1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sigillenmagie!!!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von seam, 20. Mai 2006.

  1. seam

    seam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hi Leute!
    Ich hab mal n paar Fragen zur Sigillenmagie! Ich tu mich sehr schwer beim vergessen der Sigill. Frater V.D hat da den Tipp gegeben, sich mehrere Sigillen anzufertigen und diese irgendwo aufbewaren, und irgendwann lädt man sie dann alle auf einmal. Nun zu meiner 1. Frage:

    Ich habe mir jetzt 15 Willenssätze aufgeschrieben. Jetzt will ich die Sigillen so herstellen und laden, dass ich sie möglichst schnell vergesse.

    1.Möglichkeit: Soll ich jetzt zb den ersten Willenssatz nehmen, vereinfachen, ne Sigille draus zeichnen - und das alles mit jeder Sigille.
    Nachteil: Ich weiß, was die einzelnen Sigillen bedeutet

    ODER 2.Möglichkeit:
    Soll ich zuerst JEDEN Willenssatz vereinfachen, dann die Willenssätzte vermischen, sodass ich nicht mehr weiß, welcher jetzt was bedeutet – und dann erst die Sigillen draus zeichnen.
    Vorteil: Ich weiß nicht mehr die Bedeutung der einzelnen Sigillen.
    Aber das Unterbewusstsein muss ja die Bedeutung wissen, dass es handeln kann. Weiß das Unterbewusstsein noch die Bedeutung wenn ich es so mache?

    ODER 3.Möglichkeit:
    Die Sigillen nach der 1.Möglichkeit herstellen und aber solange irgendwo verstecken, und auch so viele herstellen, bis man ihre Bedeutung vergessen hat (das Unterbewusstsein müsste sie dennoch wissen)

    Okay, das wäre mal alles zur Sigillenherstellung, jetzt zur Ladung: Wenn ich jetzt alle 15 Sigillen hergestellt und ihre Bedeutung vergessen habe (was wohl sehr wichtig ist, denn sie erst nachher zu Vergessen is was für Profis), welche Ladung is da die effektivste:

    Ich kenn die folgenden Möglichkeiten (alle erzeugen ja ne kurze Gedankenstille oder so)
    Also ne Todeshaltung wie
    1) Luftanhalten – bis – man – fast – ohnmächtig – ist – und dann Augen weit aufreißen, wenn man dabei auch noch ne möglichst unnatürliche Körperstellung einnimmt is noch besser!
    kommentar: halt ich nicht viel davon, soll zwar effektiv sein, aber ich will nix reskieren
    2) Muskelzuckungen: man lässt den Körper von Kopf bis Fuß mit Muskelzuckungen durchfahren und reißt seine Augen auf (Siehe Bücher von Frater V.D) das ganze dauert nicht länger als ne halbe Sekunde.
    Kommentar: find ich gut: nur ich weiß nicht, wie stark ich die Muskeln anspannen soll, und dass man von Fuß bis Kopf vorgeht – und nicht gleichzeitig - is auch ne Übungssache.
    Tipps?
    3) Sich in einen anderen Todesangstzustand versetzen, also sich in nen Löwenkäfig hängen und jedes Mal wenn das Mizchen hochhüpft um Fressi zu fangen die Füße einziehen und auf die Sigill starren. Oder sich mit dem halben Körper ohne Sicherung aus dem 23. Stock eines Hochhauses raushängen lassen usw.
    kommentar: sicher was für kreativere Leute, aber eher unratsam

    4) Gedankenstille nicht durch Todeshaltung sondern durch Orgasmus – also sexualmagisch
    kommentar: angeblich sehr effektiv. Is halt ne frage wie viel Zeit man dazu braucht und wie viele Sigillen man laden will :)

    5)man beherrscht die Gedankenstille
    kein kommentar, da heißts üben


    sonst kenn ich keine Möglichkeiten

    Könnt ihr mir sagen, welche Möglichkeiten bei der Sigillenherstellung jetzt wirklich funktionieren.
    Tipps über die 2.Möglichkeit der Sigillenladung lehne ich auch nicht ab.

    seam
     
  2. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Hallo, ich habe auch mal Sigillen versucht, aber es hat nicht geklappt. Ich halte ehrlichgesagt nicht viel von Sigillen. Kein einziger meiner Wünsche ist erfüllt worde, aber bestimmt kommt es auf den Wunsch an. Sigillen erfüllen nur kleine Wünsche, das ist mir zu unbedeutend. Sie erfüllen Kleinigkeiten. Also, das mit dem Anfertigen, du schreibst den Satz auf, streicht alle doppelten Buchstaben durch und fertigst die Sigille an. Fertige 10 Sigillen an , die sich sehr ähnlich sehen. Lade sie erst in einem Monat auf, dan hast du ja vergessen, wellche Sigille für wellchen Wunsch ist. Das schwere fand ich ,war das Laden. Das mit dem Luftanhalten kannst du vergessen! Es könnte gehen, aber desshalb musst du nicht deine Gesundheit aufs Spiel setzen. Und dass mit dem Löwenkäfig kannst du auch vergessen, du bist doch nicht lebensmüde. Und dass mit dem Orgasmus, finde ich zu peinlich, weiß nicht, aber musst es halt ausprobieren , dass mit dem Vergessen kommt von allein, wenn du nicht weißt wellche Sigille für was ist. Aber wie gesagt,ich halte nicht viel von Sigillen....
     
  3. Nachtstern

    Nachtstern Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    103
    Hallo,

    wenn du Schwierigkeiten mit dem Vergessen einer Sigille hast, warum fertigst du dir dann nicht eine Sigille an, die so beschaffen ist, das du sie irgendwo als Bild aufhängst und jeden Tag anschaust.
    Es gibt meines Wissens nach, auch diese Art der Sigille, die zum täglichen Anschauen ist und deine Schwierigkeiten mit dem Vergessen ist passe´ :) .

    Ich selbst weiß nur, das es auch diese Art der Sigille gibt.

    Zu deiner Art der Sigille, wenn es denn gleich 15 Stück sind, habe ich doch richtig verstanden?, warum fertigst du nicht ersteinmal eine an und probierst die aus und läst ersteinmal eine Zeit verstreichen.

    Soviel ich weiß, gibt es auch die Methode, das Sigillen nach der Herstellung , vorher die Sigille ca. 5 Minuten angeschaut, danach gleich vernichtet werden (selbst verbrennen und Asche in die Blumenkästen streuen), da fallen schon die Schwierigkeiten mit dem Aufheben und nicht mehr wissen, welche welche ist fort (hoffe, ich habe es richtig verstanden, daß mit deinem Aufbewahren).

    Soviel ich weiß, spielt auch die Art des Wunsches und die Art der Wunschäußerung eine Rolle, damit sie sich nicht ins negative kehrt (z.B. es darf keine/r geschädigt werden oder auch so zu formulieren: Ich möchte 5.000 Euro).

    Kurzum, fertige dir doch so eine Sigille an, wo du im Ablauf (Herstellung bis Beseitigung) wenig Probleme hast.

    Du kannst auch eine Sigille bei eBay ersteigern, ab Euro 1,99 von Magiern oder Hexen.

    Ich verstehe auch deinen Wunsch, es selber machen zu wollen und wünsche dir (persönlich habe ich mir selbst noch keine Sigille angefertigt und mehr kann ich dir auch nicht dazu sagen), daß du auf deine Fragen Antworten bekommst, ohn irgendwelche Kraftakte.

    Lg Nachtstern
     
  4. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Ja, man sollte die Sigille niemals mit dem Wörtchen "nein" formulieren. Wenn du den Wunsch anfertigst: Ich will nicht krank sein, dann kann sich das sehr schnell ändern, da das Bewusstsein das Wörtchen "nein" einfach nicht kennt. Und das mit dem Vernichten (Bannen) ist deine Sache, hauptsache du fässt die Sigille nicht mehr an. Manche sagen, dass man die Sigille auch mit einem lauten Lachen bannen kann.
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Tja, da hatte Master Yoda wohl Pech :) Meine Sigillen haben im wahrsten Sinne des Wortes schon lebensrettend gewirkt und sie funktionieren für kleine UND grosse Wünsche.

    Na also :) Genau so gehts auch. Kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen. Der Trick dabei ist, dass du zwar ihre Schönheit oder Kraft bewundern kannst/darfst, aber doch nicht ständig an den Wunsch denken sollst. Sonst störst du dein Unterbewusstsein bei der magischen Arbeit.
    Ich empfehle, die Sigillen so aufzuhängen, dass man sie zwar jeden Tag sieht, aber mit der Zeit gar nicht mehr bewusst wahrnimmt.

    Das mit dem Vergessen musst du nicht so eng sehen! Es ist kein Drama, wenn dir hin und wieder dein Wunsch einfällt. Du sollst dich dann einfach nur ablenken. Je intensiver du NACH Abschluss der Sigillenarbeit an deinen Wunsch denkst, um so stärker schränkst du ihr Zielbewusstsein und ihre Kraft ein.

    Das ist so nicht ganz korrekt. Unser Unterbewusstsein kennt negierende Worte wie "Nicht", "Nein", etc. schon. Aber es reagiert doppelt darauf. Das ist der Punkt. Du ziehst damit gewissermassen zuerst etwas heran, nur um es gleich darauf wieder wegzustossen. Doppelte Mühe = Energievergeudung :)

    Wieso das denn? Wie wären denn da die unzähligen Sigillen in Amulett- und Talisman-Form zu handhaben?
    Eine solche Regel, wie du sie nennst, gibt es nicht. Es kommt immer auf den Wunsch und die Art der Sigille an, wie mit ihr zu verfahren ist.

    Das sagt man nicht nur so, das ist so. Allerdings tut es einfach ein lautes Lachen nicht. Es geht beim Lachen darum, dass das Gehirn ganz andere Hormone ausschüttet und damit prima vom Wunsch abgelenkt wird. Ich empfehle meinen Schülern auch gerne, nach der Sigillenarbeit eine Komödie anzugucken oder sonst etwas zu tun, was in ihnen eine Flut von Lachanfällen auslöst. Ein einzelnes Lachen genügt jedenfalls nicht - egal, wie laut es ist ;)

    Greetings
    Elli :)
     
  6. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Werbung:
    Ja, danke für die Info,Elli,
    ich bin ja kein Profi in Sigillen. Du sagst, es ist also nicht nötig die Sigille zu vernichten, man kann sie also noch sehen bloß in Form eines Bildes. Wusste ich nicht, auf einer Seite, haben die was anderes geschrieben, bestimmt haben die mich verschaukelt. Aber, dass die Sigille große Wünsche erfüllt, bin ich nicht einverstanden! Aber was vertehst du denn unter einen großen Wunsch? Ich verstehen darunter eine Fähigkeit. Z.B " ich wünsche mir in Karate so gut zu sein wie Gogen Yamaguchi" oder "ich will fliegen können" , die Sigille ist doch mehr für sollche Sachen "Hoffentlich werde ich auf die Bühne nicht wieder nervös oder "Ruhe und Gelasseneit bekleidet mich den ganzen Tag" . Bäh, voll albern, wenn das n' großer Wunsch ist. Wenn du ein gutes Beispiel kennst, Elli, dann informiere mich nur darüber, es ist bloß so, dass ich noch KEINEN Wunschso in Erfüllung gebracht hab. Desshalb habe ich damit aufgehört. Und ausserdem, wenn man positiv denkt und rein ist, dann zieht man doch sowieso nur Gute Sachen an(oft jedenfalls) ,
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Vielleicht lags auch einfach an den Sätzen - und nicht an den daraus resultierenden Sigillen ;-)

    Ich würd zB sagen, die ersten drei Sätze entsprechen keinerlei unsigillischen Vorschlägen, wie man Ziele definiert

    ich wünsche mir ... so gut zu sein wie ....
    ich will ..... können
    hoffentlich werde ich ..... nicht wieder

    (Sorry, da krampfts mir die Zehennägel zusammen und stellts mir die Nackenhaare auf :daisy:)

    und der letzte ist eine einfache Affirmation, dafür brauch ich aber auch keine Sigille - wobei, mich begleitet sie - die Ruhe und Gelassenheit - abba nix für ungut, wie erwähnt, mir sind die Satzstellungen aufgefallen in Bezug auf Zieldefinitionen - vielelicht sollten derartige Sätze ja bei Sigillen trotzdem wirken.
     
  8. Shoogar

    Shoogar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    5
    @Master Yoda

    Natürlich wird dein Unterbewustsein versuchen deinen Wunsch/Befehl "Ich will fliegen" versuchen umzusetzen. Auch wenn du nur auf die Nase fliegst *g* Magie geht manchmal subtile Wege.

    @seam

    Bei den ersten Sigillen die man lädt ist es normal dass man an den Wunsch denkt, aber das legt sich. Du kannst auch mehrere anfertigen und in unterschiedlicher Reihenfolge laden. Zum laden verwende ich die Todeshaltung denn es geht viel schneller als spasmisch zu laden. Zum Bannen lautes Lachen/Schreien wegen den Nachbarn aber ist es empfehlenswert sich ein Kissen vors Gersicht zu pressen *g*.
    Was nach dem laden mit der Sigill geschieht ist Ansichtssache, ich kenn Magier die verbrennen sie (teilweise rituell am Fluß), andere hängen sie an ihren Monitor (da hab ich auch noch eine seit 5 Jahren) oder an andere Orte, wo man sie zwar sieht aber mit der Zeit nicht mehr wahrnimmt.
    Anfassen bzw. erneut laden ist überhaupt kein Problem.



    Gruß Shoogar
     
  9. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wie gesagt, kommt es v.a. auf den Wunsch und die Form der Sigille an, wie man mit ihr weiter verfährt.

    Ist das für dich gross genug, wenn man damit mehrfach Leben gerettet hat?
    Ist es gross genug, wenn man Vergewaltigung verhindert hat?
    Ist es gross genug, spitzenmässige Jobs bekommen und behalten können?
    Ist es gross genug, verschiedene jahrelange Krankheiten geheilt zu haben?
    Also ich finde nicht, dass das Kleinigkeiten waren :)

    Die Sigillen, die du machst, werden das sein, was du glaubst. Wenn du ihnen nichts Grosses zutraust, dann gibts halt nur Kleinigkeiten :)

    Ist ja auch nicht jedermanns Sache. Vielleicht liegt dir als Mann eher die Ritualmagie als sowas eigentlich Simples wie die Sigillenmagie :)

    Das sowieso :)


    jo – so gehts nicht :)
     
  10. Poltergeist

    Poltergeist Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Feuergrotte
    Werbung:
    Aber guck mal, wenn man ALLES damit erfüllen könnte, dann könnte man die ganze Welt damit theoretisch beherrschen. Oder , man kann sich doch nicht wünschen:
    ich will so mächtig sein wie Gott
    -ich will unsterblich sein oder
    ich will mich in einen Drachen jederzeit verwandeln können.

    Es ist also unmöglich , dass eine Sigille ALLES erfüllt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen