1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind die meisten Seelen nach dem Tod erdgebunden???!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von pernell, 20. Dezember 2006.

  1. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Werbung:
    Hallo!
    Ich beschäftige mich ja auch schon etwas länger mit dem Thema Leben,Tod,etc.und ging bisher auch immer davon aus,daß die meisten Seelen nach dem Sterben mühelos den Weg ins Licht zu Gott finden.
    Jetzt habe ich eine Reinkarnationstherapeutin kennengelernt,die auch als Medium arbeitet,die mir erklärte,daß die meisten nach dem Tod erstmal sehr lange Zeit erdgebunden bleiben können!?Die Wenigsten würden gleich ins Licht finden.Sie selbst hätte einmal über 100 Jahre af ihrem Grabstein verharrt und wollte nicht wahrhaben,daß Sie tot ist.
    Erstens finde ich das jetzt nicht gerade beruhigend zu erahnen,daß es so sein könnte und zweitens wie kann man denn nicht merken,daß man gestorben ist??Die Menschen,die ja noch leben,reden nichts mit einem und verhalten sich abweisend-da muß man als "Geist"doch checken,daß man tot ist,oder?Was meint ihr?
    Ich habe nämlich schon in vielen Büchern,u.a.von James v.Praagh,Paul Meek,etc.gelesen,daß man mühelos meistens jedenfalls ins Licht geleitet wird.Was stimmt denn nun?
    danke für Eure Gedanken hierzu und liebe Grüße!
     
  2. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    Hallo,
    ich denke, dass es das schon gibt. Es gibt z.B. Menschen die zu Lebzeiten sehr an (nur ein Beispiel) materiellen Dingen hängen und diese schwer loslassen können, genauso könnte man das auch umschreiben. Nach meiner persönlichen Erfahrung allerdings ist es so, dass die meisten den Weg ins Licht finden bzw. auch von ihren "lieben" abgeholt werden. Lass dich bitte nicht verunsichern. Manche Menschen wollen auch gerne noch länger hierbleiben und es ist immer eine Entscheidungssache jedes einzelnen. Wie gesagt, ich persönlich habe das bisher sehr selten erlebt. Wenn du möchtest kann ich dir gerne dazu eine PN schreiben.

    dicke umarmung
    Sokrates
     
  3. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Pernell,

    vielleicht hat diese Reinkarnationstheraupeutin einfach nur sehr viele Wesen erlebt, die erdgebunden sind, d.h. sie ist medial meist nur mit erdgebundenen Wesen verbunden. Das heißt aber nicht, daß die meisten erdgebunden sind.

    Ergebunden können jene sein, die

    - es wollen, weil sie noch etwas "erledigen" wollen oder auch "Unfug" treiben wollen

    - eines plötzliches Todes gestorben sind und so den Übergang nicht mitgekomen haben und denken, sie leben noch (diese werden aber sicher bald von anderen Wesen "aufgeklärt" und hinüberbegleitet

    - vor ihrem Tod fest davon überzeugt sind, daß nach dem Tod nichts mehr kommt. D.h. sie sind davon überzeugt, sie lösen sich im Nichts auf, wenn sie sterben. Da sie aber nach dem Tod noch "da" sind, also ihr Bewußtsein sich nicht aufgelöst hat, sagen sie sich: ich kann ja nicht gestorben sein, ich bin ja noch da.

    Vielleicht gibts noch mehr Gründe für eine Erdgebundenheit, wer weiß. ;)

    Grundsätzlich sehen wir das, was wir sehen wollen. D.h. wir kreiieren unsere Realität selbst, entsprechend unserem Bewußtsein. Das ist hier auf der Erde genauso wie "drüben". Die Geister sehen auch nur das, was ihrem Bewußtsein, ihrer Überzeugung/Erwartung entspricht. Und so können sie durchaus in der Überzeugung leben, noch einen materiellen Körper zu haben, selbst wenn sie keinen haben.

    Liebe Grüße
    Gabi

    P.S. Ich würde mal sagen, die meisten Menschen erwarten nach ihrem Tod geliebte Menschen zu sehen, die sie abholen und so ist es dann auch für sie.
     
  4. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Vielen Dank für Eure Antworten-jetzt ist mir es klarer.Ja,ich erinnere mich das die Frau auch meinte,daß es ihre Aufgabe sei jenen Erdgebundenen zu "helfen".Vll.erlebt sie es deshalb so,daß bei ihr die Vermutung aufkommt,die meisten würden nach dem Tod nicht ins Licht gehen!?
    Das wäre ja auch etwas sehr beunruhigend zu denken,daß man dann noch hier rumgeistert-obwohl man das gar nicht will...also,habe ich das richtig verstanden,-so wie ich es mir in Gedanken vorstelle/ausmale,-so wird es dann auch geschehen???
    Lb.Gruß,Pernell.
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Nee, nicht wie Du es Dir ausdenkst, zurechtlegst, vorstellst, sondern wie es Deiner Überzeugung, Deinem Bewußtsein entspricht. Verstehst Du ? Du kannst es Dir nicht wünschen. Es geschieht das, wovon Du im tiefsten Herzen überzeugt bist, daß es geschehen wird. Hast Du keine Überzeugung, d.h. Du weißt nicht genau, was sein wird, dann laß Dich überraschen. ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Werbung:


    Sorry,aber heißt das jetzt,daß das "in Wirklichkeit" gar nicht die geliebten Verstorbenen sind,sondern nur (keine Ahnung wie ich das jetzt nennen soll-)"Erscheinungen"aus meinen Vorstellungen/Überzeugungen heraus?
    Sind das wirklich meine Verstorbenen geliebten Menschen,die mich da abholen kommen(vorausgesetzt ich hätte diese Vorstellung davon,daß es so sei???!)

    Danke,das interessiert mich sehr!
    Grüße,Pernell.
     
  7. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Pernell,

    natürlich sind es Deine Verstorbenen, ihre Essenz sozusagen. Alles was existiert hat, ist und bleibt existent, verschwindet also nicht. Du ziehst quasi mit Deinen Überzeugungen das Äußere an. So ist es ja hier auch, in der Materie. Das was "drüben" geschieht ist nicht mehr und auch nicht weniger Illussion als hier.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  8. Irgendwie kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass man nicht merkt das man bereits tot ist! Es müsste einem doch eigentlich auffallen, dass in so einem Fall die Materie, also der feste Körper nicht mehr vorhanden ist!

    Zwischen feinstofflicher und materieller Beschaffenheit eines menschlichen Körpers, besteht ja wohl ein beträchtlicher und vor allem erkennbarer Unterschied!



    LG
    feuervogel :liebe1:
     
  9. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Feuervogel,

    ein feinstofflicher Körper in feinstofflicher Umgebung wird sich nicht anders anfühlen, als ein materieller Körper in der Materie. Es kommt ja immer auf das Bewußtsein desjenigen an, also inwieweit er sich seinen wahren Selbt bewußt ist und so kann man "drüben" genauso in einer Illussion leben wie hier. ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  10. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Werbung:
    Man liest ja oft in Büchern über Erdgebundene Seelen,daß diese sich wundern,daß ihre Lieben Sie nicht mehr bemerken,bzw.,sich fragen,warum Diese nichts mehr mit Ihnen reden,sich nicht mehr mit Ihnen abgeben,etc.,...
    aber so doof kann man doch nicht sein...irgendwann merke ich doch,daß der Andere mich einfach nicht wahrnimmt,wenn man immer und immer wieder unbeachtet bleibt,oder?!

    Mein Freund fragte mich gestern auch noch was,das ich ihm nicht beantworten konnte-und zwar:
    wenn man jetzt estorben ist und dann zeigt sich Jedem dieser Lichttunnel/das Licht,wo man ja drauf zugehen sollte?
    Und warum heißt es,Viele haben dann Angst vor dem Licht und denken,es könne dahinter etwas Schlimmes sein(Hölle,Fegefeuer,etc.),wenn doch das Licht von Gott ausgeht und das reine Positive in dem Sinne ist?Wie können da überhaupt so gefühle wie Angst davor auftreten?
    Da müsste man doch automatisch spüren,daß davon keinerlei Gefahr von ausgeht,oder nicht?
    Und wenn ich mich also entschliessen sollte,nicht ins Licht zu gehen,sondern aus irgendwelchen falschen Glaubensvorstellungen dazu entscheide noch in Erdnähe gebunden zu bleiben-
    (eben weil meine Ängste vor Hölle,etc.in meinen Vorstellungen existieren)-
    wie ist das dann...wie gehts dann weiter?
    Meine Ängste existieren doch dann weiterhin-wie oder wer löst die auf?
    Wenn ich zu Erdenlebzeiten nicht auf die Idee gekommen bin,daß das Licht existieren könnte und es dahinter nur besser werden kann,wie soll ich dann alleine in der Erdgebundenheit ohne viel Kontakte zu egal welchen Wesen auch immer,endlich verstehen lernen,daß ich eigentlich weiterziehen müsste?
    Flüstert mir das dort irgendwann mein Engel oder Guide,oder sonst wer?
    Und ist die Angst damit wirklich behoben?
    Und falls ich mich doch irgendwann dazu entscheiden sollte,doch ins Licht gehen zu wollen,ist der Lichttunnel dann plötzlich wieder da/bzw.,ist der die ganze Zeit präsent?
    Oder taucht der dann auf,wenn ich bereit dazu bin in die nächste Ebene zu gehen?
    Kann ich selbst ,wenn ich meine Blockaden abgebaut habe(meine Verstrickungen,Schuldgefühle,etc.)denn selbst entscheiden,ob ich mich von der Gebundenheit löse,oder werde ich daraus von wem auch immer erlöst?

    Ohje,so viele Fragen...tut mir echt leid,aber ich verstehe das nicht so ganz???
    Ich danke für die Erklärun gen,falls es mir jmd.versuchen sollte,zu erklären!
    Merci!
    Liebe Grüße,Pernell.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen