1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sich für immer von der physischen Welt trennen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Rage, 5. Oktober 2008.

  1. Rage

    Rage Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo.
    Ich habe eine Frage.
    Da hier mal jmd erwähnt hat das "viele bei einer Astralreise niemehr zurückgekehrt sind und sogar ihren Körper mitgenommen haben" wollte ich fragen ob dies wirklich möglich ist?

    Denn der Astralleib ist ja verbunden durch die Silberschnur zum Physischen Leib und deshalb verstehe ich nicht wie das gehen soll?:confused:

    Und was wäre denn wenn es gehen würde? Wie sieht das weitere "Leben" dort aus..nun gut diese Frage kann wohl niemand beantworten aber vllt ja doch^^

    Grüße
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich kann nicht direkt was zu den astralreisen sagen -aber ich spüre eine tendenz ein gefühl in mir -und dieses gefühl möchte den ganzen kosmos erobern weil so gross ist die liebe ,die möglich ist.
    alhw
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Zitat:
    Und was wäre denn wenn es gehen würde? Wie sieht das weitere "Leben" dort aus..nun gut diese Frage kann wohl niemand beantworten aber vllt ja doch^^



    Darüber sind so viele Bücher geschrieben worden.
    Ich schätze mal ca. 3000
     
  4. Simu2

    Simu2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    143
    Also, falls du deinen Körper für immer verlassen willst... Dein Physicherkörper bleibt natürlich hier... wird eigentlich dann bestimmt ziemlich schnell belegt von jemand anderem wenn du wirklich sicher bist das du gehen willst... Nur wie dein neues "ich" mit deinem Leben umgeht das weiß keiner.

    Aber das leben auf der anderen Seite keine ahnung ^^
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Coburg
    Der Todestag ist vorbestimmt.

    Es gibt außergewöhnliche Menschen, die können zusätzlich aus dem Astralkörper rausschlüpfen und befinden sich dann im Kausalkörper. In diesem Zustand ist man schon etwas näher an der Allwissenheit dran.

    In der Kausalebene kann man neben den künftigen Lottozahlen auch den Todestag herausfinden.

    Einer dieser außergewöhnlichen Menschen war Paramahansa Yogananda. Nach einem Festmahl, u. a. mit Prominenten, sprach er in die Runde, "So meine Lieben, jetzt verabschiede ich mich, denn heute ist mein Todestag. Ich lege mich jetzt hin und verlasse euch." Und so geschah es auch.

    - - -

    Ansonsten ist eine Trennung der feinstofflichen Körper vom physischen unmöglich.

    Wird man während einer Astralreise bedroht oder angegriffen, kommt die Angst und dann "Schwupp" wird man sofort aus dem Verkehr gezogen (Rückzug) und befindet sich sicher wieder in seinem physischen Körper.
     
  6. Hecktro

    Hecktro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Genau so ist es. Aber ich ehrlich gesagt will meinen Todestag nicht herausfinden, obwohl, dann habe ich wenigstens gewissheit, wann ich nicht mehr leiden muss. Naja, wenn ich mal in den Himmel komme, dann werde ich aufjedenfall mit jesus mal nen Kaffee trinken. Und auf 2012 freue ich mich schon, denn ich denke, das wir in dieser Zeit geboren wurden, um das mit zu erleben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen