1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Shurana-Stein

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Baerchen, 7. Februar 2008.

  1. Baerchen

    Baerchen Guest

    Werbung:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Hallo ihr Lieben, von meiner Seminarleiterin wurde ich auf das
    Vermächtnis der Meister aufmerksam gemacht,

    den Shurana-Stein.

    Er gehört nicht zu den Heilsteinen sondern wird nach den
    Angaben der Meister hergestellt.
    Den Werdegang des Shurana-Steins kann man genau nachlesen,
    einfach unter shurana-stein googeln.
    Er hat eine besondere Bedeutung für das 3 Jahrtausend, wurde
    den Menschen geschenkt um die Herausforderungen zu meistern,
    ein Transformationsstein.

    Ich bin ganz fasziniert über die Geschichte des Shuranas, vielleicht
    interessiert es euch auch ??
    Ach ja, bei wikipedia gibts auch etwas darüber.

    Liebe Grüße, Baerchen
     
  2. sage

    sage Guest

    Na ja, wer´s braucht....
    Eine Tonkugel mit einem Kristall drin.
    Kostet um die 45€ oder als Meisterstein fast 500€.
    Noch ne nette Geschichte drumrum und schon ist das Interesse geweckt. Dann noch der Hinweis, daß nur noch einige wenige da sind und der Meister gesagt hat, daß jetzt für ne Weilekeine neuen mehr produziert werden dürfen und schon langen gierige Esos zu.
    Jeder verkauft halt seine Ware, wie er´s für richtig hält und wenn er mit der Werbestrategie Erfolg hat, ok.
    Und wenn der Kunde mit einer Tonkugel incl Kristall darin zufrieden ist, fein, dann sind ja alle bedient.
    Nur sollte man von diesem "Shurana" nicht zuviel erwarten.




    Sage
     
  3. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo,

    ich habe auch schon vom Shurana-Stein gelesen und gut geschmunzelt. Damals war er in Alufolie eingewickelt abgebildet, weil ihn natürlich nur der Käufer sehen darf. (schon klar.. *g*) Und natürlich war sicher, dass NUR und NUR der, der ihn wirklich haben sollte vom Schicksal gelenkt auf dieser Seite landen sollte. (War dann ein ganzes Forum... Wir hätten stolz wie Oskar sein sollen?)

    Ehrlich gesagt, ich halte das für eine ganz tolle Strategie aus wenig megaviel zu machen. Aber das ist auch alles. Da kaufe ich mir für das Geld lieber schöne Kristalle und "einfache" Steine, da habe ich mehr von.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  4. Baerchen

    Baerchen Guest

    Genau so reagiere ich auch immer wenn ich das in einem Forum lese *ggg*
    Bin ein Kopfmensch und hinterfrage.

    In diesem Fall kenne ich aber das Ergebnis,
    nur deshalb poste ich das hier überhaupt.
    Meine Seminarleiterin hat dieser Stein enorm
    weitergebracht, wieviel ohne Stein ?
    Wahrscheinlich genauso, aber mit Verzögerung.

    Frage? Wieviele Menschen sind durch die erste Reiki-Einweihung
    auf den spirituellen Weg gebracht worden, haben angefangen über
    sich und ihren Lebensweg nachzudenken.
    Die universelle Energie zeigt sich in vielen Formen,
    für einige ist es Reiki oder Engelkontakt.
    Dieses Wissen über Shurana ist tausende von Jahre alt,
    es gibt einen Sinn, das gerade jetzt das Wissen wieder
    verbreitet wird.
    Rüdiger, so heißt der Hersteller, hat sich zuerst gegen diese
    Aufgabe gewehrt. Er hat ein ganz anderes Interessengebiet.
    Ach ja, der Preis: bis jetzt hatte er zugesetzt, die Herstellung ist
    sehr teuer. Die spezielle Erde muß aus Amerika eingeflogen werden,
    ein Stein braucht 6-8 Std in der Herstellung.

    Ich habe noch keinen Stein, fühle aber, dass es bis Ende des Jahres
    soweit ist. Man muß es fühlen ob er für einen bestimmt ist, sonst soll
    man es lassen.
    Liebe Grüße, Baerchen
     
  5. Baerchen

    Baerchen Guest

    Liebe sterni, sehe gerade deinen Beitrag.

    Ich habe gehofft, dass andere schon Erfahrungen mit diesem
    Stein gemacht haben.
    Eine Frage: aus welchem Grund hast du dir diesen Stein gekauft,
    welche Hoffnungen oder Erwartungen hattest du damit
    verbunden ?

    Ich weiß von meiner Seminarleiterin, dass Rüdiger gerne von Erfahrungen,
    egal ob positiv oder negativ, lesen würde.
    Du könntest wenn du möchtest dich p.mail mit ihm in Verbindung setzen.
    Ich bin ein Mensch der immer alles genau wissen möchte, du auch ?

    Liebe Grüße, Baerchen
     
  6. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Werbung:
    Hallo Bärchen,

    wie jetzt? Ich habe keinen gekauft. So habe ich das auch geschrieben. Das Geld gebe ich lieber für Kristalle und andere schöne Steine aus, aber nicht für einen gepappten Tonstein mit nem wahrscheinlich halbwertigen Kristall innen. Denn mehr bekäme ich nicht, meine Meinung.

    Erfahrungen kann ich also nicht beisteuern, da ich es für Abzocke halte. Nichts anderes. Da kann ein Rüdiger sagen, was er mag. Meins ist das nicht. Und ich halte davon nichts.

    Sorry, wer sein Geld so ausgeben mag - bitte. Der Glaube soll ja Berge versetzen können. Ich gehe in dem Fall lieber Mineralienbörsen entern und kaufe die Steine, die jedem zugänglich sind.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  7. Baerchen

    Baerchen Guest

    Ahh klar, hab ich doch glatt nicht richtig gelesen.

    Danke für deine Meinung, auch wenn du dann ja
    eigentlich gar nichts zu dem Stein sagen kannst.

    Liebe Grüße, Baerchen
     
  8. sage

    sage Guest



    Du wirbst doch hier für das "Shurana-Forum" (unter links), da hast Du doch jede Menge begeisterter Fans....

    Ich war vor Jahren so blöd und hab mir so´n Ding bestellt.
    Eine stabilisierte Lehmkugel, od da was drin war, Kristall, konnte man von außen nicht sehen.
    Wirkung? Nix und null. Hab ihn dann irgenwann in den Keller gepackt, ist inzwischen irgendwo im Müll.
    Habe mein Lehrgeld bezahlt und hat vielleicht doch ein Gutes. Nämlich, daß ich auf so etwas nie wieder reinfalle und nur noch auf meine Intuition vertraue und nicht auf "Zufriedenekundenberichte".



    Sage
     
  9. Uriella2

    Uriella2 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    331
    Ort:
    nördliches Niederösterreich
    Trost, Trost!!!!! Mir ist es auch so ergangen wie Dir. Ich habe mir einen gekauft, weil ich ihn haben wollte. (So soll's ja sein, nicht wahr?)

    In Alufolie ist er übrigens eingepackt nicht weil ihn niemand sehen darf, sondern weil ihn nur "sein" Benutzer berühren soll, damit er keine anderen Schwingungen aufnimmt.

    Konkret erwartet habe ich mir eigentlich nichts von diesem künstlichen Stein, aber auf irgendeine Wirkung, irgendein Spüren, irgendein Irgendetwas hatte ich schon gehofft. Allerdings vergeblich. Jetzt liegt er in meinem kleinen alten Haus im Waldviertel am Fensterbrett und sendet dort seine Schwingungen aus. Oder auch nicht.

    Uriella2
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Stimm, er war in Alufolie gewickelt...
    Und es gibt immer nur so 6 oder 7 Stück und das sind dann auch wahrscheinlich die letzten für lange, lange zeit. Wenn überhaupt nochmal irgendwann neue "erschaffen" werden dürfen.
    Ich Doofi hatte so´n blödes Gefühl, daß es ne Verarmung ist, aber irgendwie hab ich mich breitschlagen lassen.
    Und natürlich gab´s wieder und wieder die letzten 6 oder 7 Shuranas, die auf "ihren" Menschen warteten, der sich beeilen mußte, bevor ein anderer einen der möglicherweise letzten "Steine" bekam...
    Aber im Nachhinein hat er mich doch vor weiteren reinfällen bewahrt und mir damit wahrscheinlich ne Menge Geld gespart.



    Sage
     

Diese Seite empfehlen