1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Siderische,Rythmische Astrologie,welche ist aussagekräftiger?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von astro, 29. Januar 2006.

  1. astro

    astro Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Aschaffenburg
    Werbung:
    :confused: Hallo Arnold. Bin ein wenig durcheinander. Wenn ich Horoskope vergleiche und deren Bedeutung,so kommt immer was anderes heraus.
    Welche trifft eher den Kern?
    Rythmische, Siderische,Huber....
    Wie kann ich einmal die Sonne im 10.Feld haben, beim anderen System habe ich sie im 11. Feld. Die Bedeutung hat somit eine andere Sinngebung, oder?
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.976
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Astro, :)

    Du meinst wohl die Häusersysteme Placidus und Koch. An der Hauptachse stimmen die Häusersysteme immer überein, aber dazwischen gibt es diese Unterschiede. Ich arbeite mit den Koch-Häusern, weil sie mehr über ein persönliches Horoskop aussagen können. Das liegt am "Fokus der eigenen Augenhöhe", von welcher man ja seine Wahrnehmungen macht, zum Beispiel wenn man über eine Strasse geht. Mit Placidus-Häusern hat man dagegen einen Blick wie aus der Vogelperspektive. Man sieht damit sozusagen besonders die äußeren Gegebenheiten, während die Koch-Häuser auf Augenhöhe ansetzen. Daher kommen letztlich die unterschiedlichen Planetenstände in den Häusern.

    Ich würde dir die Koch-Häuser empfehlen, da es zudem auch bei der Hubermethode ein Häuserhoroskop gibt, mit welchen man mehr zusätzliche Informationen bekommt.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  3. astro

    astro Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo Arnold.Das hast du mal wieder super erklärt. Das kann ich mir nun besser vorstellen und verstehen.

    Wie sieht es denn aus mit der "Ajanamsa"? Demnach hätte ich heutzutage an Stelle von AC
    23°39`Steinbock, nach der Ajanamsa ca. 0° Steinbock AC.Dadurch würde die Sonne im 11.Haus stehen,durch die Verschiebung,oder?

    :welle:
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.976
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Astro,:)

    Mit der vedischen Astrologie kenne ich mich leider nicht so gut aus. Sie bezieht sich primär auf den Mond als wichtigster Faktor im Horoskop und richtet sich nach den realen Bewegungen des Sternkreises an den Äqoinoktien, während die westliche Astrologie sich an dem scheinbaren Lauf der Sonne durch den Tierkreis richtet. Man sollte aber auch die Kulturen berücksichtigen, welche mit der vedischen Astrologie arbeiten, da diese eine ganz andere Einstellung zum Tod hat, als dies in den westlichen Ländern der Fall wäre.

    Ein echter Spezialist für die vedische Astrologie ist die Starfish - Birgitt, du kannst sie bei tarot.de oder astrologix.de finden...

    Herzliche Grüße!

    Arnold
     
  5. astro

    astro Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Aschaffenburg
    Werbung:
    Vielen Dank,für den Hinweis astro:)
     

Diese Seite empfehlen