1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sigillenmagie - Frage richtig formulieren

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Simran, 12. November 2011.

  1. Simran

    Simran Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und habe auch gleich vor mich mal vorzustellen. Sicherlich gibts hier sowas wie ein Vorstellungsthread für neue Mitglieder.

    Da mir aber meine Frage so auf der Zunge brennt, muss ich sie nun hier zunächst loswerden. (sicherlich wurde schon öfter danach gefragt, aber ich habe immer das problem, mich und meine fragen zu kategorisieren). Genauso wie es mir schon immer schwer fiel, zusammenfassungen, inhaltsangaben, etc. zu formulieren.

    also mein problem ist, dass ich immer wieder schwierigkeiten habe, meine wünsche für eine sigille zu formulieren. oft werden sie zu lang und neigen dazu missverstanden zu werden bzw. immer undeutlicher zu werden.

    Beispielsweise ist mein wunsch, dass mein freund sich mal wieder bei mir meldet, nicht aber um mir predigen zu halten und mir zu sagen, ich sei nicht ganz dicht und soll ihn vergessen, sondern ich wünsche mir, dass er sich mal wieder bei mir meldet, weil er das Bedürfnis danach hat.

    DENN: (das klingt vielleicht so ein bischen nach partnerrückführung) ich weiß, dass vieles bei ihm im kopf schwirrt und er sich nur gegen seine gefühle und seiner überzeugung, dass wir uns gut verstehen, werrt. In den letzten wochen und monaten war es immer so, dass er mal wieder annäherungsversuche machte, und dann wieder ins schneckenhaus zurück zog. und das auf und ab. mich macht das kaputt. und nun hat er sich ganz zurückgezogen. ich weiß, dass er keine andere hat. aber er hat schlechte erfahrungen gemacht und mir nicht trauen wollen, obwohl er alles von mir bewiesen bekommen hat. er hat sich versucht zusammenzureißen, aber er hat es nicht geschafft.

    Ich spüre, dass er gerne kontakt mit mir aufnehmen würde, es ihm aber schwer fällt und ihm unangenehm ist, nachdem was alles passiert ist (was nichts schlimmes war, aber missverständnisse seinerseits). er sagte auch selbt, es ist schwer da weiter zu machen, und er kann nicht. aber mehr kamen jetzt immer wieder so zeichen, dass er eigentlich wollte, aber nicht konnte. er ist sehr sehr sturr.


    ich sehe uns beide nicht als zwei individuen, er will nicht, ich will. sondern als ein bund. wir verstehen uns sehr gut, und ich wünsche mir andererseit eben, dass dieses negative etwas zwischen uns verschwindet.

    und da wünsche ich mir einfach, zunächtseinmal, nicht mehr, als dass er wieder kontakt mit mir aufnimmt. es muss ja nicht gleich sein, dass er mir sagt, komm zu mir, alles ist vergessen, lass uns heiraten. sondern einfach nur kontakt.
    aber wie soll ich das formulieren, ohne dass damit ausartet, dass er tatsächlich kontakt mit mir aufnimmt, um mir zusagen, so, ich heirate nächste woche. meine eltern haben mir da jetzt eine herausgesucht...o.ä.

    Wer kann mir da einen Rat geben.
    Lediglich einen Rat, wie ich meinen Wunsch für die Sigille anders formulieren, so dass wirklich das, was ich mir wünsche, zu verstehen ist????

    Ich würde mich sehr über kompetente Anworten freuen

    liebe grüße aus bremen
     
  2. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Ich geh generell nicht davon aus, dass eine als ungünstig zu wertende Erfüllung ihre Ursache in der Formulierung hat, weil das Unterbewusstsein ja sehr wohl weiß, wie man es meint.
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    S.M.A.R.T

    - Specific
    - Measurable
    - Accepted (Achievable)
    - Realistic
    - Timely
     
  4. Simran

    Simran Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Oh, herzlichen Dank für eure Antworten und die private Nachricht.


    P.S. (zwischendurch)
    leider kann ich mich noch nicht persönlich via Privatnachrichten austauschen, da ich noch weniger als 15 Beiträge veröffentlich habe.


    Ja Sigille hat viel mit Autosuggestion zu tun. Ich kenne mich hingegen wenig aus mit Wünschen, weiß auch ehrlich gesagt garnicht so richtig, wie es so genau funktioniert.

    Also wenn Du Dich mit Autosuggestion auskennst, (vielleicht spielt das ja allgemein bei Wünschen eine Rolle), dann würde ich ohnehin gerne mal wissen, wie ich denn da mein Unterbewusstsein beeinflussen kann, über Dinge, die garnicht in meiner Hand liegen.

    Das ist eine Frage, die ich schonmal in einem anderen Forum gestellt hatte. Nämlich war das Fallbeispiel (Wunsch): Sichere Reise (der Hintergedanke war dabei, das habe ich aus der absichtlich undeutlichen Zeichnung des Wünschenden herausgesehen, sicherer Flug zum Ferienort und sicherer Flug wieder nach Hause).
    Da habe ich mich gefragt, wie ich das mit Autosuggestion überhaupt beinflussen kann.
    Dinge, wie Gehaltserhöhung, Gesundheit, Freunde, ja sogar Heirat (vorausgesetzt man hat noch mit dem Partner zu tun), kann ich mir ja noch vorstellen, weil ich das mit meinem eigenen Tun und Lassen beeinflussen könnte. Gehaltserhöhung, sprich: Beim Chef schleimen etc. Gesundheit: Sport, bewusst gesund ernähren etc. Aber wie soll man den Flug mit seinem Unterbewusssein bzw. Autosuggestion beinflussen???

    Da es sowas wie Wunsch und Wunschmagie und Erfüllung überhaupt gibt, stelle ich mir vor, dass da mehr dran liegt. Denn solange ich die Dinge selbst in die Hand nehmen kann, muss ich mir nichts wünschen. Ich glaube fest daran, dass ich alles erreichen könnte, wenn ich wirklich wollte.

    Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

    Liebe grüße aus Bremen
    Simran
     
  5. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Klingt schon interessant, allerdings dient das, so nehme ich an, ehr dazu, dass man die Verbindung hinterher leichter sehen kann.

    Könntest du ein SMART-Beispiel formulieren?

    Ich nehme übrigens an, dass der TE dich mit "Du" meinst.
     
  6. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    SMART Ziele ist ein Akronym aus dem Projektmanagement und dient dazu die langfristigen, mittelfristigen und kurzfristigen Ziele einer Unternehmung zu definieren. Das SMART Akronym kommt aus dem Englischen und bedeutet:

    - Specific
    - Measurable
    - Accepted (Achievable)
    - Realistic
    - Timely

    Im Folgenden möchte ich die einzelnen SMART Ziele erläutern und anhand eines Online-Marketing Projektes Kriterien und Beispiele für die Zielsetzung nennen:

    Specific

    SMART Ziele müssen eindeutig formuliert werden (spezifisch). Dabei kommt es bei der Formulierung der Zielsetzung darauf an, dass genaue Daten gegeben werden. Die Frage muss also lauten: “Was wollen wir bis zu welchem Zeitpunkt erreichen?” Dies kann im Online-Marketing zum Beispiel der Fertigstellungstermin einer Webseite sein. Bei dieser Aufgabe hört es sich noch relativ einfach an Ziele zu formulieren, bei Online-Werbung wird es aber schon komplizierter. Ein spezifisches Ziel für eine Adwords-Kampagne wäre zum Beispiel: “Wir wollen mittels Adwords innerhalb von 3 Monaten 100 Neukunden gewinnen. Dies darf nicht mehr als 3.000 € kosten.” Es wird hier mittels SMART also der Preis, der Zeitpunkt und das Ergebnis formuliert.

    Measurable

    Alle Ziele, die mittels der SMART Methode formuliert werden müssen messbar sein. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass keine Ziele formuliert werden dürfen deren Erfüllung nicht kontrolliert werden kann. In der klassischen Werbung ist eine Analyse, ob ein Ziel erreicht wurde oft sehr schwierig. Im Online-Marketing gibt es jedoch sehr gute Methoden und Werkzeuge um die Erreichung der formulierten SMART Ziele zu überprüfen. Ob eine Adwordskampagne erfolgreich war oder nicht kann zum Beispiel mittels der von Google zur Verfügung gestellten Analysetools sehr effektiv überprüft werden.

    Accepted / Achievable

    Der dritte Buchstabe des SMART Akronym bedeutet bei einigen Autoren “Accepted” und bei anderen “Achievable”. Hierbei werden zwei Ansätze verfolgt, die aber in die gleiche Richtung gehen. Ein SMART Ziel muss von allen Beteiligten akzeptiert werden, damit es erfolgreich sein kann, d. h., dass jeder Projektteilnehmer hinter dem Projekt stehen muss. Ist dies nicht der Fall, so arbeitet der Zweifler bewusst oder unbewusst gegen die Erreichung der vorher formulierten SMART Ziele.

    Der zweite Ansatz ist, dass SMART Ziele nicht zu niedrig angesetzt werden dürfen, da ansonsten die Motivation fehlt. Ein Ziel muss in gewisser Weise immer eine Herausforderung darstellen, damit ein Fortschritt im Unternehmen festgestellt werden kann. Wenn Ziele zu niedrig angesetzt werden, dann wird 1.) nicht das volle Potential ausgeschöpft, 2.) werden Ressourcen verschwendet und 3.) freut sich niemand über einen Erfolg, der zu leicht erreicht wurde.

    Auf ein Online-Business umgemünzt bedeutet dies, dass zum Beispiel bei dem Fertigstellungstermin einer Webseite der Termin nicht zu weit in der Zukunft liegen sollte, da sich ansonsten automatisch Leerlauf einstellt. Nach dem Motto: “Wir haben ja noch Zeit!”

    Realistic

    Auf der anderen Seite bedeutet SMART Ziele formulieren aber auch, dass die SMART Ziele nicht zu hoch angesetzt werden dürfen, da die Erreichung ansonsten nicht realistisch ist. Wenn zum Beispiel zu wenig Puffer eingeplant wurde ist der Projekterfolg gefährdet. Es ist nämlich nicht realistisch, dass alles perfekt läuft. Verzögerungen sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Ein häufiges Problem im Wettbewerb ist, dass bei der Auftragsvergabe bezüglich der Zieldefinitionen gerne mal geflunkert wird nur um den Auftrag zu erhalten. “Wenn der Auftrag erstmal vergeben ist, dann wird das schon alles irgendwie laufen.”

    Zum Beispiel verspricht eine Adwordsagentur ganz gerne, dass mit ganz kleinem Budget unglaublich viele Neukunden geworben werden können. Häufig stellt sich jedoch ziemlich schnell Ernüchterung ein und es wird doch viel weniger erreicht. Die Agentur tischt dann meist irgendwelche Standardausreden auf, aber der Vertrag läuft trotzdem weiter.

    Timely

    Wenn Projektmanager SMART Ziele formulieren, dann müssen sie immer auch einen Zeitplan aufstellen. Hierbei ist es nicht damit getan, einen Start- und Zielzeitpunkt festzusetzen, sondern es müssen auch zwischendurch Meilensteine gesetzt werden. Mit dieser Methode weiß jeder genau, an welchem Punkt des Projektes man sich befindet, und es wird schon mitten in der Durchsetzung klar, ob die SMART Ziele eingehalten werden oder nicht. Natürlich müssen auch entsprechend Puffer eingeplant werden, falls etwas nicht klappt.


    Marketing für Dummis...:D

    Quelle :Google
     
  7. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Danke dir für deine Mühe, Sys. Ich hatte den Sinn schon in etwa so verstanden - habe in meinem Job auch ewig viele solcher Abkürzungen für alles mögliche.

    Ich meinte einen exemplarischen Willenssatz (ich nehme an das dieser mit "Frage" im Threadtitel gemeint ist) nach diesem SMART.

    Wir sollten vielleicht auch mal klären, was da mit Frage im Threadtitel gemeint ist bzw. ob da nur versehentlich "Frage" steht.
     
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

    No Go: Ich will mehr Geld.
    Das kann auch bedeuten innerhalb der nächsten 20 Jahre ein Euro mehr.



    Go: Ich will meine Nettoeinkünfte innerhalb der nächsten 3 Monate um 25% erhöhen.
    spezifiziert,terminiert,realistisch,überprüfbar.

    Nur ein Beispiel,S.M.A.R.T ist ja grundsätzlich nur als Rahmen zu sehen,keine zwingende Vorschrift,macht aber in meinen Augen Sinn,da ich in anderen Bereichen eh damit arbeit(en muss).
     
  9. Simran

    Simran Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    :)
    Oh, der Beitrag in dem ich "unbekannt" mit DU ansprach, ging ursprünglich an einen Nutzer, vom dem ich eine privatnachricht erhielt, jedoch konnte ich auf jenem wege keine antwort geben, da ich zunächst 15 beitrage min. geschrieben haben muss. sorry für die Missverständnisse.

    Was heißt übrigens TE? ich kenne mich mit abkürzungen nicht aus.


    Und nun les ich mir mal eben die Bedeutung zum Smart-Akronym durch.
    Ich habe zwar int. Management studiert, aber ist mir das irgendwie wieder entgangen, zumindest versuche ich das jetzt in hinblick auf meine wunschformulierung wieder zu aktualisieren.

    Ja. Das könnte man wunderbar als Technik für die Wunschformulierung anwenden. Ist sogar perfekt.
    Dennoch habe ich schwierigkeiten. Denn genau das ist mein Problem. Wie fasse ich meinen Wunsch eindeutig zusammen?

    Das nur ich persönlich den Zeitraum bestimmen kann ist mir auch klar, aber wie beschreibe ich das, ohne das mein wunsch aus mehreren sätzen oder zum schlangensatz mutiert?

    Accepted ist hier tatsächlich ein Stichwort, womit ich mich noch auseinander setzen muss, zumindest was meinen aktuellen Wunsch betrifft.
    Aber, wie ich schon beschrieben habe, wäre mein Wunsch nicht wirklich total gegen die Gefühle und das Handeln meines Freundes. Ich will ihn sozusagen mit meinem Wunsch von der Schwelle seines Bewusstseins bzw. Unterbewusstseins holen (zu meinen Wünschen), und wenn es klappt, war es auch sein Wunsch.
    (ich erinnere mich, als ich ihn das erste mal in meinem leben gesehen hatte. ich bekam einen schreck und dachte nur: ohje, der sieht aber alt und hässlich aus, nene nichts für mich. Aber dieser gedanke befand sich offensichtlich auch auf der schwelle und vertrat nicht die ansicht meines unterbewussseins. denn sonst hätte ich gesagt: adieu. Aber was ich tat war, ich kontaktierte meine schwester...und wartete ab und unterhielt mich weiterhin nett mit ihm und meine schwester kam hinzu und meinte zu mir: wieso denn, der sieht doch nett aus, und irgendwie passt ihr zusammen. und einige zeit später waren wir ein paar. und ich finde absolut nicht, dass er alt aussieht, sogar jünger für sein alter). Und genauso stell ich mir das auch vor.
    Er befindet sich auch auf dieser schwelle (so wie ich das jetzt mal nenne). Er sagt sich laut, dass er mich nicht will und nicht kann. Aber seinen handlungen nach zu beurteilen, ist da noch was anderes. mit anderen worten ich darf die hoffnung nicht einfach aufgeben und daher finde ich es garnicht so dreist, mir zu wünschen, dass er mich wieder kontaktiert. solange bleibe ich am ball. und solange ich nicht weg bin aus seinem leben, und ihn immer noch beistehe...

    Ich weiß ja nicht, was da so genau passiert, bei Wunschmagie, bzw. Autosuggestion, Unterbewusstseinsbeinflussung etc., aber ich mach mir da Gedanken.:)

    So.

    Realistic.
    Wie ich ja gerade schon beschrieben habe. Mir scheint also mein Wunsch noch realistisch. Und mit meinem Glauben steh ich auch fest. Sonst würde ich mir hier nicht die Mühe machen, denke ich mal. Unsicher bin ich mir noch mit der Methode, aber nicht, mit meiner Hoffnung, und dass da was passieren kann.

    Ansonsten, wie ich schon in meiner Frage formuliert habe, versuche ich auch schon, möglichst klein anzufangen. Obwohl mein innigster wunsch tatsächlich ist, dass er vor meiner tür steht und mich gleich zum Altar führt. Hm. Aber das wäre fast unrealistisch. Das kann ich mir nicht vorstellen. Aber erstmal Kontakt aufzunehmen, was schon sehr viel heißt, ist mir realistisch genug.

    Ich danke euch für Eure lieben umfangreichen Beiträge.
    Und wünsche Euch einen Schönen Abend:danke:
     
  10. Simran

    Simran Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    ohje...mit FRAGE meinte ich WUNSCH
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen