1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Shiatsu - Erfahrungsberichte

Dieses Thema im Forum "Traditionelle östliche Medizin" wurde erstellt von Sonnenstern26, 22. März 2007.

  1. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsmitglieder!

    Ich mache jetzt seit 5 Wochen Shiatsu und muss gestehen dass ich sehr viel über meinen Körper erfahren konnte bzw. ich schon eine Verbesserung meines Allgemeingesundheitszustandes bemerke. Diese Shiatsu-Praktikerin meinte aber, dass meine Nieren-Chi (Grundenergie) sehr sehr niedrig wäre und ich einen hohen Energieverbrauch habe, aufgrund Medikamente/Hormone die ich nehmen muss und der Tatsache dass ich innerhalb kürzester Zeit vor Jahren über 20 kg abgenommen habe... Sie hat mir auch Tips gegeben wie ich wieder zu mehr Energie komme und sie behandelt jetzt gezielt auch nur auf Wohlbefinden, innere Ausgeglichenheit und meinen Hormonhaushalt.

    Wie sind Eure Erfahrung mit Shiatsu? Wie ist die Wirkung auf Euch?

    Freue mich über Erfahrungsberichte. Und wie seit ihr mit Eurem Praktiker zufrieden?

    Lg Euer Sonnenstern :hamster:
     
  2. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    Hi Sonnenstern.

    Ich behandle gerade meinen Mann wg. seelischen Verstimmungen mit Shiatsu.
    Das funktioniert gut, er bekommt immer einen Energie-Schub und ist hinterher ausgeglichener.

    Ist halt teilweise eine schweißtreibende Angelegenheit, weil echt viele Blockaden in den Meridianen da sind.

    Liebe Grüße
    Shakina
     
  3. Elfenwesen

    Elfenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Österreich (Wien)
    Hallo - ich bin selbst Shiatsutherapeutin und ich finde Shiatsu ist eine tolle Sache. Ich selber lasse mich auch regelmäßig behandeln, es tut mir einfach gut, gleicht meinen Körper und mein Gemüt aus, setzt Wachstum auf psychischer Ebene in Gang, Entwicklung wird möglich, Unterstützung in so vielen Bereichen. Ich mache Shiatsu nun schon seit vielen Jahren und bin immer noch total begeistert davon!
     
  4. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    eine Frage, wie kann man denn sein Nieren-Chi stärken? Für Tipps und Anregungen wäre ich sehr dankbar :liebe1:
     
  5. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Mit der Ernährung nach den 5 Elementen, mach dich schlau.
    Alles was dem Wasserelement zugeordnet ist.
     
  6. Elfenwesen

    Elfenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Österreich (Wien)
    Werbung:
    Die Frage ist, was los ist mit Deinem Nieren-Chi - vielleicht bedarf es einer anderen Lebensweise!?
     
  7. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Schließe mich da Elfenwesen an... ich würde das mal hinterfragen...

    Habe ja auch meine Shiatsu-Behandlungen jetzt durch, es waren 10 Behandlungen und es war gut dass ich es gemacht habe... Es hat mir wirklich sehr geholfen...

    Auch bei mir war das Nieren-Chi sehr schwach, weiß nicht wie es jetzt aussieht, die Praktikerin hat gezielt mit diesem Chi gearbeitet, aber auch ich musste was dafür tun, meine Lebenseinstellung zum Beispiel ändern, auch an der Ernährung habe ich was gemacht, Stress sollte man vermeiden, das sind alles so Faktoren die da mitspielen. Zur Unterstützung hat sie mir auch noch eine Teemischung zubereitet, die ich über 5 Wochen lang trinken musste...

    Lass Dir doch von Deinem Praktiker ein paar Tipps geben, bin mir sicher der oder die kann Dir helfen!!!

    Alles Liebe

    Sonnenstern26
     
  8. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Danke für euer Antworten, dann werde ich mal nach der Ernährung nach den 5 Elementen Ausschau halten.
    Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und da ich weiß, dass diese mit den Nieren zusammenhängt (eine Schwächung der Nieren kann sich auf die Schilddrüse auswirken), versuche ich meine Grundlagen zu stärken ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen