1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sendung "Wer war ich?" bei VOX

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Sternlilly, 26. Juli 2006.

  1. Sternlilly

    Sternlilly Guest

    Werbung:
    Hallo...

    zu der o.g. Sendung beschäftigt mich schon einige Zeit eine Frage:

    Da man ja davon ausgeht, dass man mit denjenigen Menschen zu denen man eine besondere Bindung hat (Eltern, Mann u.s.w.) über mehrere Leben hinweg zu tun hat ( Karmische Bindung) ,warum macht man dann nicht mal den Versuch die Lebensgefährten von den dortigen Kanditaten ebenfalls rückzuführen? Wenn bei auch nur einem eine Übereinstimmung oder Überschneidung mit dem bereits zurückgeführten Partner ( Ort, Leben, Art der Beziehung) besteht wäre das doch eine Sensation.

    Lieben Gruss
    Suse
     
  2. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    es ist eben nur so, dass wenn ihr z.B. vor 300 Jahren gelebt habt und einer von euch Aktenkundig geworden ist (Städteverzeichnis etc.) und der andere jedoch nicht (warum auch immer) was würde das denn bringen? Außerdem stellt sich diese Frage eigentlich nicht, weil du viel zu oft mit Eltern, Freunden etc. immer wieder einige Leben verbringen wirst oder gerade tust. Vielleicht nicht in jedem Leben aber mit Sicherheit in einigen. Dazu muss man dann noch sagen, dass z.B. dein Vater im früheren Leben nicht dein Vater war, sondern eine andere Person usw. usw.
    Und es ist so, dass nicht jeder eine Rückführung braucht oder möchte. Das verkraftet ja auch jeder anders.

    LG
    Sokrates
     
  3. Kuku

    Kuku Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Wien - Umgebung
    Hy Sternlily!

    Ich stimme dem was Sokrates geschrieben hat, voll und ganz zu...und möchte nur noch hinzufügen, daß jedes Leben von jeder Seele unterschiedlich bewertet und abgespeichert wird!

    Stell es dir einfach wie einen Karteikasten vor! Wenn du mit jemandem schon mehrere Leben verbracht hast...muß daß nicht automatisch heißen, daß ihr beide diese Leben synchron "einsortiert" habt!
    Deine Erinnerung greift vielleicht auf eine ganz andere "Karteikarte" zurück...wie die seine!

    Ich hab im Zuge meiner Ausbildung natürlich auch meine eigenen Rückführungen gemacht...hätte aber so gut wie keinen in meiner Familie dazu bewegen können...ebenfalls welche zu machen....
    ...abgesehen hätte ich das auch gar nicht versuchen wollen! Haha

    Alles Liebe
    Kuku
     
  4. Rita1259

    Rita1259 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Habe Interesse an dem Thema.Wo ist es möglich an einer Rückführung teilzunehmen?Wenn möglich, im Land Brandenburg oder Berlin.
    Vielen Dank und viele Grüße Pia
     

Diese Seite empfehlen