1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seminar: Die Kunst des Besprechens

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Aaranea, 16. Oktober 2008.

  1. Aaranea

    Aaranea Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Termin: 22.-23.11.2008
    Ort: Berlin
    Kursleitung: Eva-Elisabeth Bouizedkane

    Kursbeschreibung:
    Das Besprechen, auch Raten (von "Rat geben"), Beschreien oder Böten genannt, ist vermutlich die älteste Heilkunst der Welt. Sie beruht auf der Macht des Wortes bzw. des konzentrierten Gedankens. Früher fand man in jedem Dorf eine Hexe oder eine weise Frau, die die Gabe hatte, Krankheiten und Warzen durch das Aufsagen von Gebeten oder Sprüchen zu heilen.

    Wir können davon ausgehen, dass gerade in der heutigen Zeit alle Menschen diese Gabe als latente Möglichkeit zur Verfügung haben. Aber so wie jeder Mensch Auto fahren und singen kann, ist nicht jeder ein Meister darin oder hat Interesse an dieser Tätigkeit. Wer es aber wirklich möchte, wird diese Fähigkeit in sich wachrufen und ausbilden können.

    Traditionell wurden die Sprüche und Gebete, die über einer Wunde, Krankheit, Warze usw. gemurmelt wurden, geheim gehalten. Und auch heute noch wird kaum ein(e) Besprecher(in) oder Hexe ihre ureigensten Sprüche preisgeben, es sei denn, an ihre(n) Nachfolger(in).

    Die heutige Zeit erfordert aber auch eine erweiterte Herangehensweise. Wo früher in den meisten Fällen das Besprechen des körperlichen Symptoms ausreichend war, ist heute oft zusächtlich eine Behandlung der emotionalen und mentalen Hintergründe erforderlich.

    Auch diese kann über eine Form des Besprechens mit einbezogen werden. Hier holt sich Shaman über seine erweiterte Wahnehmung Informationen zu den tieferen Ursachen einer Erkrankung und spricht heilsame, harminisierende Worte direkt ins Unterbewusstsein des Klienten. Dieser wird dafür in einen Zustand tiefster Entspannung geführt. So können die anstöße zur notwendigen Veränderung am Alltagsverstand vorbei ins Unterbewusstsein gebracht werden. Von dort aus können sie ihre heilsame Kraft entfalten.

    Weitere Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier:
    Die Kunst des Besprechens
     

Diese Seite empfehlen