1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sich gesund/krank fühlen...wovon hängt das bei dir ab ?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Jovannah, 20. Januar 2006.

  1. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    Werbung:
    ...bei mir merke ich ja,...wenn ich stark beschäftigt bin, mich sehr auf etwas konzentriere,..fühle ich mich bei kleinigkeiten zumindest..eher gesund, sprich...unbeeinträchtigt. das vergesse ich schlicht und ergreifend...

    soll ich aber zum zahnarzt, dann doch bitte nicht dann, wenn ich sowieso nicht gerade gut "auf dem damm " bin,...sprich, in so einer situation bemerke ich gesundheitliche beeinträchtigungen stärker...stressen sie mich, verbunden mit (für mich) starken inneren belastungen.

    auch kleineres, wie z.b. ein abszess an unangenehmer stelle...konnte sehr einschränkend werden für mich,...da ich dadurch meine alltagsarbeiten nur unter schmerzen und sehr viel langsamer bewältigen konnte. mich vor allem deshalb krank fühlte.

    und ab 38 grad fieber ca. fühle ich mich krank, weil dann mein kreislauf derartig in den keller geht, dass ich mich nur mehr schwer auf den beinen halten kann.
    über schmerzen wie z.b. steissbeinprellung und deshalb schmerzen beim hin setzen kann ich wieder eher herzhaft lachen...jedes mal, wenn ich darauf vergessen hatte und voll schwung auf den sitz..*gg*

    der tatsächliche körperliche zustand und das subjektive gesundheits/krankheits-gefühl sind wohl oft nicht ident, weil vieles andere wohl...mehr oder auch weniger...mit spielt.

    p.s.: derzeit fühle ich mich zu matt, um ins kino zu gehen...und das heisst was *lach*

    wie erlebst du das bei dir ?
     
  2. ChaliceQueen

    ChaliceQueen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    433
    hi,

    ich fühle mich manchmal müde, weil ich schlicht vergessen habe, was zu essen. Habe mich vielleicht mit etwas anderem beschäftigt und hatte einfach keine Lust, was Richtiges zu machen ;)
    Wenn ich zu lang schlafe und keinerlei Plan habe für den nächsten Tag, geht sich alles auch schon mal matt an. Oder eben wie bei dir, wenn etwas Kleines ist und ich nicht genau weiß, was es ist. Manchmal.
     

Diese Seite empfehlen