1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsamer wiederkehrender Halbwachzustand

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Snefli, 24. Mai 2006.

  1. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Ihr Kundigen,

    seit ein paar Tagen hab ich in der Nacht seltsame Erlebnisse.
    Ich träume, und jemand sagt etwas zu mir. Dann wach ich plötzlich auf, und der selbe Satz kommt von draussen (ich hör ihn durch das geöffnete Fenster) vom Gefühl her aus allen 4 Himmelsrichtungen.
    Das ist so seltsam, wenn ich wach bin ist draussen niemand, aber ich hab nachdem ich richtig wach bin total Herzrasen und kann schwer wieder einschlafen.
    Da ich seit ein paar Jahrzehnten manchmal im Halbschlaf "Menschen" in meinem Zimmer stehen hab, und andere nicht erklärbare Wahrnehmungen (vor allem 20 Minuten nach dem Einschlafen schrecke ich auf)
    wollte ich fragen ob ihr auch solche Phänomene kennt, und ob jemand von Euch vielleicht eine Erklärung dafür hat.
    Ich bin an und für sich sehr erdig, und fühle mich nach solchen Ereignissen nicht sehr wohl, da ich die Situation nicht unter Kontrolle hab. Außerdem denke ich wenn ich das in meinem näheren Umfeld erzähle denken die ich hab ein Rad ab.
    Was kann das sein?

    Ach ja, ich mach seit einiger Zeit eine Ausbildung in Sachen Energiearbeit und in den letzten Wochen hab ich große "Fortschritte" in der Wahrnehmung meiner Patienten bemerkt. Ich krieg Bilder rein, die mich auf etwas hinweisen. Vielleicht gibts da einen Zusammenhang?????

    lg
    Snefli
     
  2. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Vielleicht im falschen Thread gepostet?
    Ideen wo ich das hintun sollte?:confused:
     
  3. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Hallo Snefli,

    natürlich steht die eigene Entwicklung in der Energiearbeit in Zusammenhang mit diesen nächtlichen Ereignissen. Durch jede Zuwendung und jedes in Kontaktkommen mit der feinstofflichen Wirklichkeit reduziert sich die Getrenntheit davon.

    Deine Sensitivität wird durch dein persönlichens Alltagsbewusstsein gehemmt. Die Angst es nicht kontrollieren zu können ist eine absolut typisch Reaktion dafür.
    Im Übergang zwischen wachen und schlafen reduziert sich der Widerstand gegen diese Wahrnehmungen erheblich und daher ist es einfacher dich eben im Halbschlaf zu erreichen.

    Versuche den Widerstand (Angst ist eine Form von Widerstand) soweit es dir möglich ist loszulassen.
    Was ist den schon dabei Stimmen von feinstofflichen Wesen zu hören? Hören wir nicht ständig Stimmen von grobstofflichen Wesen? Was ist daran denn soviel anders?
    Gehe so natürlich als möglich damit um.

    lg

    Alexander
     
  4. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Alex,

    also ist Gelassenheit angesagt.. Mir macht die Situation Angst, weil ich nicht weiß ob es nur bei den Stimmen bleibt oder was da noch kommt? Ich glaub das ist es.
    Und weil mein Schlaf so zu kurz kommt... Ich hatte mal eine Zeit da schlief ich durch! So was kenn ich schon seit Jahren nicht mehr.

    Ich wünsche den Wesen alles Gute und dass sie ins Licht gehen mögen. Irgendjemand sagte mir mal, wenn man am Abend bittet heute Nacht mal in Ruhe gelassen zu werden dann funktioniert das. Bei mir leider nicht. Hat jemand einen Tipp?

    Danke Alex für Dein posting und ich wünschte es gäbe mehr Menschen mit denen ich mich austauschen könnte!

    lg
    Snefli
     
  5. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Hallo Snefi,

    was meinst du was dich im Halbschlaf ruft? und vor was möchtest du Nachts deine Ruhe haben?
    Für mich sieht es so aus als ob alles was reinkommt durch die Angst verzerrt wird.
    Es sind eben nicht immer bedrohlichen Begegnungen, wenn man jedoch Angst vor der Begegnung hat wirken alle Begegnungen bedrohlich.

    Das dein Wunsch - Heute nacht in Ruhe gelassen - nicht funktioniert, ist weil dieser bis jetzt zu wenig Kraft hatte und durch die eigene Angst vor dem Unbekannten blockiert wurde.

    Mut haben :) und dem was kommt aus dem Herzen begegen, das hilft immer.:)

    lg

    Alexander
     
  6. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo Alexander,


    nehmen wir an ich fasse meinen Mut zusammen und mache mein Herz auf -
    soll ich fragen was derjenige will?
    Soll ich ihn ins Licht schicken, oder ihm alles Gute wünschen?
    Oder soll ich ihn einfach da sein lassen, quasi in die Würdigung gehen?

    Mir fällt es schwer Dinge in Worte zu fassen die nicht so viel andere wahrnehmen können. Manche sind vielleicht ganz erpicht darauf "hellzufühlen" oder "hellsichtig" zu sein oder was auch immer. Aber es hat auch Nachteile.
    Ich spüre manchmal Dinge die nicht nett sind. Wer sagt mir denn, dass das alles liebe nette Wesen sind hier in meinem Schlafzimmer?

    Vor acht Jahren waren es vor allem alte Frauen, oder Kinder, einmal ein alter Mann, ich sah ihn wie ein Negativ, er legte sich in meinen Freund richtig hinein. Ich selbst sah mich in diesem Augenblick nicht bedroht, aber um ihn hab ich mir Sorgen gemacht.
    Damals hab ich mir angewöhnt ihnen alles Gute zu wünschen.

    Vor allem möchte ich aber in der Nacht das tun was die meisten tun wollen:
    Schlafen. Wenn ich schon des Nächtens Besuch kriegen soll, dann wäre es schön mal ein paar Nächte auszulassen und einfach nur zu schlafen.
    Mein Wunsch heut Nacht ist größer als meine Angst!!!!

    Siehst und hörst Du auch Menschen in der Nacht?????

    liebe Grüße

    Snefli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen