1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sind das Gaben oder kann man das erlernen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Aember, 22. November 2016.

  1. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    waldviertel raabs
    Werbung:
    warum hast du diesen Menschen nicht gefragt?;)- eine bekannte glaubte Jahrelang nicht an Esotherik oder Geister- dann konnte sie Seelen sehenohne irgebdeiner Erklärung und sie versteht es bis heute nicht
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.382
    Ort:
    Wien
    Über unterschiedliche Energiedichte, Schwingungsfequenzen. Die Farben sind nur eine Überstzung der Wahrnehmung in ein uns bekanntes Bild (weil wir für Energiedichte halt nun mal kein Bild erlernt haben, und die Schwingungsfrequenzen in der Regel im nicht-sichtbaren Bereich sind).
     
  3. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Ich denke eigentlich auch, dass die, die nicht wollen oder nicht an sowas glauben ("Kopfmenschen") mit in Beruehrung kommen oder sowas wie ausgesucht werden?! Vllt. ist sowas ja nur mit ausreichend Vernunft kombinierbar, um nicht den Kopf zu verlieren.
     
  4. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    waldviertel raabs
    vielleicht - ich denke auch das es darauf wohl nie eine wirkliche Antwort gibt man kann nur Menschen fragen die so eine Erfahrung gemacht haben
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  5. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    2.054
    Wieso denn Augenstellung? Das klingt bei dir wie eine Krankheit....
    Und gibt es eine farblose Aura oder wie soll man den zweiten Satz verstehen?
     
    Schnepe gefällt das.
  6. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    2.054
    Werbung:
    Wieso sollte man denn Schubladen erschaffen?
    Wir bewerten unsere Umwelt ganz automatisch, ohne darüber nachzudenken. Das gehört zum Überleben dazu.


    Woher willst du das wissen? Also ich habe noch nie ein Kind danach gefragt, ob es einen Licht-/Farbkranz um andere Menschen sieht.
     
  7. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.382
    Ort:
    Wien
    *ggg*. Nein. Die Aura zu sehen benötigt einen spezieller Blick (letztendlich so als würdest Du absichtslos in die Ferne schauen). Und um diesen zu trainieren gibt es eigene Musterplakate (gabs mal auch in Netz). Und das kann natürlich mal je nach natürlicher Augenstellung, Konzentrationsfähigkeit, Kontrolle der Fokussierung ... einfacher oder schwieriger sein.

    Zu Beginn sieht man die Aura dann einmal nur als transparente Schicht um den Körper herum. Farben zu sehen braucht bei dir selber eine höhere Schwingungsfrequenz (sprich: spirituelle Entwicklung, sprich: weniger Blockaden, feinere Wahrnehmung). Manche Leute haben das von Haus aus, und manche müssen halt dann dran arbeiten.
    Mit der eigenen Schwingung kommen dann auch noch die einzelnen Auraschichten Step by Step dazu.
     
  8. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Ich wuerd keine Farben sehen wollen bei anderen, auf der Strasse usw.
     
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.382
    Ort:
    Wien
    Es gehört zum Ethos der Auraseher (so wie auch aller anderen Energetiker ungleich Schwarzmagier), solche Gaben nicht missbräuchlich und ohne das Einverständnis des Betroffenen anzuwenden. Eine Aura in der man ja sehr viele Dispositionen und Krankheiten sehen kann, geht niemanden ohne Auftrag etwas an.
     
    Nica1 und NuzuBesuch gefällt das.
  10. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.902
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    ....ins Narrenkastl.... falls wer diesen Ausdruck kennt
     
    KingOfLions gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden