1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sensemann gesehen,wer noch?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von checkerlady, 18. September 2008.

  1. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi,hab ne Frage an Euch,

    hat jemand von Euch den Sensemann schon mal gesehen?
    Mir ist es passiert,im Altenheim,ich war im Zimmer beschäftigt,alte Frau war bettlägerig,als ich mich umdrehte,erschrak ich mich weil ich dieses Wesen in schwarz gesehen hatte,daraufhin war er schon wieder verschwunden.Kannes sein,dass diese alkte frau ihn gerufen hatte? Letzte Nacht verstarb sie im Krankenhaus,
    Zimmer ist frei von jeglicher negativer Energie. Sie wollte schon vor 1,5 Jahren sterben,bat sogar um Sterbehilfe.
    Ich sagte ihr nur,Gott weiß,wann sie gehen muß.
    Jetzt ist sie erlöst.Hat sie die Erscheinung zu sich gerufen?
    Was meint ihr? Lieben Gruß checkerlady
     
  2. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo Checkerlady:)

    Ich glaube nicht dass sie ihn gerufen hat , sondern dass er mit seinem Erscheinen ankündigen wollte , dass sie bald gehen wird. Vielleicht hat sie ihn auch gesehen?? Viele Menschen haben inzwischen erzählt , dass er sich immer kurz vor dem Sterben ihrer Angehörigen gezeigt hatte.


    Liebe Grüße
    Tina:)
     
  3. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Danke, oder so, es waren ca.3-4 Wochen vor ihrem Tod,wer weiß das schon?
     
  4. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Ich mag dieses Wort nicht , das hört sich schrecklich an.
    Schon die Vorstellung an diese Sense ( die hatte er bestimmt net dabei , oder*grins* )
    Ich betitle ihn als Heimführer, weil er uns wieder Nachhause bringt...:liebe1:
    Hört sich schöner an , oder nicht *zwinker*

    Liebe Grüße
    Tina:)
     
  5. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    ja,stimt,schwarzer mann wollt ich erst schreiben,aber heimführer hört sich gut an,schönen Abend hier
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:
    hallo chekerlady
    hatte auch ein sonderbares erlebniss.arbeite auch in der pflege.wir hatten eine bewohnerin,sehr gläubige herzensgute frau,die hatt ich voll ins herz geschlossen.sie schlief immer mehr,weniger appetit.wir setzen sie in einen sessel.ging wieder zu ihr hin,sie wirkte als wenn sie schläft,dann machte sie die augen auf,sagte ;nein,ich fragte was sie meine.sie erzählte,es wäre ein mann gekommen,er wolle sie gern heim holen,sie aber sagte,sie möchte noch bleiben.das blieb sie auch;)
     
  7. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo!

    Ich würde sagen, dass dieser "Sensenmann" Deine Vorstellung von Todesbote ist und Du ihn darum in dieser Form gesehen hast, d.h. eine Energie, die vorhanden war zeigte sich in der Form, wie sie für Dich Sinn macht. Es hätte ebenso auch ein strahlendes Lichtwesen sein können, ein Engel...

    Wie denkst Du über Tod und Sterben? Damit dürfte dieses Bild etwas zu tun haben, darum hast Du es gesehen...

    Nur mal zum Nachdenken, wenn Du magst
    Gruß
    Andreas
     
  8. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte davon berichten, dass mir dass schon seit Jahren passiert.
    Bevor jemand stirbt sehe ich eine schwarze Gestalt. Ich sehe ob es ein Mann oder eine Frau ist und kurze Zeit später stirbt jemand, denn ich gekannt habe. Mittlerweile ist es für mich nicht mehr erschreckend. Der Tod, der Übergang, die Heimkehr wird angekündigt.
    Vielleicht war es ein Verstorbener von diesers Frau Seite der es angekündigt hat.
    Du solltest jetzt drauf achten, ob du diese ERscheinung des öfteren hast, wenn jemand stirbt.
    Ich weiß zwar nicht wofür diese Gabe gut ist, doch ich habe sie schon viele Jahre.

    Alles Liebe
    Angie
     
  9. Sonnengold

    Sonnengold Guest

    Bei mir ist es ca.6 Jahre her, das so eine dunkle Gestalt mit einer Art Hut und Umhang vor meinem Bett stand. Ich war schwanger. (vor dem dritten Monat) . Hatte am nächsten Tag einen Kontrolltermin beim Frauenarzt. Dachte erst, ich hätte es geträumt. Meine kleine Tochter hat ihn auch gesehen und meinte zu mir: Mama, weißt du nocht#, gestern Nacht, der Mann? Da wusste ich intuitiv, dass mit meinem Ungeborenen Kind was nicht stimme. Mein Frauenarzt sagte mir, das mein liebes Kind im Mutterleib verstorben sei, so wie ich es befürchtet habe.

    LG
    Sonnengold
     
  10. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    Arbeite auch in einem Altersheim, und ich bekam schon sehr viele Geschichten von den Pflegerinnen inzwischen erzählt. Aber eine fand ich ganz besonders.....

    Eine Heimbewohnerein war bereit , zu gehen. Die Pflegerin , die Nachtdienst hatte , spürte auch , dass es in dieser Nacht noch geschehen wird.
    Als sie wieder ihren Kontrollgang zu jener Frau machte , beobachtete sie ,
    wie die Frau , zuerst noch mit geschlossenen Augen in ihrem Bett lag ,
    plötzlich die Augen öffnete , und mit den Armen nach oben , hoch ging.
    Sie hatte ein richtiges lächeln auf ihrem Gesicht , als sie an die Wand dabei blickte. Dann fiehl sie zurück , auf ihr Kopfkissen , und war tod.
    Sie starb aber mit diesem lächeln auf ihrem Gesicht.

    Die Pflegerinnen erzählten mir auch , dass die Menschen ganz unterschiedliche Gesichtsausdrücke hätten , wenn sie so tod da lagen.

    Liebe Grüße
    Tina:)
     

Diese Seite empfehlen