1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind Frauen die besseren Chefs?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Nala224, 9. November 2012.

  1. Nala224

    Nala224 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Ich hatte viele Jahre einen männlichen Chef. Seit der Umstrukturierung eine Chefin.

    Wer kann noch vergleichen? Sind weibliche Chefs besser? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?
     
  2. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Es kommt auf das Individuum an, auf den Menschen, nicht auf das Geschlecht.
     
  3. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Yes- auf jeden Fall, in führenden Positionen sind sie die besseren Vermittler weil sie die Diplomatie besser beherrschen.:thumbup:
     
  4. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    so ist es... solange die menschheit nicht versteht, dass nicht das geschlecht die qualifikation ausmacht, sondern nur die qualifikation etwas über die qualifikation aussagt, solange ist es mit gleichberechtigung und all dem nicht weit hergeholt
     
  5. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    verallgemeinerungen sind so ungemein praktisch
    und so ungemein realitätsfern
     
  6. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Steht da alle!Frauen! ich glaube nicht!
    Problem beseitigt
    gibt auch Mann in Führung geschmeidig- somit bereinigt.
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich würde eine klares Nein sagen..natürlich ist jeder von uns anderes,verschieden..aber dennoch,Frauen sind in Führungspositionen unberechenbar,teilweise Eiskalt und gnadenlos..Denn Frauen benutzen andere mitteln und Menschen zu führen..
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.298
    Ort:
    Achtern Diek
    Ich hatte lange Jahre ein Chefin: Die war mehr wie eine Mutter zu uns, als eine Chefin. Na ja, da wir sie liebten, haben wir vieles für sie "gerichtet". Einen Chef hatte ich auch. Der wollte nur seine Ruhe, saß auf seinem Posten und wollte nicht behelligt werden (fauler Sack, der er war)....:D Aber gut, wir hatten dadurch alle Freiheiten, konnten unsere Arbeit so einteilen, wie wir wollten.

    Aneinandergeraten bin ich nur mit einem Personalchef, der meinte, Gott zu sein. Das knallte, selbstredend, Frau "Widder", die ich bin....:D

    Heute bin ich selber "meine Chefin".....und das ist auch gut so.:)

    Ansonsten meine ich, es kommt immer auf den einzelnen Menschen drauf an. Jemand mit Herz und Verstand kannste eben nicht am Geschlecht festmachen.


    LG
    Urajup
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    welche Mittel meinst du denn?
     
  10. Nala224

    Nala224 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Diese Aussage wäre optimal, dann bräuchten wir keine Quotenregelung.:rolleyes:

    Was die nächst Frage aufwirft: Brauchen wir wirklich eine Quotenregelung?:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen