1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sich öffnen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von halo, 14. April 2011.

  1. halo

    halo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Jetzt mal andersrum gefragt. Die meisten schreiben ja das ihr Gegenüber sich ihnen verschließt
    ...aber wie kann man sich seiner karmischen Begegnung öffnen, wenn sie einem große Angst macht? Also wie bekommt man seine Angst in den Griff und warum ist sie überhaupt so stark?
     
  2. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo ist glaub ich das falsche forum bereich aber ich gebe dier trotzdem eine antwort auf deine fragen.

    Um dich zuöffnen musst du alles um dich geschehen lassen was dabei gut hilft ist Meditation
    Die angst macht einen blind und das wort wörtlich um sie loss zu bekommen wird einen dabei nicht wirklich geholfen man muss selbst etwass machen das man auch es bekommt treume,und andere dinge zeigen uns wovon wir angst haben aber wie wir sie lossbekommen zeigt uns keiner man selbst darauf kommen kleines zitat "stelle dich deinen ängsten nur so kannst du sie überwinden" lauter solche zitate haben meists irgend eine botschaft nur leider erkennen wir sie nicht gleich von anfang an.Dieses zitat ist einer der leichtesten finde ich und denoch hat es noch keiner richtig verstanden.

    Also um deine ängste losslassen zu können musst du dich auch ihnen stellen versuch nach einen traum gleich hinterher nachzudenken wovon es sich dar gehandelt hatte
    manchmal ist es nicht sofort erkennbar auch andereseits versucht unser körper etwass zu mitteilen und er wenn man es begreifen will schaft man es auch andere werden uns dabei nicht helfen können weil für jeden der traum anders dann ausiet
     
  3. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Und warum ist die angst so stark naja was soll ich da noch sagen es ist ein art schutz der unser gehirn als nebenprodukt erscheinen lässt Es solte uns schützen von anderen Aber indem es eben ein nebenprodukt ist und eigendlich nicht vorgesehen war wird man auch davon blind und taub jeder mensch fasst etwass falsch auf undsomit ensteht die angst sagen wir mal 2012 für die meisten ist es die apokalypse der tot der erde .... und das ganze nur weil ein bar leute was falsch verstanden haben haben viele jetzt davor angst das ist das gleich ob es himmel oder hölle gibt der eine mensch hatt gesagt wenn man ein boeser mensch ist komt man ins fegefeuer und danach in die hölle .... wers glaubt früher glaubten die menschen daran und somit hatten sie angst davor auf gut deutsch der mensch produziert seine ängste selbst und das boese selbst existiert nicht erst wenn einen es klar ist wird einen es auch bewust ein boese mensch ist einfach einer der anders denkt als die anderen und indem es dadurch nicht verstanden wird warum er die menschen tötet usw. wird er als sadans kind hingestellt einfach als boese .... naja ich versuche nur damit klar zu machen sowas wie das böese existiert nicht ex ist nur eine art angst davor nemen wir ein beispiel.: wenn ich jetzt sagen würde wir würden alle kontrolliert und sind uns dessen nicht mal bewust. würden mir einige glauben und dann verstehen sie es nicht und bilden sich dann manche dinge ein meists ist es daraus angst

    ALso was ich damit sagen will ist das wenn unser verstand nicht mitkommt uns immer bestraft und uns dinge glauben lässt die nicht wahr sind nur der sich wehrt kann es auch danach sehen der verstand ist mehr oder weniger ein angreifer und sucht ständig einen schuldigen für dinge die es sich nicht erklären lässt und wenn es keinen gegner findet bist du der gegner und dadurch bist du das der schuldig dier kommt es dann so vor wie ob du verrückt bist andereseits kann es auch vorkommen das du auf einmal vor etwas angst hast oder dein gedächniss vehrlierst nur wenn du die oberhand behälts schaft er das nicht mehr
     
  4. Scharmane

    Scharmane Guest

    das kommt auch ganz draufan, WAS dir Angst macht. Ist es "nur" Angst vor der tiefen Liebe, oder vielleicht vor dem Menschen, weil er die Angst auch hat, u. du sie auch spürst?

    Ich weiss z.b. auch nicht, warum ich einerseits tiefe Verbundenheit u. andererseits oft grosse Angst in mir verspüre, wenn ich "SIE" sehe.
    In meinem Fall bin ich schon draufgekommen, das es nicht nur meine Angst ist, sondern das ich ihre Angst, Unsicherheit etc. sehr oft stark spüre.
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Finde ich , wirklich Gut ! Toll geschrieben und durchdacht !

    LG:thumbup::)
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    ich muß mich erstmal selbst öffnen,wenn ich will das andere das auch machen.
    wenn sie sich dann immernoch verschlossen halten,ist keine gemeinsame basis da.woran erkenne ich eine karmische beziehung?
    wenn es karmisch sein sollte ,muß es nicht gleich eine innige,dauerhafte beziehung werden.vielleicht reicht es dann auch aus , sich kurz mal zu begegnen,die energien des anderen wahrzunehmen und sich dann wieder zutrennen......
     
  7. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    naja erkennen kann man sich leider sehr schwer in dieser welt jeder der sich öffnet ist anders als die andere und das ist im sogar dann bewust aber er weiss das man es nicht erzwingen kann und deswegen sagen die meisten einfach dann nix zitat "glaube ist das was man nicht nemen kann" das ist das problemm man will denn anderen helfen die augen auf zumachen und sagen hee leute ihr denkt(glaubt) falsch ... aber indem sie anders denken bzw glauben kann man sie leider nicht darüber bewust machen jeder muss seinen weg finden Und es ist oft dann sehr frustrierend wenn man siet das der mensch schon fast soweit ist und dann einfach eine rast einlegt und nicht mehr anders denken(glauben) kann (im endeffect sind die die sich öffnen sehr zurückgezogen aber versuchen denoch mit ihren gaben oder anderen dingen denn menschen zu helfen) Und indem er dann anders denkt öffnet bzw sagt er das denn anderen nicht weil er weiss das die anderen im keinen glauben schenken werden und in verspotten und naja.... und über im lestern

    Zitat von mir "der verstand ist was ganz gemeines aber wenn man es erkennt siet man auch die welt anders"
     
  8. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Ps.: @n Asaliah40 ich denke nicht über die wörter nach was ich schreibe sie sind einfach da

    ist jetzt schwer zu begreifen naja ich erklärst mal so.: jeder mensch der etwas schreibt denkt davor im gehirn nach ich denke aber mir das nicht ich weiss einfach was ich schreiben muss. und eigendlich sind von mir aus das keine erklärungen es ist eher sowass wie antworten das der verstand auch mit kommt wenn er das nicht machen würde würde es keiner verstehen und da liegt der salat wieder es ist einfach schwer in worten so etwaas zu schreiben
     
  9. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Es ist sind meiner Meinung nach Gedanken - die fließen und ich fand sie stimmig.
    Wobei ich dir auch recht gebe, so sehr du dir wünscht oder auch andere , zu "helfen" jeder Mensch geht seinen eigenen Weg zu Erkenntnissen in einem Lebensprozess, manche schneller , manche nicht so schnell, und dennoch ist es für jeden in seiner Art und Weise gut so.;)

    "Alles hat seine Zeit.";)

    LG:)
     
  10. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Wobei ich dir auch recht gebe, so sehr du dir wünscht oder auch andere , zu "helfen" jeder Mensch geht seinen eigenen Weg zu Erkenntnissen in einem Lebensprozess, manche schneller , manche nicht so schnell, und dennoch ist es für jeden in seiner Art und Weise gut so. Das ist leider richtig das man denn anderen wohl dabei nicht helfen kann weil ihr ego mehr oder weniger sich quer stellt naja manche lernen schnell andere wider langsam und dann gibt es noch die einen die überaus schnell dabei sind Ich würde ja gerne mein wissen jeden übermitteln leider ist es aber mehr oder weniger verschlüsselt das ich es nicht direkt weiter geben kann es gibt aber auch ausnamen siehe zitat Zitat" man kann viele fragen stellen aber nur eine führt zur warheit"damit ist gemeint das man die fragen anders formuliren muss um eine antwort zu erhalten ich sehe es momentan so ich habe noch etwass zeit und versuche noch anderen hir im forum das wissen zu übermitteln solange ich noch kann denkt bitte nicht an diesen satz darüber nach ihr würdet es nicht wirklich verstehen
     

Diese Seite empfehlen