1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sex-drugs-and rocknroll

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Apfelgrün, 29. Oktober 2012.

  1. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich sehne mich im Moment total nach einem etwas wilderen Leben, ich will meine Grenzen erweitern, mein Leben lebn und rmehr Freude. Sieht das jemannd in den Karten?







    Danke!
     
  2. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    Hallo Apfelgrün,

    dass du dich nach Abwechslung sehnst, sieht man, ja.
    Aber nicht um jeden Preis, denn du brauchst dennoch Sicherheiten, vor allem auch finanzieller Natur.
     
  3. finella

    finella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    abwechslung brauchen wir alle im moment. aber du solltest erstmal dein kopf freibekommen. finanzelle sachen erstma klären.
    hinter dir gelassen, tratscherei von frauen oder kommt noch.
    naja und wenn du möchtest kannst du auch in XXX abwechsung haben. erschreck dich nur net.

    lg
     
  4. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Ja stimmt, finaziell hab ich Ängst, wobei es sich immer ausgeht...sieht ihr da eine Verbesserung?

    Wieso kommen tratscherein von Frauen?

    Nein ich will natürlich auch ein stabiles Leben, aber vor allem mal mehr Gelassenheit, Routine ja und Sicherheit....

    Und Liebe....mag noch jemand deuten würde mich sehr freuen und danke euch, die gedeutet haben!

    Danke!
     
  5. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Apfelgrün!

    Ich kann Deinen Wunsch sehr gut verstehen. Er ist in den Karten anhand von Dame im Haus Mond zu sehen. Der Mond wiederum hat die Störche (Veränderung) und den Berg (Frust, Hindernisse, Hemmungen) bei sich. Hausgemachter Frust (21-14). Interessant ist, dass der Berg eine Verbindung zum Bären hat. Ist er der Grund, warum Du Deine inneren Mauern nicht durchbrechen kannst? Deine Gedanken gelten ihm und Liebes und Herzensangelegenheiten haben derzeit viel Macht auf Dich (24-19).

    Nach meiner Erfahrung kann der fromme Wunsch nach Veränderung erst dann real und umgesetzt werden, wenn die persönliche Leidensgrenze erreicht ist. Ist natürlich Typsache. Viele Deiner Wünsche, z.B. nach Grenzenerweiterung und Gelassenheit kannst sowieso nur Du selbst aus Dir selbst heraus erfüllen. Ich verstehe aber auch, dass solche Wünsche mit einem Drang verbunden sind, etwas zu tun. Ich weiß nicht, womit dieser Mauerdurchbruch beginnt. Ob mit Aktionismus oder mit emotionaler Genese. Probier es aus. Sicher ist, dass beide sich gegenseitig antreiben können, mit ein wenig Eigenreflektion umso mehr.


    Herzliche Grüße
    Winnipeg
     
  6. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Hallo Winnipeg,

    danke für deine Deutungen.

    Ja, was die Liebe betrifft kenne ich mich nicht aus. Mein freundschaftlicher SexFreund ist bei mir eingezogen ( für einen Monat) das belastet mich ein bisschen. Ich war sehr verliebt in ihn, aber meine Gefühle haben sich in Freundschaft verwandelt.

    Jetzt habe ich ein Auge auf einen gleichaltrigen Studenten geworfen, der unglaublich lieb ist. Ich dachte er ist der Bär, aber mit Berg...hmm weiß auch nicht. Ich mag ihn sehr, er mich glaub ich auch :) Er ist mal etwas anderes...gutes...

    Studium läuft auch, wobei ich mir nicht ganz schlüssig wegen der Berufssaussichten bin....Arbeit im Bereich der Entwicklungshilfe...überlege wieder aufs Lehramtsstudium Bio u Psy. umzusteigen...bin aber nicht sicher...die Zeit läuft mir auch davon...

    Ja Arbeit ist scheiße...ich jobbe nebnbei in einem Telefonbüro...es ist ziemlich langweilig...aber es geht ums Geld...immer muss ich an dieses blöde Geld denken....

    Ich hab auch etwas zugenommen, weil ich viel Stress hatte, aber das ist ungeheuer anstrengend für mich.

    Ach ich wünsche mir auch mehr Klarheit über das was ich will und Standhaftigkeit, wobe ich mir im Bewusstsein darüber bin, dass ich jung bin und natürlich Wege ausprobieren muss. Wer weiß schon, was er will, wenn er nichts kennt, das er wollen könnte?

    Wenn ich weitere Ideen/Deutungen habt, freu ich mich und bedanke mich!
     
  7. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Apfelgrün!

    Ich kann Dich so gut verstehen. Deine Gedankengänge sind mir sehr bekannt. Ob man arbeitsmarktorientiert oder interessensorientiert studieren sollte, tja, an dieser Frage knabbern sich viele ihre Gedanken ab, sofern sie nicht von Anfang an wussten, was sie wollten. Aber das Nicht-Wissen wird nicht besser durch reinen Pragmatismus. Du musst ein lebenlang mit Deinem Job leben können. Natürlich kannst Du wechseln, jederzeit. Es gibt ja viele, die auch mit 40 oder 50 nochmal "umpolen". Aber grundsätzlich stellt sich die Frage, wie lange das Sicherheitsgefühl das Zufriedenheitsgefühl überwiegen kann? Seinen Gefühlen und seinem Herzen zu folgen, dazu gehört nicht nur Idealismus, sondern auch viel Mut und Stärke, Unsicherheiten auszuhalten, besonders dann wenn man sein Herz an eine Branche verloren hat, der momentan nicht gerade nachgesagt wird, dass sie boomen würde. Diese sicherheitsorientierten Pragmatiker sind bis zu einem gewissen Punkt beneidenswert. Spätestens aber dann, wenn die Decke auf den Kopf fällt und der schrillende Wecker morgens das Tor zu einem ungeliebten Leben öffnet, muss man genauso die Konsequenzen aus seinen Entscheidungen ziehen, wie wenn man das gemacht hätte, was man liebt.
    Ich bin dafür, dass man liebt, was man tut und tut, was man liebt. Sind Dir schon einmal Menschen begegnet, die ihren Beruf lieben? Das ist eine unheimlich schöne Aura, die man dabei erleben kann. Nur so kann man teilen, was man tut. Man lebt ja nicht alleine auf der Welt. Selbst wenn man in einem Stübchen sitzt und mit Liebe Schals und Pullover strickt. Ich zitiere mal eine meiner Lieblingsschauspielerinnen Fanny Ardant: "Wissen Sie, als Frau lieben Sie vielleicht Ihre Kinder, Ihren Mann und Ihren Job. Aber die Kinder verabschieden sich garantiert irgendwann, und der Mann kann ebenso schnell verschwunden sein – und dann sitzen Sie mit Ihrem Job alleine da. Deshalb habe ich immer zu meinen Töchtern gesagt: Sucht euch unbedingt einen Beruf, den ihr liebt!"

    Standhaft wirst Du, wenn Du Deinem Herzen folgst. Strategie im Sinne von Netzwerke bauen und die Augen offen halten ist dabei keineswegs ausgeschlossen. Das geht beides Hand in Hand. Standhaftigkeit bedeutet vor allem zu sich selbst zu stehen.

    Liebe Grüße
    Winnipeg
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    da diese konstellation in bezug zu dir steht mit den eckkarten kann es auch bedeuten das du dir selbst in doppelter hinsicht etwas vor machst um momentan keine gezielte entscheidungen treffen zu müssen aus mangel an vertrauen. weg schauen ist einfacher...momentan vielleicht in form von deinem threadthema.
    nur so eine idee ;) deshalb mein rat daraus, trotzdem auch wichtige dinge beenden oder auch verändern, einen cut machen denn ansonsten können dich die eigentlichen themen wieder einholen...karten unterhalb und neben ring
     
  9. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Jessey, Du bist echt eine erstklassige Deuterin.
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hallo winni, danke für die blumen `rot werd`;) nur nicht zu vergessen, es gibt hier so einige deuter (auch dich eingeschlossen) die auch mich auf wunderbare weise immer wieder aufs neue inspirieren, jeder auf seine ganz persönliche art und weise :umarmen:
     

Diese Seite empfehlen