wird. Kann ich denn mit dieser Themenlegung z.B. fragen, wie "er" reagieren würde, wenn ich mich bei ihm melden würde? Oder ist dafür die 9er-Legung geeigneter? Ich weiss einfach nicht was ich tun soll... Die Sehnsucht treibt mich zu ihm hin, die Angst vor einer unerwünschten Reaktion seinerseits hält mich jedoch ab, einen Schritt in seine Richtung zu wagen. :( Ich weiss ja nicht, was er zwischenzeitlich von mir denkt, ob er froh ist, dass ich den Kontakt abgebrochen habe oder ob er sich selber auch nicht traut, auf mich zuzugehen, auch wenn er es evtl. gerne würde...
    Sprichst du da jetzt von dem Mann, den ich meine oder von einer völlig neuen Person?

    Drehe ich mich gerade im Kreis? :confused:

    LG
    Fortuity
     
  6. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo lilly66! :)

    Danke für deinen Input. Du schreibst, dass es im grossen Bild nicht möglich ist. Welche Legung empfiehlst du dann? Auch die Themenlegung, die goema hier beschrieben hat? Falls ja, würdest du dich dann der Deutung von goema anschliessen?

    Ist der Sarg die einzige Karte für ein "Nein", oder evtl. auch die Sense oder der Fuchs (für ein falsches Ja)?

    LG
    Fortuity
     
  7. lilly66

    lilly66 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bayern
    Ich würde mich Goema anschließen. Ich nehme nur den Sarg als nein.
     
  8. goema

    goema Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    NRW

    Hallo, hier bin ich wieder...ja Du legst 5 Reihen a 3 Karten, kannst natürlich jede Reihe deuten, wenn Dir das Ergebnis unklar ist. Was den Mann betrifft denke ich, dass es ein neuer Mann sein wird. Wenn Du allerdings über den jetzigen Mann was wissen willst würde ich nochmal eine neue Legung vornehmen am besten die Große Tafel (8er Legung). Aber Du hast recht Weihnachten ist so was emotional ich kann da mitfühlen.....in meinen Kopf kreisen auch die Gedanken.
    Liebe Grüße goema
     
  9. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Hallo goema :liebe1:

    Danke für deine schnelle Antwort! :)
    Ja, eigentlich wollte ich Infos zum "jetzigen" Mann...
    Und ich fühle demnach mit dir! Hey, auf dass 2007 besser wird! :sekt:

    LG
    Fortuity
     
  10. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Werbung:
    Hallo,
    um mal beim eigentlichen Thema zu bleiben. Ja, es gibt eine Methode bei den Lenormandkarten zum beatworten von ja oder nein. Es ist aber nicht diese Methode wo immer wieder gesagt wird: rot = positiv, schwarz = negativ. Das ist völlig falsch.
    Diese Methode sollte auch nur von jemanden angewandt werden der schon etwas mehr Erfahrung mit dem Kartenlegen hat. Es ist ein Insiderwissen welcher kaum jemand Preis gibt.

    Gruß
    Minerva
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen