1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seltsamer und doch sehr schöner Traum von Mond und Sonne...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von amiga, 11. Februar 2006.

  1. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!
    Diese Nacht hatte ich einen Traum der mich einfach nicht mehr los läßt:
    Eigentlich kann ich mich nur daran erinnern, dass ich vor dem Mond stand (der Himmel war im tiefen dunkelblau) und auf einmal "verneigte" sich der Mond vor mir. Ich empfand diese Verneigung als eine "Zustimmung" von ihm, als hätte er mir für irgendwas seinen "Segen" gegeben. Voller Demut und wirklich tiefster Freude verneigte ich mich auch vor ihm, daraufhin erleuchtete er kurz und ich wußte, dass ich nun auch die Sonne um einen "Segen" (Schutz?) bitten mußte.
    Also wartete ich nun ab und tatsächlich erleuchtete nun auch die Sonne kurz und verneigte sich vor mir, wie eine Art Zustimmung...
    Ich jubelte innerlich und verbeugte mich auch vor ihr....und fühlte mich total geborgen, gleichzeitig fühlte ich aber auch diese totale Demut vor den beiden.

    Kann mir bitte jemand helfen diesen Traum zu deuten?
    Er läßt mich wirklich nicht mehr los.
    Liebe Grüße
    amiga
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Amiga

    Der Mond ist dem weiblichen zugeordnet. Eigentlich müsste es die Mond heißen in anderen Länder wird er la Luna als weiblich anerkannt.

    Die Sonne ist die männliche Seite sie kann wärmen aber auch verbrennen.

    Die beiden Seiten sind jetzt in dir vereint zu einem Ganzen. :liebe1: :zauberer1


    Alles Liebe
    _________
    Ute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen