1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Siderischer Tierkreis: Anderes Sonnenzeichen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ScorpioAuqa, 25. September 2016.

  1. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.251
    Werbung:
    Zum Glück hat Grammatik nichts mit Charakter zu tun. ;)
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Berlin
    Der Punkt in der Mitte ist die Erde. Und wir sind auch nicht alle gleich.

    Parasara schreibt, die Sonne ist von der Kaste ein König. Die Mondin auch. Merkur ist Prinz. Jupiter und Venus sind Brahmanen. Mars ein kleiner Heerführer. Saturn ein langer Diener oder Kastenloser. An anderer Stelle heißt es Mond und Merkur seien Kaufleute. Doch nirgendwo steht es wären alle gleich.
     
  3. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.251
    Weil das da in diesem einen Buch nirgendwo steht, darum ist das nicht so?
    Du glaubst also wirklich, dass Gott Unterschiede macht? Und den einen mehr liebt, als den anderen?

    Ok, jedem seinen Glauben. :)
     
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Berlin
    Das haben kürzlich bei "Die vier religiösen Prinzipien" behandelt. Nach der Bagavad-Gita bevorzugt Gott Siegertypen wie Löwen und Haie. Wenn auch alle Wesen im innersten Kern gleich sind.
     
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Genau, Dilbert. Das ist das, was man "Strick drehen" nennt, weil der "Gegner" die Messlatten nicht kennt, an denen er und seine Aussagen gemessen werden. Diskussion auf Augenhöhe sieht anders aus.

    Dem habe ich nichts hinzuzufügen, daher wird dies auch mein letzter Beitrag in diesem Thread sein.

    Aus der Perspektive habe ich das noch nicht betrachtet, danke für die Anregung. Mich hatte mehr umgetrieben, dass die eine Definition genauer, besser, älter etc. sein soll. Und da zeigt sich, dass auch der "Nullpunkt" des "babylonischen Tierkreises" eine zwar begründete, aber dennoch "willkürliche" Definition ist.

    Umgekehrt kann Astrologie auch ohne Bezug zu einem Glauben gedacht werden. Immerhin war Powell so fair, sein Weltbild in der Einleitung (Leseprobe) zu erläutern, so dass der Leser in etwa abschätzen kann, inwieweit sich die eigene Sicht auf die Welt mit der des Autoren deckt.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    flimm gefällt das.
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.251
    Werbung:
    Und neben der Bagavad-Gita gibt es noch die Bibel, den Koran und unzählige weitere Bücher, die angeblich von Gott höchstpersönlich verfasst worden sein sollen.
    Verfasst wurden sie aber alle von Menschen.

    "Mein Gott" bevorzugt nichts und niemanden. :)
     
  7. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.251
    C.G. Jung hat davor gewarnt, wenn sich westliche Menschen mit östlichen Religionen beschäftigen.
    Da die östlichen Götter mit den westlichen inneren Archetypen nicht identisch sind.
    Unsere Archetypen bekommen wir von unseren Ahnen vererbt.
    Und zumindest bei meinen bin ich mir recht sicher, dass die wenig östlich waren.
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.251
    Genau, die Erde, die Materie, oder auch wir, als inkarnierte Seelen in einem Körper auf dieser Erde.
    Und um uns herum tobt das Leben.
     
  9. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Berlin
    Wieder bist du nicht richtig informiert. Keines dieser Bücher gibt vor von Gott persönlich verfasst worden zu sein.
     
  10. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.251
    Werbung:
    Aha, das von Parasara aber schon?
    Und woher weiß man dann, dass Gott angeblich Siegertypen wie Löwen und Haie bevorzugt?
    Und dass die Bibel auch "das Wort Gottes" genannt wird, ist dir doch sicher bekannt.

    Und wie informiert bist du, wenn du in einem Beitrag verneinst, dass wir alle gleich sind und im nächsten schreibst, dass wir im Wesen alle gleich sind?
    Was denn nun?

    Spielt sich unser Leben nun hier auf der Erde ab oder auf der Sonne?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen