1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Siderischer Tierkreis: Anderes Sonnenzeichen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ScorpioAuqa, 25. September 2016.

  1. ScorpioAuqa

    ScorpioAuqa Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Hallo Leute,
    was hält ihr von der siderischen Tierkreiseinteilung? Kann es sein, dass man beide Horoskope lebt. Siderisch und tropisch? Normalerweise denke ich, ist es Ansichtssache.. wenn ich sage: laut dem siderischen Tierkreis steht meine Sonne in Löwe, Mond in Stier etc. muss ja dann das komplette Horoskop mit allen Planeten die um 24 grad wandern miteinbezogen werden. Welcher Tierkreis ist nun der richtige ? Oder gibt es das nicht. Ich habe mein Radix nur mit dem tropischen ausgerechnet und das alles stimmt auch dementsprechend. Auf der andren Seite könnte das siderische auch passen. Ich weis nicht was ich von all dem halten soll.

    LG scorpioAuqa
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.345
    Ort:
    Berlin
    Der siderische Tierkreis ist der Richtige. Denn er zeigt die echten Sternbilder, in denen die Planeten astronomisch stehen. Wobei man auch noch die Breite berücksichtigen muss, da viele Planetoiden stark von der Ekliptik abweichen und in ganz anderen Sternbildern stehen, die man bisher überhaupt nicht auf dem Schirm hatte.

    Der tropische Tierkreis zeigt jedoch die Jahreszeiten, die auch einen großen Teil der astrologischen Deutung ausmachen. Seine Unterteilungen nach den Sternbildern zu nennen ist die eigentliche Irreführung. Da aber die Jahreszeiten immer noch die gleichen wie früher sind ist er auch nicht komplett falsch. Im siderischen Tierkreis sind die Jahreszeiten wiederum nicht mehr die gleichen wie früher. So gesehen ist er auch nicht mehr komplett "richtig".

    Man müsste also die Deutungen trennen in die nach den Sternbildern und die nach den Jahreszeiten. Alles ist im ständigen Wandel und auch die Tierkreiszeichen verändern sich offenbar im Laufe der Zeit.
     
    Werdender und ScorpioAuqa gefällt das.
  3. ScorpioAuqa

    ScorpioAuqa Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    97
    Dankeschön für deine Antwort ;-). Jetzt bleibt trotz allem noch die Frage offen: welchen Tierkreis verwendet man jetzt für eine astrologische und esoterische Radixdeutung...? Alle bei uns verwenden den tropischen. Die Inder so viel ich gelesen haben den siderischen.... welcher eignet sich aufgrund seines Wahrheitsgehalts.? Man kann ja nicht zwei Radix haben und zwei verschiedene Mond oder Sonnenzeichen etc. Liegt es daran dass wir im Westen eben die 4 Jahreszeiten haben und ander nicht ? Aber ist dass dann nicht Einstimmung. Nach meiner Meinung sollte es nur einen Tierkreis geben. Bei den Häusersythemen spalten sich ja auch die Meinungen. Für den siderisch müsste man das Äuquale verwenden. Weil alle in 30 grad aufgeteilt sind. Und dieses häussersythem das älteste sein soll... wobei ich auch für den tropischen Tierkreis das äuquale verwende weil es sich am logischsten erweist für mich.
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2016
    Pfeil gefällt das.
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    Bayern
    Liebe ScorpioAuqa,
    vielleicht ist es heute auch eine persönliche Ansichtssache, in jedem Fall hast Du ja klar nur ein Radix, wie auch immer es ausgelegt ist.
    Ich persönlich bin sehr häuserlastig komme mit der stringenten 30° Einteilung nicht so gut zurecht und tendiere somit klar zum siderischen Tierkreis. Die Stimmigkeit der getroffenen Aussagen muss wohl jeder Astrologe für sich selbst entscheiden.
    Betrachten wir und das Werk Tetrabiblos hinsichtlich dieser Einteilung etwas genauer, ergeben sich in der Tat schon deutliche Abweichungen. Betrachten wir jedoch die Anfangspunkte, 0° Widder, ergeben sich kaum Unterschiede.

    Überliefert ist, dass Ptolemäus siderische Sternbilder und den siderischen Tierkreis für seine Astrologie verwendete. Nicht ausgeschlossen ist die Einbeziehung der Wirkung des tropischen Tierkreises. Während Dieter Koch ( Vortrag vom 7. November 2004 am 3° Congreso Internazionale FAES in Milano), 2007 ) als ein wesentlicher Kritiker der siderischen Astrologie auftrat, können wir doch feststellen, dass sich im letzten Jahrhundert die siderische Astrologie deutlich entwickelt hat. M.E. bauen heute die astrologischen Schulen in unseren Breiten alle auf dem siderischen Sternbilder-Tierkreis auf.

    Immer wieder versuche ich das eine oder andere Horoskop auch aus tropischen Gesichtspunkten zu untersuchen, komme leider jedoch nicht zu gewohnten, schlüssigen Ergebnissen und schon gar nicht aus der Herrschertheorie.
     
    Gabi0405 und ScorpioAuqa gefällt das.
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Gelbfink :)

    Vielleicht habe ich schief geguckt, aber kann es sein, dass du beim Schreiben siderisch und tropisch verwechselt hast? Du arbeitest doch mit dem tropischen Tierkreis und fast alle Schulen in unseren Breiten auch.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Gelbfink und ScorpioAuqa gefällt das.
  6. ScorpioAuqa

    ScorpioAuqa Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Hallo @Gelbfink auch ein Dankeschön an dich für deine ausführliche Antwort. Nur ist das was du schreibst, für mich schwierig zu verstehen .... nach dem siderischen Tierkreis habe ich ein anderes Radix. Sonne Mond und Merkur stehen beispielsweise in einem anderen Tierkreiszeichen. Und mich verwirrt es. Weil ich aus der Sicht der Inder beispielsweise Sonne in Löwe habe und im tropischen die Sonne in Jungfrau. Ich muss zwar sagen, dass meine Sonne so oder so ins 11. Haus fällt. Ich mich mit dem Sternzeichen Löwe mehr identifiziere. Der Jungfrau Merkur nach dem siderischen Tierkreis würde Ausreichend sein für eine minimale Betonung von Jungfrau, wobei dieses Tierkreiszeichen nicht wirklich zu mir passt. Jedoch passen im siderischen Tierkreis mein Aszendent und Mein Mond nicht mehr richtig zu mir. Mein Mond soll im Stier stehen. Und ich bin ein Genussmensch aber das kann auch an meinem Deszendenr Stier liegen, weil ich das Gegenzeichen integriert habe, weil mein Freund Aszendent Stier ist und ich immer mit diesen Themen konfrontiert werde. Ansonsten passt Mond in Zwillnge und mein Aszendent zu 100% durch und durch.

    Es macht mich unruhig, dass ich das alles jetzt infrage stellen muss oder will.
    Meine Geburtdaten: 05.09.1996 um 12:13 in Speyer/Deutschland. Vielleicht hilft das ein wenig ...
    Lg
     
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    Bayern
    Liebe Rita, wenn ich Dich nicht hätte, da kann man denken und schreiben, überall mischt sich Neptun ein und vernebelt. :D Natürlich hast Du recht. Vielen Dank für den Hinweis. Wollen ja keinen Mist verzapfen. (n)

    Überliefert ist, dass Ptolemäus siderische Sternbilder und den siderischen Tierkreis für seine Astrologie verwendete. Nicht ausgeschlossen ist die Einbeziehung der Wirkung des tropischen Tierkreises - vermutlich jedoch eher nicht. Während Dieter Koch ( Vortrag vom 7. November 2004 am 3° Congreso Internazionale FAES in Milano), 2007 ) als ein wesentlicher Kritiker der siderischen Astrologie auftrat, können wir zudem feststellen, dass sich im letzten Jahrhundert die tropische Astrologie deutlich entwickelt hat. M.E. bauen heute die astrologischen Schulen in unseren Breiten alle auf dem tropischen Sternbilder-Tierkreis auf.

    Immer wieder versuche ich das eine oder andere Horoskop auch aus siderischen Gesichtspunkten zu untersuchen, komme leider jedoch nicht zu gewohnten, schlüssigen Ergebnissen und schon gar nicht aus der Herrschertheorie.

    Anmerkung für SkorpioAuqa - zudem macht die Abweichung von 1° bei ca. einem Uranusumlauf auch mir doch ganz erheblich zu schaffen. Da wäre der ehemalige Widder von vor 2000 Jahren schon fast der Stier - und das passt mit der Häusertheorie überhaupt nicht mehr zusammen.
     
    ScorpioAuqa gefällt das.
  8. ScorpioAuqa

    ScorpioAuqa Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    97
    Hallo ok jetzt ist es etwas nachvollziehbar durch den Hinweis von @GreenTara Danke :LOL: Aber ich als Laie habe es im allgemeinen schwer ich Versuch so viel zu verstehen wie es geht weil ich unbedingt wissen will, auf welche Deutungen man sich konzentrieren sollte. Oder ob der siderische Tierkreis Vergangenheit ist und sich die Sternbilder eben von unserer Sicht aus der Erde einfach verändern durch diese präzessionen unsere Gesellschaft hast sich ja auch entwickelt. Da können wir ja auch nicht vergleichen ob es jetzt einfachere wäre, Fleisch mit einem "Steinzeitmesser" oder mit den heutigen "innovatierten" Messern zu schneiden. Die Antwort lautet: es geht beides, aber was ist aktueller, was geht schneller, um die Ansprüche beispielsweise in Restaurants schneller gerecht zu werden. Dann wäre die Antwort eindeutig. Kann man das so in etwa vergleichen ?
    LG scorpioAuqa
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo ScorpioAuqa :)

    Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, dir klar zu machen oder dich zu fragen, weshalb du dich mit deinem Horoskop identifizieren willst? Denn diese Formulierung taucht ja oft in deinen Beiträgen auf.

    Davon ab: Der siderische und der tropische Tierkreis sind beides "künstliche Tierkreise", denn beide arbeiten mit Zeichengrößen von 30°. Die Sternbilder, die als Namensgeber fungierten, sind hingegen ungleich groß.

    Einmal dein Radix tropisch (innen) mit Sternbildern außen:

    tropisch.png

    und zum Vergleich innen der siderische Tierkreis und die Sternbilder außen:

    siderisch.png

    Es ist also kein Tierkreis "richtiger" als der andere. Ich würde mich da nicht verwirren (lassen). Es gibt sogar Astrologen, die vedische Astrologie mit dem tropischen Tierkreis betreiben und nach jahrelanger Prüfung der Ansicht sind, dass der tropische Messkreis besser funktioniert - weil eben die 0° Widder als Ausgangspunkt eindeutiger definiert sind als der Frühlingspunkt bei Anwendung des siderischen Tierkreises. Die Angaben für diesen Punkt schwanken je nach verwendetem Ayanamsa beträchtlich. So bietet astro.com sehr viele Varianten der Berechnung an:
    Da darf man sich den Kopf zerbrechen, welches Ayanamsa das richtige sei. :D Ausführlicher hier: http://www.astro.com/astrologie/in_ayanamsha_g.htm

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Skorpina und ScorpioAuqa gefällt das.
  10. ScorpioAuqa

    ScorpioAuqa Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    @GreenTara ja auf astro.com habe ich es ausgerechnet. Es ist wirklich interessant wie eine Option alles verändern kann. Danke für deinen Link auf astro com!:)
    Ich find mich jetzt einfach mit ab, dass vor tausend Jahren der siderische Kreis passender war. Heutzutage der tropische zählt.. weil sich die Gegebenheiten und etc. Verändert haben. Wir leben ja auf der Erde und nicht auf dem Rand der Erdekugel. So ist die Perspektive anders und der Einfluss auch anders auf uns Menschen hier. Genau so wie ein Sonnenstrahl? Er tritt ja auch anders auf die Erde, wie er letztendlich von uns gesehen undgespürt wird..... ??
    deine Frage oben deines Beitrags verstehe ich nicht ganz? Wieso ich mich mit meinem Horoskop identifizieren möchte ? Könntest du es nocheinmal erläutern :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen