1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sichtung: An und Abflug einer Gruppe Leuchtobjekte

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Night-bird, 14. August 2011.

  1. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Am 07 Mai 1994 gegen ca. 22.30h als ich mit dem Hund Gassi ging, machte ich an der CH - Grenze folgende Beobachtung am Himmel. Eine Traube sehr heller Lichter in Trapezform, optisch wie Sterne aber viel leuchtender und ca. 2x größer.

    Nach ein paar Sekunden bemerkte ich, wie sich die Lichter nach unten bewegten und sich in einer Formation ca. 40° Winkel anordneten Richtung von ca. Süd / Ost ca. Schaffhausen CH nach Norden zur D/CH Grenze.

    Nachdem die Objekte im Luftraum eintrafen ca. Flugzeughöhe, hörte ich ein dumpfes Grollen, wie das Echo einer Explosion Überschall? Auffallend war, dass ein Objekt mit schwächerem Licht etwas vorausfuhr und 1 Objekt auch mit schwächerer Beleuchtung etwa in einer Formationslänge hinterherfuhr, vermutlich waren es 13 Objekte.

    Als die Objekte näher kamen Höhe ca. 1-3 Km, zackten die Objekte wie wildgewordene Wespen hin und her. Es hatte irgendwie System, abwechselt gingen 2 Objekte von der Seite raus, rasten Zick Zack mit hohem Tempo vor, legten ein Stopp hin und ordneten sich wieder in die Formation ein.

    Als die Objekte einen Bogen Richtung Westen machten, löste sich die Formation auf. Während die Formation an der Grenze entlang nach Westen abbog, schwebte das vorderste Objekt über dem Wald an der Grenze. Es stand ca. 10 sek. da , schätze es war nur noch ca. 800 m von mir entfernt.

    An diesem Objekt konnte ich unterhalb des Lichts ein Glühen erkennen, es sprangen Funken ab die schnell verglühten. Akustisch hörte ein Knistern, so wie Holzkohle auf dem Grill. „Wupp“ Geräusche, wie ein öffnender Fallschirm und ein (Br)Summen wie bei einem EL- Transformator.

    Wegen Häuser konnte ich die Objekte nicht mehr sehen, eilte ins Haus und gab meiner Frau Bescheid, vom Balkon aus konnten wir noch 7 Objekte sehen, die Formation war nun in gerader Linie mit exakt gleichen Abständen ca. 400m die Höhe war ca. 500m Tempo ca. 300 km schnell.

    Alle Objekte gingen exakt an der gleichen Stelle im 7 sek. Rhythmus etwa bei Trasadingen CH senkrecht in die Höhe. Dies ging in enormer Geschwindigkeit in ca. 3-4 sek. waren die Objekte immer kleiner werdend im Sternenhimmel verschwunden. Dauer der Sichtung An und Abflug ca. 3-4 Min.

    Bem. bin kein Ufo Spinner :confused: und sehe alles realistisch, :rolleyes: weil die Objekte sich genau an der Grenze entlangflogen, könnten es auch sein, dass es irdische Spionage Drohnen waren? Unvorstellbar ist, in den Objekten Wesen aus Fleisch und Blut waren, keiner würde solche Manöver und das Tempo Überleben. :tomate:

    Bem. War in einem Ufo-Forum und bin weg, weil es da fast nur Wichtigtuer, Schwindler und Verschwörungsfanatiker gibt. Bei den Youtube Videos sind ca. 99,5 % Fake, nur wenige Vids ähneln meiner Sichtung. Merkwürdig am Anfang der Sichtung hatte ich Angst, dachte an Militär und Krieg, erst beim Stillstand des ersten Objektes verflog die Angst? Leider folgten der Sichtung Albträume, aber das ist eine andere Geschichte. ;)
     
    MJey77 gefällt das.
  2. charly6222

    charly6222 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    41
    Kann es sein das du orbs gesehen hast?
    Es soll Leute geben die diese mit blossen augen sehen können.

    irrdische grüße
     
  3. charly6222

    charly6222 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    41
    Hi
    Habe heute im Fernsehen einen Bericht über UFO sichtungen gesehen wo über illinois UsA
    3 rote Lichtpunkte gesichtet wurden(2004) und es wurden immer mal wieder diese Punkte gesichtet.
    Nach messungen zu folge wird diese Objekt auf eine breite von 450 m geschätzt.

    charly6222
     
  4. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Wertekiller beschreibt aber eine
    .
    Du hingegen schreibts anscheinend von einem "Schwarzen Dreieck". Wo ist da der Zusammenhang?
    Was sind orbs? :confused4



    @Wertekiller

    Cooler Bericht. :thumbup:
    Komm zwar aus der Gegend, hab aber (dort) noch nie UFOs bemerkt. :schmoll:
     
  5. charly6222

    charly6222 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    41
    Hi
    Orb=Geisterringe

    charly6222
     
  6. Danamaren

    Danamaren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Als "Orbs" werden allgemein kreis- bzw. kugelförmige Gebilde bezeichnet, die vorwiegend bei geblitzten Fotos auftreten. Diese Kreise und Kugeln sind nicht immer symmetrisch und auch nicht immer von einheitlicher Struktur. Wer Orbs genauer betrachtet, sieht in ihnen oft Strukturen, Gesichter und andere Phänomene.

    Das Orbs-Phänomen wird weltweit beobachtet, und es gibt viele Menschen - speziell in den USA - die sich eingehend mit dem Thema befassen. Und so viele Menschen sich damit befassen, so viele Erklärungsversuche gibt es auch.

    Ich habe mich von meiner hellsichtigen Bekannten über Orbs unterhalten. Sie ist der Meinung, dass Orbs Energiekugeln sind, die Wesen aus der Anderswelt zudem als "Taxi" dienen können.

    Es wird gesagt, dass Orbs vermehrt seit dem Einführen der digitalen Fotografie auftreten. Das denke ich nicht, denn Orbs gab es schon immer. Dass man jetzt mehr Orbs fotografiert, als mit der analogen Technik, liegt meiner Ansicht nach dran, dass man mit der digitalen Kamera einfach mehr Fotos macht, als mit der analogen Kamera. Zudem ist der Infrarot-Filter mancher digitalen Kameras nicht optimal. Die Möglichkeit, im Infrarot-Bereich zu fotografieren. scheint eine Voraussetzung zu sein, um Orbs sichtbar zu machen.

    Diese Aufnahmen der Orbs wurden durch mich mit Blitzlicht aufgenommen.

    Leider kann ich sie hier nicht veröffentlichen, da ich noch nicht 100 Beiträge geschrieben habe..., uff
     
  7. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Na ja, die Lichter waren bestimmt keine Orbs, ob es Außerirdische waren weiß ich nicht. Als ich das Knistern und Glühen am Objekt sah, dachte ich „ wenn das A.I. sind, so kochen die auch nur mit Wasser.“ Wer weiß schon genau, wie weit der Fortschritt auf der Erde ist? Sicherlich werden Uns nicht die neusten Erfindungen auf die Nase gebunden! :rolleyes:

    Bem. die Lichter waren nicht wie Scheinwerfer, haben nichts erhellt und auch keinen Scheinwerferkegel gehabt, denke es war so eine Art Dioden, LED, Katzenaugen, Reflektions - Licht oder so? :confused:
     
  8. Ja Hallo!

    Ja ich kenne diese Ufo Forums :schmoll:

    Vieleicht siehst du mal in youtube nach unter deinen Datum und uhrzeit, vieleicht hats des jemand gefilmt??


    lg bernd
     
  9. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Wenn ich die Sokrates Geschichte ab 436 lese „ Zeus mit dem geflügelten Wagen incl. 12 Begleiter“ bzw. die etlichen Himmelfahrten welche alle in div.
    verbotenen Schriften stehen lese, kommt mir der Gedanke, das die Ufos auf die Erde kommen um bestimmte Seelen abzuholen,
    vielleicht bringen sie auch Seelen herunter? :confused:

    Bem. Nach dem Herumzacken der Ufos, könnte man das auch als Einsammeln (Ernten) und Aussähen interpretieren!?
    Warum haben die Pharao Herrscherkönige solch verschachtelte Grabkammern gebaut? Damit man Ihre Seele nicht holen kann?! :D

    http://www.zeno.org/Philosophie/M/Platon/Phaidros

    Die Himmelfahrt Jesu, aus den verbotenen Jesus Evangelien!

    Jesus sagte zu den Jüngern „Es wird ein Seelenwagen vom Himmel herabkommen und mich abholen.“

    „Dann werden alle die glauben und alle die nicht glauben, eine Trompete am Himmel hören und große Sterne sehen, die so hell sind, dass man sie sogar am Tage sehen kann.“

    „Und Donner, Blitz und Erbeben traten ein, „die Himmel spalteten sich und eine lichte Wolke kam und nahm ihn fort“

    http://alfs.mine.nu/public/ebooks/die_apokryphen_-_verborgene_bücher_der_bibel.pdf

    http://gloriadei.info/001a/docs/NH/Nag_Hammadi_-_Luedemann-Janssen.pdf

    Mein Vater hatte Früher öfters glühendes Feuer am Friedhof gesehen, auch Oma und Onkels erzählten von Beobachtungen eines feurigen Rosswagens der über Ihnen schwebte. (ca. 1940)

    Hatte mal einen Link mit tollen Ufo Fotos, seltsam? fast alle wurden in Friedhofsnähe geschossen! :rolleyes:

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen