1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sicher sein aber doch daran zweifeln?!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von regentropf, 13. Januar 2011.

  1. regentropf

    regentropf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.193
    Werbung:
    hallo :)

    da gibt es eine frage di eich liebend gerne andere meinung hören möchte! also, wenn ich an jemand denke, dann weiß ich ohne nachzudenken dass er meine dualseele ist, dass er DER jenige ist.

    ich bin mir im inneren sicher dass er genauso fühlt, und auf die frage, "wieso ichs weiß und was mir es so sicher gibt" kann ich genauso wenig antworten können wie auf der frage " wieso ich weiß dass er meine dualseele ist", man spürts einfach...

    ABER dennoch... man bringt kein wort raus wenn der andere gegenüber steht, obwohl man vorgenommen hat, alles in die augen zu sehen...

    wieso zweifeln ich daran wenn er mir gegenüber steht? ich meine, da bekomme ich wieder angst...

    gestern war er da, ( hab ihn seit fast ein halbes jahr nicht mehr gesehen) er hat sich total verändert, also vom aussehen her,/ etwas ZU längere haare und trägt nun ein bart usw) ich war zuerst erschrocken, aber dann wars nicht mehr so wichtig, weil ich ihn eh nur in die augen sehe und seine seele liebe und nicht wie er nun aussieht... sobald ich ihn in die augen sehe, weiß ich dass er sich genauso fühlt wie ich.

    leider hab ich gar keine chance mit ihm alein zu reden, weil wir ja eig gesch#äftspartnern sind, ( da sind mehrer leute da)

    meine größte angst ist auch, WENN ich es ihm offenbare, und WENN ich mich doch geirrt hab, wäre es mir sehr unangenehmn ihn zu sehen . ABER wieso bin ich mir nur SO sicher dass er mich auch liebt?

    denkt ihr, ich spinne nun total? bitte helft mir... wenn ich mit meine freundinnen rede, sagen/denken sie ich wär nur ne spinnerin... ich denke, nur derjenige können mich versehen, die das auch mal erlebt haben...
     
  2. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Ich will keinem das Konzept der Dualseele (Doppelseele,Zweitseele?,dual=Zweiheit bildend) kaputt machen, aber hat die logischen Folgen dieses Prinzipes schonmal einer aufgeschlüsselt? Ich mein aus spiritueller, mentaler,göttlicher Sicht betrachtet*1, ergeben sich da allerlei Komplikationen, Unschlüssigkeiten, Verwirrungen und andere Abstrusitäten. Reinweg diesem Bild folgend müßte zumindest schonmal einer aufpassen, daß immer eine gerade Anzahl an Menschen da ist, auch müßte die Geschlechterverteilung immer 50/50% sein, da das Homosexuelle sicher nicht im Sinne einer auf Widergeburt basierten Lebensform ist.
    Nun ist aber allgemein bekannt, daß die Natur aus gutem Grund immer dafür sorgt, das mehr Weibchen als Männchen da sind. IMMER, zumindest bei Säugetieren! Daher wohl auch das aufgetackelte Verhalten vieler weiblicher Spezien, weils eben nicht genug Jungs für alle gibt. Das wissen Weibchen schon seit Jahrtausenden ;)
    So nun wieder zurück zu den eingeredeten Dualseelen ... Was ist mit jenen, die bei einem Verhältnis von 60/40 wie es zur Zeit etwa herrscht, übrig bleiben? Will man denen erzählen, sorry, entweder lesbisch werden oder an was anderes glauben? :rolleyes: oder Variante drei, man redet einfach einem Ausgewähltem ein, daß er ja mit der Falschen zusammen ist, schließlich ist er/sie/es meine Dualseele... und voila hab ich auch einen
    Dualseelen-Suche kann auch irre machen, wenns der Glaube daran nicht schon tutet. :clown2:

    Okay, okay, irgentwo wird schon auch noch meine Dualseele warten, obwohl bei der hohen Frauenzahl sinds vielleicht auch Tri-alseelen oder Quadralseelen
    :autsch:

    *1 aus Egosicht ist das natürlich ein Traum über Jahrzehnte hinweg und eine hervorragende Begründung für Hass, Streit, Eifersucht, unerfüllte Liebe, Affäre...(Affe-Ehre?) und allerlei andere Liebeszauber und Gesetzesübertretungen mentale Fähigkeiten betreffend :tomate:

    Aber he was soll's, ICH glaub nicht ans Konzept der Dualseele, also kann ich mir als Außenstehender auch kein Urteil erlauben oder etwa doch?
    :trost:
     
  3. Frenchie82

    Frenchie82 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Europa
    Hallöchen,
    unabhängig davon, ob es Dualseelen gibt oder nicht, das möchte ich jetzt gar nicht beurteilen.
    Was ich mich frage ist: wieso willst du ihm das denn sagen? So wie ich das verstanden habe, bist du (unglücklich) in jemanden verliebt, mit dem du zusammenarbeitest. Und du spürst, dass das "mehr" ist. Okay. Verstehe ich zu 100%. Doch mir kommt das alles so hollywoodfilmmäßig vor: jemanden sofort mit einem Liebesgeständnis umhauen!
    Versuch doch einfach, ein "Date" mit ihm zu bekommen und lass die Dinge sich entwickeln. Man kann auch vieles zer-reden. Und ob er deine Dualseele ist oder nicht, spielt doch dafür keine Rolle.
    Wenn ihr es seid und er das auch spürt, dann "wisst" ihr es doch. Aber jetzt am Anfang gleich so schwere Geschütze auffahren...würd ich nicht.
    Ich würde auch sagen, dass das zwischen meinem Partner und mir etwas ganz Besonderes ist (um jetzt nicht irgendwelche Begrifflichkeiten in den Raum zu schmeißen, die dann gefühlte 1000 Seiten mit Ja / Nein diskutiert werden müssen) und ich weiß, dass das er auch so empfindet. Doch ich kann es halt besser "verstehen", in Worte fassen als er. Er benutzt dann, wenn er mal wieder selber baff über diese Verbundenheit ist, das Wort "magisch"...dann weiß ich, dass mal wieder der Groschen gefallen ist. Für mich spielt es aber keine Rolle, ob er das jetzt weiß oder nicht weiß oder auch so sieht. Wichtig ist, dass er es fühlt und wir uns lieben.
    Aber mach du doch erst mal ein Schritt nach dem anderen :)
     
  4. Grinser

    Grinser Guest

    :thumbup: manchmal bin ich einfach verblüfft, das es doch noch realistische einfache Argumente gibt
     
  5. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    ich denke nicht das du spinnst, eher das du eben sehr wenig Erfahrung in dieser Richtung als Grundlage hast...ansonsten würdest du dabei weder an eine Dualseele denken, und statt Angst und zweifeln eher abwarten was kommt, einfach sehen was sich entwickelt ...aber keine Sorge, so gehts allen mal.
    Ein tröstender Spruch besagt...in der Liebe können zwei nichts falsch machen...den wenn einer es so sieht, so war zuwenig von ihr im Spiel.
     
  6. Frenchie82

    Frenchie82 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Wow...toller Spruch, werd ich mir merken, danke, Marlon!!
     
  7. Siobhan

    Siobhan Guest

    Also ich würde auch auf gar keinen Fall mit der Tür ins Haus fallen, denn Du könntest ihn damit total verschrecken, falls er sich in dem Thema nicht auskennt. Versuche doch einfach mal ein normales Date zu bekommen. Alles andere wird sich mit der Zeit finden. Wenn er Euch auch so empfindet, kann Dir doch gar nichts passieren, und wenn nicht, ist es eben keine Dualseele, aber der Lebenspartner muss auch keine DS sein - ganz im Gegenteil!!!
     
  8. Grinser

    Grinser Guest

    Und ewig grüsst die Dualseele :D

    Mit der Tür ins Haus fallen hat sich selten bewährt. Ich bin sowieso der Meinung, das heutzutage (vielleicht war es eh immer so?) auf Gedeih und Verderb die Gefühle einem anderen quasie reingedrückt werden. Leider hab ich das auch oft so gemacht :tomate:

    Ich meine, anstatt sich mal unverbindlich kennenzulernen, wird gleich alles reingedrückt u. wenn der andere kaum noch weiss, wo im der Schädel steht, u. nix antwortet - oder Zeit braucht u. sich mal zurückzieht, dann sagt man sich "ok, war wohl nix... der nächste bitte" :D
    Und dann stürzt sich so mancher auf einen anderen - und weil der gleich anbeisst muss es ja passen, meint man. usw...


    Aber es ist ja völlig egal, ob nun Monoseele, Dualseele, Trialseele, Quadratseele.. :D wenn zwei sich lieben.. Aber halt : Dualseelen dürfen ja nicht zusammen kommen -strenges Koboldgesetz ähm kosmisches Gesetz! Da wacht immer der Engel der Auseinanderhaltung über die beiden, sollten sie sich näher kommen, schmeisst er die beiden auseinander :lachen:

    Ausserdem - auch nichtDualseelen müssen nicht ein Lebenspartner sein, wenn´s nach dem ginge, hätte ich sicherlich schon 50 Dualseelen :ironie:

    Leute, ich geb euch einen Tipp: Pfeift auf dieses Dualseelen u. Seelenpartnergequatsche - hört auf, die Liebe zu berechnen, u. vor allem, wenn jemand nicht sofort anbeisst - dann heisst es noch lange nicht, das er nicht der/die Richtige ist!

    Haha, ich werd euch alle umerziehen -- ich bin der Umerzieher haha :rolleyes: (ein kl. Seitenhieb auf eine unhaltbare Anschuldigung )
     
  9. Siobhan

    Siobhan Guest

    Werbung:
    genau das ist das Problem. Wegwerfgesellschaft at it's best - denn niemand WILL mehr die Zeit haben, mal näher drauf zu schauen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen