1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sich selber deuten ist immer schwer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von wahya, 4. Juni 2006.

  1. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    und deshalb frage ich mal hier.

    ein mensch, männlich, den man im net seit vielen jahren kennt. im rl erst kurz. danach folgendes -> geruchssensationen vor allem zur nächtlichen stunde. mal sinds rosen, mal maiglöckchen... immer ganz zart.

    dann neulich zwei träume...

    1. traum -> der mensch, sitzt an meinem bett und streichelt meine hand. der traum so real dass ich hochgeschreckt bin, weil ich mich so wunderte

    2. traum -> der selbe mensch ruft mich an, sagt "dich werde ich besitzen"
    nicht mehr, nicht weniger.


    im rl hält sich der mensch, aber sehr zurück, um nicht zu sagen es grenzt schier an gleichgültigkeit.

    was geht da ab? oder höre ich gras wachsen...
     
  2. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Tja, wem sagst du das, bin da auch manchmal betriebsblind, wenn es um mich geht.

    Die Hand soll dich zum Handeln bewegen, das Streicheln wiederum ist ein Ausdruck von Sinnlichkeit und Mitgefühl. Das zärtliche Berühren eines anderen Menschen bedeutet auf der Subjektebene auch, dass zwei Persönlichkeitsanteile sich auf liebende Art und Weise näherkommen. Daraus könnte auch auch deine Angst resultieren, da dir diese Verbindung noch Angst macht

    Das kann jetzt auf eine Störung in der Kommunikation hinweisen, da das Gespräch über eine größere Distanz (Telefon) läuft. Weiterhin kann das Telefon, auf dein Bedürfnis nach emotionaler Distanz im Gespräch hinweisen. Ich sehe das ganz besonders bei der Aussage „dich werde ich besitzen“ die ja nicht sehr positiv klingt, als eine Angst deinerseits dich in etwas emotionales einzulassen.

    Nach Mitternacht werden die Masken fallengelassen *g*
    Vielleicht bedarf es Vertrauens um die Maske zu lüften und man muss sich auf etwas einlassen um zu sehen was dahintersteckt.
    Musst du rausfinden…

    Greez Zwielicht:zauberer1
     
  3. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    danke zwielicht

    ja ich habe angst vor nähe, obwohl ich nichts so sehr bräuchte wie eben diese nähe. doch mich öffnen (wemgegenüber auch immer) hiesse die gefahr eingehen auf die nase zu fallen.

    zwischen ihm und mir gibt es auch im rl eine distanz von rund 400 km - leider.

    ich versuchte karten zu legen um etwas zu erfahren, aber wie eben schon gesagt, was bei anderen klappt ist bei mir selber wie eingefroren, nur wirres zeug dass dabei rumkommt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen