1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sie verändern sich plötzlich...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von R.E.M., 17. Dezember 2004.

  1. R.E.M.

    R.E.M. Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Beobachtet Ihr das auch mit zunehmender Tendenz?

    Menschen, die man länger kennt, und die eigentlich immer mehr oder weniger die alten geblieben sind oder in einer stetigen Entwicklung drin sind, ändern sich plötzlich.

    Ich meine jetzt nicht die, die mit dem Licht in Berührung kommen und deshalb den Weg des Erwachens gehen dürfen, das ist ja schön und eine große Freude.

    Ich meine diejenigen, die bisher so vor sich hingelebt haben, aber doch ein Entwicklungspotential hatten - und dieses ist jetzt wie mit einem Schlag verschwunden.

    Heute habe ich etwas erlebt, da hatte ich zunächst den Eindruck, jemand nehme plötzlich Psychopharmaka. Alles, was dieser Mensch machte, wirkte wie auf Schienen.

    Ganz seltsam. Ferngesteuert.

    Und - wie gesagt: Es nimmt zu. So, als würden die Seelen jetzt reihenweise in den Trott gefroren.

    Danke fürs Lesen: R.E.M.


    P.S.: Das war richtig schrecklich heut - ich habe erst mal geflennt - vor Traurigkeit.
     
  2. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Vergleichbar wenn man als nüchterner Zuschauer unter lauter Betrunkenen ist...

    Man kann Niemanden bekehren. Tipps kann man geben, einen Wink mit dem Zaunpfahl. Viele Menschen sind Lemminge. :rolleyes:

    Ich verstehe wie das ist. Aber irgendwann muß man auch bei diesen Menschen seinen eigenen Weg weiter fortsetzen.

    *lg
    nocoda
     
  3. Mainder

    Mainder Guest

    Hei R.E.M, :)

    wisse das fast jeder ferngesteuert wird in dieser Gesellschaft damit jeder nur noch für sich kämpft, das ist das traurige daran den die zusammen arbeit und gehörigkeit geht viel abhanden!!! :fechten:

    Aber es wird immer wieder ausnahmen geben, die findet man nicht heute, nicht morgen, sondern dann wenn es so weit ist! :kuss1:

    Den der größte Feind einer Person ist wer? na wer woll er selbst und nicht die anderen! :nono:

    Herzlichst Mainder!!! :) :blume:
     
  4. R.E.M.

    R.E.M. Guest

    Ja - und ich kann immer noch nicht völlig teilnahmslos zusehen.
    Und ich weiß, daß sie nicht nur in den Tod gehen - sondern schlimmer.

    Herzlich: R.E.M.
     
  5. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Du weißt, dass Du mit diesem Satz schon eine Neugier auf Deinen Glauben, Deine Meinung weckst?!? ;)

    Also, wenn Du möchtest, dann erklär mir bitte, was Du damit meinst. Danke.

    *lg
    nocoda
     
  6. Der_Suchende

    Der_Suchende Guest

    Werbung:
    Ja interessiert mich auch. Wie meinst du dass denn genau...willst du irgendwie darauf anspielen, dass die Menschen allesamt von jmd manipuliert werden? Oder redest du von ganz normalen alltäglichen Geschehnissen?

    Ist es nicht normal, dass sich Menschen eben verändern? Jeder Mensch verändert sich, auch du. Indem man Erfahrung sammelt wird man weiser. Allerdings kann es ja auch sein, dass ein Mensch auf einmal erkennt worum es wirklich geht. Das macht ihm vielleicht Angst, weswegen er Verhaltensmuster annimmt, die dich dann eben traurig machen.
     
  7. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Oder der von dir beschriebene mensch hat aufgegeben, gegen den strom zu schwimmen oder sich darin zu halten?!

    Danke fürs lesen

    DNEB
     
  8. R.E.M.

    R.E.M. Guest

    Lieber Suchender,
    liebe(r) nocoda,

    ich möchte eigentlich keine Neugier wecken.
    Doch werde die Fragen beantworten.

    Und ich möchte schon vorneweg sagen:
    Es wird nicht so einfach sein, meinen Ausführungen zu folgen.
    Und ich möchte Euch auch bitten, mich nicht zu belehren in Bereichen, in denen ich unter großen Schmerzen meine Läuterung und meine Öffnung erfahren habe. Das war schon quälend genug.

    Auch möchte ich darum bitten, nichts zu relativieren.
    So im Sinne von "Ja, aber..."

    Also: Die Erfahrung Prophet im eigenen Land brauche und möchte ich nicht zu vertiefen. Ich danke Euch dafür.

    Mein Glaube?
    Ich glaube nicht.
    Ich habe erfahren.
    Und ich sehe.

    Was ich sehe,
    deckt sich weitgehend mit der Johannes-Offenbarung.
    Das sind Worte Christi.
    Oder mit dem, was die alten Seher gesagt haben.
    Z.B. Jesaias oder Daniel.

    Bloß: Es kommt ein zusätzliches Problem dazu.

    Die Kräfte, die die Welt lenken, haben eine zusätzliche Potenz erhalten.
    Technische Kraft- und Informationsfelder, die den Heiligen Geist (oder nenne es anders) kränken. "Seelen sind elektromagnetische Felder" - und elektromagnetische Felder reagieren auf elektromagnetische Felder. Soviel zu dem, was die Alten damals nicht so genau sehen konnten - wenn auch Johannes das in der Offenbarung schon angedeutet hat.

    Nicht nur bei den alten Propheten und der Religion der Essener findest Du mich. Genauso zuhause bin ich übrigens bei den Überlegungen der Plejadier, der Atlanter, der Druiden und manches mehr. Doch das führte jetzt zu weit...

    Es kommt immer wieder auf das gleiche raus:

    Es gibt eine Wirklichkeit.
    Woher kommt diese Wirklichkeit?
    Ist sie aus Gott oder aus einer anderen Quelle?
    Können wir von "Gottes Werk und Teufels Beitrag" sprechen -
    oder ist es nicht mittlerweile umgekehrt: Teufels Werk und Gottes schwindender Beitrag?

    Wie gesagt: Johannes hat uns hier sehr Kluges hinterlassen.
    Und seine Visionen müssen wir um die Einflußnahme aus technischen Feldern erweitern und präzisieren. Nur, wenn es uns gelingt, die Technik wieder in biotisch verträgliche Frequenzräumen einzupassen, wird sich der gute Ausgang der Offenbarung bewahrheiten können. Wenn nicht - hat diesesmal wieder der alter "Verführer und Lügner von Anfang an" gewonnen.

    Und bei den plötzlichen Persönlichkeitsveränderungen:

    Das ist nicht normal. Das ist die Ernte der Finsternis an den Seelen des Lichts.
    Und falls es doch normal ist, dann bricht es mir trotzdem fast mein Herz.

    Lange Antwort.
    Versucht nicht, mich zu trösten.
    Versucht, aufzuwachen.
    Das tröstet dann nämlich nicht nur -
    das heilt!

    Alles Liebe: R.E.M.


    P.S.: Ich habe vor einem Viertel Jahr ein Schreiben an einen Katholischen Würdenträger verfasst, in dem ich das Problem Technik und religio präzisiere. Darauf habe ich von ihm keine Antwort erhalten. Schade.
     
  9. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Ich nehme gerne Deine Bitte an.
    Ich frage mich, in wie weit wir kommunizieren uns austauschen möchten. (generell wir Alle)

    Für neue Erkenntnisse bin ich eh immer offen. Von daher würde ich gerne mehr wissen, begnüge mich aber gerne mit dem von Dir Geschriebenen.
    Ich kanns nachvollziehen was Du meinst (zumindest denke ich das, was den oberen Teil betrifft).

    Danke. :)

    nocoda
     
  10. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Hi R.E.M., welche Kriterien wendest du an, um herauszufinden, welches Entwicklungspotential eine Person hat? Oder basiert das ganze eher auf deinem persönlichen Eindruck der Person, ist also eher eine qualitative statt quantitative Grösse?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen