1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsamer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ne1e, 19. April 2015.

  1. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    608
    Werbung:
    Hallo,

    habe vor ein paar Tagen folgendes geträumt:

    Ich sah mir in einer Zeitschrift einen Artikel mit Bilder an, wo beschrieben war, dass bereits Kinder gynäkologisch untersucht werden. Das fand ich recht seltsam und fand mich dann gleich in so einer gynäkologischen Praxis wieder.
    Da waren 2 Kinder im Wartezimmer, die die Behandlung schon hinter sich hatten. Ihnen wurde etwas gegen die Schmerzen gegeben und sie konnten sich deshalb nicht auf den Beinen halten. Eins der Kinder brauchte eine Windel und es war ihm sehr peinlich, dass das andere Kind das mitbekommen hatte.

    Die Praxis machte dann für den Tag zu und ich verabschiedete mich von der Ärztin (die mir sehr nett erschien) und wollte aus dem Gebäude gehen, als ich auf der Straße 2 Männer (auf Motorrädern ?) sah. Ich wusste, dass sie da waren um mich umzubringen. Ich flüchtete wieder in das Gebäude, wusste aber, dass ich nicht entkommen kann. Einen Hinterausgang gab es, ich traute mich aber nicht, ihn zu nutzen und lief in den Keller, um mich zu verstecken. Die ganze Zeit über wusste ich aber, dass es hoffnungslos war und die Männer mich kriegen und umbringen würden. (Dazu würden sie es noch so aussehen lassen, als wäre mein Tod ohne fremde Hilfe abgelaufen)

    Jemand eine Idee, was das heißen könnte?

    Danke im Voraus.

    LG
    Nele
     
  2. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.156
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Hallo Ne1e
    Spontan fallen mir die begriffe grenzüberschreitung und schamgefühl ein, die ja zusammenhängen. In der gynäkologischen untersuchung wird ja mit dem einverständnis der patientin in einen intimen raum eingedrungen. Wenn es ohne einverständnis geschieht, ist es ein missbrauch. Die kinder könnten für das 'unverletzte' stehen, das 'verletzt'/missbraucht wird. Dies verursacht ihnen schmerz und scham. Es scheint aber legal zu sein, weil es sogar in der zeitung steht und keiner scheint sich darüber aufzuregen, nicht mal die ärztin. Weiter fällt mir dazu ein, dass ein krankenhaus oder eine praxis für orte stehen, wo man schmerz zu ertragen hat...
    Mir fällt im übertragenen sinne im grunde etwas ein, was dir allenfalls zutiefst zuwider ist, du aber ohne murren zu ertragen hast, weil es gefälligst zu ertragen ist.

    Du flüchtest zwar (vor der verletzung/männer?) ins haus mit der praxis zurück, weisst aber, dass das nichts nützt und sogar der keller (er steht im traum für das unbewusste oder die seelische tiefe) nicht sicher ist. Klingt ein wenig so, als ob du etwas zu ertragen hättest, was bei weigerung den 'tod' (z.b. einem eingriff, etc. ausgeliefert sein) nach sich zöge und du diesbezüglich keine hoffnung mehr hast, bzw. dich total machtlos fühlst, weil du nicht ausweichen kannst, was dich bis in jeden winkel ausfüllt.

    Steht was bei dir an, was dich tatsächlich total fertig macht, was allenfalls mit grosser angst und/oder schamgefühl und einem ausgeliefertsein einher geht?

    Allles liebe:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2015
    Ne1e gefällt das.
  3. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    608
    Hallo Mipa,

    danke dir.

    Eigenlich steht bei mir nichts in der Richtung an, mir gehts ganz gut und ich kann mir den Traum nicht erklären. Dachte, vielelicht fällt jemandem noch was ein, das ich übersehen haben könnte, sodass man den Traum irgendwie anders sehen kann....

    Ich werde das mal auf mich wirken lassen.

    LG
    Nele
     
  4. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.156
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Vermutlich kann man den traum ganz anders sehen. Es geht aber im grunde darum, wie du ihn siehst. Manchmal bringt es etwas, in dich hineinzuhören, in dich hineinzusehen, diesen traum nachwirken lassen. Plötzlich tauchen bilder in deinem innern auf oder du erinnerst dich an aktuelle oder frühere ereignisse, etc., die in einem zusammenhang zum traum stehen können. Oft ist die stimmung im traum ganz besonders oder widerspricht gar dem verlauf des traumes.
    Vielleicht schreibst du dir die nächsten träume auf. Manchmal wird eine ganze geschichte erzählt oder man kann einen zusammenhang erkennen, wo zunächst scheinbar nur unzusammenhängendes geträumt wurde.:)
     
    SYS41952 und Ne1e gefällt das.
  5. _aquarius_

    _aquarius_ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    13
    Auf mich wirkt dein Traum stark durchzogen von Schamgefühl und damit einhergehend auch Angst. Vor allem durch die Intimentblößungen, die Geschichte mit der Windel und letztlich als "Finale" die Flucht.

    Ich weiß nicht, wie es in deiner Lebensgeschichte bzw. deiner jetzigen Lebenslage aussieht, aber könnte da vllt ein Zusammenhang bestehen (ohne dir - Gotte bewahre!!! - nahe treten zu wollen)?
    Ich denke die Gesamtaussage ist hier entscheidend, die Symbolik baut diese nur auf.

    MfG
     
    Ne1e gefällt das.
  6. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    608
    Werbung:
    Hallo Mipa,
    hallo aquarius,

    danke für eure Sicht auf den Traum.

    Ich schreibe mir meine Träume so gut wie immer auf. Nur Träume ich in letzter Zeit recht unregelmäßig und der aufgeschriebene Traum war einer der wenigen, an die ich mich in letzter Zeit erinnern konnte.

    Der Traum wirkt auf mich so, wie ich ihn wiedergegeben habe und da ich da nicht zuviel hineininterpretieren wollte, dachte ich, ich frage andere um Rat.

    Nein, weder die Lebensgeschichte noch die aktuelle Situation gibt sowas her.

    Wie sieht für dich die Gesamtaussage denn aus?

    LG
    Nele
     
  7. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Die Zeitung steht mal für eine Botschaft. Was für eine kann man derweil mal nicht sagen. Auf jeden Fall hat sie mit deinem Unterbewusstsein zu tun. Schauen wir uns mal die Männer an. Wieso begegnen sie dir auf einem Motorrad? Das Motorrad steht wie alle Transportmittel für eine Fortbewegungsmethode, eine psychische, eine die du nicht magst. Tod selbst steht allerdings auch für Veränderung

    Steht in nächster Zeit irgendeine Veränderung an, die du nicht magst?
     
  8. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    608
    Kann deine Deutung nicht nachvollziehen... und nein, es steht nichts bevor, dass mir nicht gefällt.
     
  9. Angelmama

    Angelmama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Dresden
    Werbung:
    Ich hatte letzte nacht komischen traum bin in nem kindergarten betreuerin wir haben fest mein mann auch dabei ich verlasse das fest irre durch strassen
    Rempel jemanden an der sieht das ich völlig neben mir steh fragt mich der fremde ob alles ok ist ich sag nein muss in meinem herzen klar werden geh auf die feier zurück will mit meinem mann reden der steht mit rücken vor mir davor eine andere frau bei der er arm um hüfte hat u erschrickt als er mich sieht und ich will ihn zur rede stellen er grinst mich blöde an u sagt is halt so.........ich bin erschrocken u war sofort wach es macht mich irre der gedanke an den traum was soll das bedeuten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen