1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sexualität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 14. Mai 2005.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté
    Wie steht ihr zur Sexualität?
    Denkt ihr auch das man durch Sex die Erleuchtung erlangen kann???
    Ist es euch aufgefallen das wenn man Sex hat immer diese Laute kommen ,,Ahhhh Oooohmmmmm" nun hier steckt ein Mantra drin das Mantra OM, und weiter sagen viele Frauen ,,Ohhhhhhhhh mein Gottttt, mhhhhhhhhh, jaaaa Ohhhhhhnmmmmmmmmmmmm" Oh mein Gott, dh sie ist sich der Präsenz der abgestiegenen Energien durch das unbewusste Om Mantra auf einer indirekten weise Bewusst.
    Nun auf grund dieser Fakte oder feststellungen denke ich das es möglich ist durch bewussten Sex Erleuchtung zu erlangen denn Hellsichtig betrachtet steigen Energien herab durch das Kronenchakra in das Wurzelchakra, und viele Männer heben die Augen nach oben was dann wieder die göttliche Energie nach oben treibt.
    Also was uns an Gott erinnert ist gut,
    more Sex aber in maßen nicht in massen :)
     
  2. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien

    Sexualität ist nur ein Äusserer Audruck des Aktes des Lebens in sich.

    Man kann ohne Sex die Erleuchtung erlangen, aber nicht ohne Sexualität.

    Sexualität ist die Anerkennung der IMPLIZITEN lebendigen Kärfte, die in allem wohnen.

    Ein ständiges Sich ein und Ausfalten, ein stäniges Hin und Her, ein ständiges Auf und ab, rein und raus.

    Wenn man genau hinsieht.

    Die Art, wie eine Blume wächst, zeigt es, die Art, wei Die Energie sich gleich einer Schlange bewegt, zeigt es.

    Alles bildet diese Sexualität ab.

    Sex kann als Methode für die Erleuchtung angewandt werden, aber auch nur dann, wenn man die Reglen, die das Leben vorgibt auch anwendet.

    Und hierin liegt letztlich das Geheimnis der heiligen Sexualität.

    Liebe Grüße
    Qia :)
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté
    Auch dieser Teil der Wahrheit stimmt!
     
  4. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo

    Mein Beitrage zum Thema ist dieser: Enthaltsamkeit. Warum lebten Buddha und Jesus wohl enthaltsam?

    Alles Liebe. Gerrit
     
  5. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Namaste!

    Aum.
    Qia
     
  6. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Buddha hatte die innere Sexualität (wen soll man schon Fi**** wenn man unterm Baum sitzt und meditiert, als das Universum selbst?) gewählt und Jesus war nicht enthaltsam.

    Die Geschichte um Maria-Magdalena ist nicht vollständig.
    Doch sein Verhalten zeigt deutlich, was er gedacht haben muss.

    Was für ein Sarkast wäre das Göttliche wohl, wenn es uns die Lust nur zur Enthaltsamkeit gäbe?

    Schon mal darüber nachgedacht?

    Ich glaube kaum, dass Gott sowas täte. Ich glaube auch kaum, dass Sexualität so Schön und Interessant wäre, wenn sie nichts mit der Erleuchtung zu tun hätte.

    All diese Trennungen sind nur Trennungen aus FURCHT!

    Furcht etwas Falsches zu tun.

    Liebe Grüße
    Qia :rolleyes:
     
  7. vittella

    vittella Guest

    Hallo Prana,
    das ist aber ein lustiger Gedanke,aber ich glaube nicht,dass irgendjemand je eine Erleuchtung erfahren hat,weder mit einem mantra noch mit meditation.
    Hast Du Aleister Crowley gelesen,grins?
     
  8. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Ich habe Aleister Crowley gelesen und war 5 Jahre in einem Orden des A.°.A.°.

    Erzähl mal!

    Liebe Grüße
    Qia :)
     
  9. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo vitella

    Das ist nicht richtig. Tausende von Yogis, christliche Heilige, mohammedanische Heilige und viele andere Menschen erfuhren Erleuchtung, wenn man es auch in einigen Religionen, wie in der christlichen und islamischen, nicht unbedingt als Erleuchtung bezeichnet. Es ist allerdings die Frage, was genau Du unter Erleuchtung verstehst. Ich verstehe darunter dieses.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  10. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo! :)
    Wenn Gott gewollt hätte, daß wir Menschen fliegen, dann hätte er uns Flügel gegeben. [​IMG]

    So bin ich froh, daß Gott dem Menschen sowohl Penis und Vagina verliehen hat... [​IMG]

    Liebe Grüße [​IMG]
    Toffifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen