1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sexarbeit - Verbieten oder legalisieren?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von winnetou, 31. Oktober 2013.

  1. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    kann man das älteste gewerbe der welt so einfach verbieten oder menschlicher gestalten?
    in frankreich und deutschland wird derzeit darüber diskutiert, aber was ist die bessere lösung?

    lg winnetou:confused:
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Schwieriges Thema.

    Ich frag mich grad wie viele Frauen das wirklich aus Erfüllung tun.
     
  3. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Das Gewerbe ist extrem alt und ohne Nachfrage würde es dies nicht geben.

    Was ist ,wenn Promis es in ihren Ehevertrag packen, xx mal in der Woche oder im Monat...ist das auch Sexarbeit..oder Vergnügen?..oder Pflichterfüllung????:rolleyes:
     
  4. Venja

    Venja Guest

    kannst du mir erklären, was du meinst?
     
  5. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    ich glaube nicht, dass man in der sexarbeit erfüllung finden kann.
    es ist ein beinhartes geschäft, mit vielen illusionen verbunden.

    lg winnetou:)
     
  6. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    viele ehen sind im prinzip, oft unbewusst, sexarbeitsverträge.
    aber sex spielt auch eine rolle in der spirituellen entwicklung.

    lg winnetou:)
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest


    Nun, dann sollten das Menchen ausüben die die spirituelle Reife dafür haben und das tun wollen.
     
  8. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    unter menschlicher würde ich verstehen, dass die sexanbieterinnen mehr schutz und respekt geniessen.
    sie müssen ja viele energien aufnehmen und ausgleichen, von gewalttätigen, notgeilen, einsamen und frustrierten männern.
    überdies werden sie von der gesellschaft mehr oder weniger geächtet und als rivalinnen für ehefrauen betrachtet.

    lg winnetou:)
     
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    das ist eine gute idee, aber das ist für männer unbezahlbar.

    lg winnetou:D
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    dann müssens halt dazwischen öfter selbst Hand anlegen:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen