1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seltsames Licht über Marburg

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von IoannesNoctua, 16. Oktober 2011.

  1. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    628
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Werbung:
    Als ich am 25sten morgens mein Fenster öffnete um zu lüften und dabei wie gewohnt kurz raussah, in der Hoffnung, Mysteriöse Luftschiffe am Himmel zu entdecken :stickout2, sah ich ein gelbes Licht, heller als jeder Fixstern, NO auf ~ 30° Höhe, sich langsam (und scheinbar gleichförmig) von O nach W bewegen; es wäre sogleich hinter der Hausmauer verschwunden - doch da ich mir das ungewöhnliche Ereignis nicht entgehen lassen wollte, bin ich sofort zur Haustür, von der aus ich einen breiten Blick nach N hab. War aber nichts zu sehn. Auch nich, nachdem ich da noch kurz gestanden und den Himmel abgekuckt hab. :( Als ich unmittelbar hinterher auf meine Funkuhr schaute, zeigte sie 5:44. Als ich das Fenster nachher wieder schloss, sah ich, den Lichtern nach zu urteilen, ein wie hinterherfliegendes Flugzeug. Zum Vergleich hab ich mir das auch von der Tür aus angekuckt... obwohl seine Lichter schwächer schienen und sich dann auch noch hinter einem dünnen Wolkenschleier befanden, waren sie auf erwarteter Bahn zu sehen.

    Zuerst dacht ich natürlich UFO ;), doch es dabei zu belassen wär mir zu unskeptisch gewesen: danach fiel mir Satellit ein. Doch der wär höchstwahrscheinlich nich einfach so verschwunden; und das Licht schien von nur wenige Hundert m über dem Boden zu kommen. Dann fiel mir beim googln wieder auf, dass es so Lichter gibt, di man hochfliegen lassen kann. Was ich aber bisher nich wesentlich weiterverfolgt hab. Ich hatte auch nich auf Wind geachtet. Und erinnere mich nicht, dass das Licht zu flackern schien. Aber nachdem ich www youtube.com/watch?v=LMSi7NAtxOw gesehn hab, sieht es mir umso mehr nach so ner Leuchte aus. Könnte es sowas gewesen sein? Kugelblitz schließ ich aus, weil mir bis auf den Schleier im N keine Bewölkung aufgefallen ist. Und irgendwelchen Geisterkram berücksichtige ich erst ganich. :rolleyes:

    Ein ähnliches Licht hab ich einige Tage davor schon gesehen, nur war das um ~ 22 Uhr, weiter im S und in entgegengesetzter Richtung fliegend. Ich ging draussen die Straße entlang und nachdem es hinter den Häusern verschwunden war, hab ichs glaub ich nich mehr gesehn. Ich ärgere mich, dass ich das Licht von jenem Sonntagmorgen grad dann nich mehr gesehn hab, als es ausging - oder nach oben schoss. :)
     
  2. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Und haben andere das auch gesehen?

    Haben Medien darüber berichtet?
     
  3. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    628
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Wer solln das noch gesehn haben? Es war Sonntag Morgen kurz nach halb 6. Die Anzahl der Menschen, die das gesehn haben, ist denk ich ziemlich gering. Mir ist nur einer bekannt. Und dass dieser es gesehn habe, ist schon sehr großer Zufall. Oder kennst Du Leute, die täglich stundenlang den Nachthimmel abkucken?

    Ich erinnere mich nicht, jemals in Nachrichten oder Zeitung eine Meldung über UAPe mitbekommen zu haben. Ich glaub, dass conventionelle Medien dbzgl. ein schlechter Maßstab sind.

    Wenn mir bekannt wäre, dass andere das gesehn oder Medien drüber berichtet hätten, hätt ich das wohl kaum unterschlagen. Doch was sollten Medien über ein kurz zu sehen gewesenes gelbes Licht berichten? Das kann ja, wie ich schon angedeutet hab, alles gewesen sein! Nur nichts von allgemeinem Interesse.
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Ja du sagts es , es kann eben alles gewesen sein,
    vielleicht war es tatsächlich nur ein Flugzeug......
     
  5. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199

    Ich glaub dir! Wieso solltest du dir das einbilden? Es gibt soviele Ufosichtungen wieso sollten all diese Menschen lügen, zu welchem Zweck?
    Ich kenne einige die sich schon länger mit dem Thema befassen habe mir auch schon etliches darüber durchgelesen. Es erweisen sich fast immer parallelen! Selbstverständlich gibt es auch bei dieser Thematik, Verschwörungstheorien, aber wie oft haben sich solche dann doch als Wahr herausgestellt?!
     
  6. Chelidon

    Chelidon Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    32
    Ort:
    derz. Planet Erde
    Werbung:
    Naja eigentlich doch. Sobald die nicht mehr von der Sonne angescheint werden "verschwinden" die. Google mal Iridium flare wenns dich interessiert. Die leuchten teilweiße bis zu -9 mag, und das oft nur wenige Sekunden.
     
  7. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Vor ca. 6. Monaten nachts gegen 23.30 h habe ich vermutlich so ein Irdium- flare gesehen, dachte zuerst an ein Ufo wo die Position ändert war ca im 45° Winkel, die Erscheinung hatte Scheibenform wie ein flacher Teller und war sehr grell, als ich zum Balkon eilte, war die Erscheinung leider schon wieder weg. :rolleyes:

    http://www.google.de/search?q=Iridi...v&sa=X&ei=tVafTrz_GIOX8QPcrICVCQ&ved=0CEkQsAQ
     
  8. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Wie interpretierst du diese Erscheinung?
     
  9. UdoMichael

    UdoMichael Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rott am Inn
    Ich hab diesen Sommer bei Sonnenschein einen Lichtblitz gesehen, von meinem Balkon aus, war das dann auch ein UFO das die Lichtmauer durchbrochen hat!? Der Blitz war senkrecht, kein Gewitterblitz auch kein vorheriges Donnern oder nachträgliches war zu hören, es blitzte einfach in der Landschaft auf. Nein, ein Flugzeug war es auch nicht, auch kein Segelflugzeug da zu tief, bzw. in dieser Höhe der Pilot eher die Landung einleiten würde. Mein Augenmaß ist vom Modell,- und fliegen her trainiert, was Höhenangaben angeht.
    PN; falls jemand ähnliches erlebt hat.

    Danke
     
  10. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    Werbung:
    schau mal hier

    www.astrotreff.de
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen