1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

*sexuelle misshandlung vom vater*

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von justinem, 24. Juli 2008.

  1. justinem

    justinem Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    hallo!

    ich würde mich freuen wenn jemand ein paar zeilen und ein wenig zeit zu meinen traum finden würde.

    ich kann mich nur noch an den ausschnitt erinnern, dass ich neben meiner mutter - im jetztigen alter - gelegen bin in der nacht. mein vater ist dann reingekommen und hat sich dann neben mich gelegt und hat mich sexuell missbraucht. ich habe versucht zu schreien oder ihn aufzuhalten. war aber wie gelämt. irgendwann nach unzähligen versuchen habe ich dann rausgebracht, dass er mich in frieden lassen soll und ich es erzählen würde. darauf hat er gelacht und gemeint, dass mir niemand glauben würde und das er mich umbringen würde, wenn ichs tun würde.
    im traum habe ich dann doch den mut zusammengenommen und habe es erzählt und um hilfe gebeten, die mir auch gewährt wurde. dennoch hatte ich große angst.

    wie es weiterging weiss ich leider nicht mehr. keine ahnung. vielleicht erinnere ich mich im laufe des tages ja noch daran.

    würde mich sehr über eure meinung freuen.

    lg justine
     
  2. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Justine,

    ohne deine persönliche Situation zu kennen, ist es sehr schwierig zu solch einem Traum etwas zu schreiben. Allgemein kann man sagen, dass eine Vergewaltigung immer mit Gewalt zu tun hat und ein Hinweis auf Unterdrückung darstellt. Denke mal darüber nach, ob du dich vielleicht zu sehr fremdbestimmen lässt... Ängste hast, die damit zu tun haben könnten und die dich in gewisser Weise lähmen...

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  3. justinem

    justinem Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    33
    Hallo Alissa,
    danke für Deine Antwort.
    Ja, Du hast Recht. Ich habe Angst fremdbestimmt zu werden - wie schon in meinem Leben zuvor. Habe hart daran gearbeitet, aus diesem Rad rauszukommen. Liegt zwar schon einige Zeit zurück, aber ist wohl dennoch präsent.

    Ich selbst wurde auch in meiner Kindheit misshandelt. Träume bzw Alpträume hatte ich diesbezüglich schon lange nicht mehr. In diesen Träumen kamen aber nie konkrete Personen vor sondern einfach nur die Sicht des Kindes.

    Über mich etwas erzählen? Hmm..ich stehe vor einem beruflichen Neuanfang und lebe in einer glücklichen Beziehung.

    Mich macht dieser Traum sehr traurig, wenn ich ehrlich bin. Habe auch das Gefühl, seit meinem Erwachen nichts auf die Reihe zu kriegen....

    Vielen Dank, Justine
     
  4. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI1

    Für mich hört sich das danach an:

    Das sind alles deine Persönlichkeitsanteile.
    Dein Erwachsenen ich will dein Kinder ich zu etwas bewegen.
    Möglicherweise zwingst du dich gerade kindlich kreativ zu sein oder du willst wieder was kindisches machen oder irgndetwas in dem Zusammenhang.
    Also du zwingst dich selbst etwas zu tun.
    Das erzeugt aber Zwiespalt/Schizophrenie.
    Deshalb hör lieber auf damit.
    Zwinge dich nicht Spass zu haben.

    lg DPM2010
     
  5. ramira70

    ramira70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    24
    Ort:
    München
    hallo justinem

    es ist recht schwierig,für mich die richtigen worte zu finden, da träume, so sehe ich es auf jeden fall, immer wechselseitig zu betrachten sind...so können deine gefühle verletzt übergangen worde sein, oder auch du das gefühl haben, die gefühle von menschen die dir nahe stehen verletzt und übergangen zu haben nur dafür steht eine vergewaltigung im normalfall, für die unterdrückung von gefühlen und für gewalt (seelischer oder körperlicher natur)

    oder kann es sein das du nur angst hast jemanden mehr von dir preis zu geben als du selbst möchtest...da deine mutter daneben gelegen ist (ich nehme an du vertraust deiner mutter) du angst davor hast, das dein vertrauen entdäuscht wird.oder auch die angst das du das vertrauen anderer enttäuschen könntest?

    ich hoffe ich konnte dir helfen

    lg ramira
     
  6. justinem

    justinem Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    hallo!

    danke für eure gedanken und für eure ehrlichkeit.
    ja, es ist ein sehr schwieriges thema und ich denke mal, dass man es nicht soeinfach auflöst. alissa hat den einen teil meiner vergangenheit gut erkannt.

    aber auch du, DPM2010, hast gewisse aspekte meiner persönlichkeit wiedererkannt. ja, ich werde mich bemühen, dass ich mich zu nichts zwingen lasse (habe ich auch dieses wochenende schon umgesetzt). halt auch nicht besonders einfach. den anforderungen der anderen entsprechen ist so mein thema an dem ich hart arbeite.

    natürlich passt auch der gewisse aspekt von ramira, der gut erkannt wurde.

    es tut mir leid, dass ich euch erst heute antworte. die antworten waren doch sehr treffend und ich musste sie einmal auf mich wirken lassen. nicht so einfach, der umgang mit dieser thematik.

    ich danke euch vielmals für eure hilfe!
    justine
     
  7. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    ja, ich werde mich bemühen, dass ich mich zu nichts zwingen lasse (habe ich auch dieses wochenende schon umgesetzt). halt auch nicht besonders einfach. den anforderungen der anderen entsprechen ist so mein thema an dem ich hart arbeite.

    hallo Justine

    Den Anforderungen anderer kann man nie entsprechen,man macht es nie jedem recht, das ist auch grad mein Thema,deshalb versuch ich ehrlich zu mir selbst zu sein und meine Entscheidungen nach bestem Wissen und Gewissen zu treffen, ich gesteh es ist auch für mich nicht immer leicht aber ich habe erkannt dass es der beste Weg für mich ist.

    LG Shirel
     
  8. justinem

    justinem Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    33
    hallo shirel,
    danke für deinen beitrag und deine ehrlichen worte.
    ja, ich verstehe deinen ansatz nur zu gut, auch, wenn er schwer für mich ist umzusetzen. der kopf registriert es bereits aber das herz spricht noch andere sätze.

    ich wünsche dir auch auf deinen weg ganz viel kraft und mut!
    justine
     
  9. Lindua

    Lindua Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Hallo justinem,

    Der Gedanke, der mir sofort beim Lesen deines Traumes kam, war Folgender: Hast du dich jemals (vielleicht sogar in naher Vergangenheit) von deiner Mutter im Stich gelassen gefühlt? Vielleicht sogar in einem Konflikt mit deinem Vater oder einer anderen autoritären Person in deinem Leben (muss aber nicht sein)? Denn sie hat in deinem Traum schließlich daneben gelegen, als du misshandelt wurdest und hat dir nicht geholfen. Vielleicht ist es aber auch eine verdrängte Emotion, die aus deiner Vorgeschichte herrührt.. Das Mama etwas hätte merken sollen.. Aber das ist nur eine Vermutung, dafür weiß ich nicht genug über deine Geschichte und ich möchte dir auch nicht zu Nahe treten.

    Ich hoffe, ich konnte dir vielleicht eine neue Richtung aufweisen.
    Licht und Liebe,
    Lindua
     
  10. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo justinem

    Kann es sein, dass Du mit deiner Familie im Streit liegst?
    Dass es etwas gibt gibt, dass dich unterschwellig belastet?
    Dass die alten Geschichten noch nicht bereinigt sind?

    Dass Ängste, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle deinen Lebensfluss behindern?
    Deine Seele sagt, dass in dir psychische und schöpferische Fähigkeiten sind, das heißt, Du sollst die verdrängten Seiten deiner Persönlichkeit annehmen, um mit dir selbst Frieden schließen zu können.
    Sie weist dich darauf hin im eigenen Interesse einen fruchtlosen Streit zu beenden.
    Deine Entschlossenheit wird dir zugute kommen.
    Du hast mit einer Demütigung zu rechnen, kannst dich aber selbst aus dieser? oder einer anderen Gefahr befreien.

    Das gute zum Schluß:
    Es stehen angenehme Aufgaben, ehrliche Freuden und Glück bevor!
    Liebe Grüße catwomen
     

Diese Seite empfehlen