1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsamer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SYS41952, 8. März 2010.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Es war war vor ein paar Tagen, das hatte ich einen Seltsamen Traum.
    Einen von diesen Träumen, die man eigentlich vergessen hat, die sich
    dann aber langsam über den ganzen Tag verteilt wieder zurück in das
    Bewusstsein schleichen.

    Es war schon spät abends in dem Traum, ich muss wohl aus einem Club
    gekommen sein.Der Abendnebel hatte sich sich wie ein feuchter Schleier
    über das Kopfsteinpflaster der Strasse gelegt. An mir haftete dieser
    typische Geruch einen normalen Szene-Clubs. Eine Mischung aus Red
    Bull und billigen Parfüms williger Tanzpartnerinnen. Das Blut rauschte
    im Takt der ,wie immer unangenehm lauten Housemusik, in meinen Ohren.

    Das laute Klacken meiner Lackschuhe auf dem Kopfsteinpflaster,ließen
    mich meine Schuhe genauer betrachten und ich stellte mal wieder fest,
    das Schuhputzen echt nicht mein Lieblingshobby ist. Aber ohne anständige
    Reinigung, werde ich diese Schuhe wohl nicht mehr tragen können.

    Ich konnte förmlich spüren, wie sich die aggressiver Mischung aus Bier,
    Wodka und Zigaretten-Asche sich wie ein hungriges Monster durch die
    Lederschicht fraß. Und während ich so über den Sinn von Hotels mit
    Schuhtputzmachienen , diese Art von Maschinen, die grundsätzlich mitten
    in der Nacht von besoffenen Hotelgästen benutzt wird,damit diese sich dann
    lautstark beschweren, das es bei ihren Wildlederschuhen nicht funktioniert
    hat,nachdachten,ging ich an einer endlosen Reihe von Strassenlaternen vorbei.

    Es war still,bis auf das Rauschen des Blutes und das Klacken meiner Schuhe
    war es Totenstill. Die Dunkelheit der Nacht hatte jedes andere Geräusch
    aufgefressen wie ein Schwarzes Loch.

    Die Strasse mündete in einem Häuserviertel welches mir nicht bekannt war.
    Kurz konnte ich mich und das Viertel selber von oben sehen. Es war eins
    von diesen Viertel, von ein Haus im Hinterhof des Nächsten steht,in dessen
    Hinterhof wieder eins steht uns so weiter. Und durch alles diese
    Häuser-Rechtecke ,war wie eine mit Lineal gezogenen Strasse,auf der ich
    mich befand.

    Langsam ging ich durch den ersten Torbogen in den ersten Hinterhof und
    so dumpfer der Klang meiner Schuhe wurde um so lauter wurde das Rauschen
    meines Blutes. Nicht wenige der Fenster waren beleuchtet.Hier und da hörte
    ich das Leben in den Häusern.

    Und durch je mehr Torbögen ich ging, in je mehr Hinterhöfen ich stand, um
    so mulmiger wurde mir. Als ich das Gefühl hatte , ich stehe im Zentrum des
    Viertels, blieb ich stehen. Wie ein Schwamm saugte ich die Szene auf.

    Dann hörte ich das leichte saugende Geräusch wenn sich die feuchten
    Gummilippen, einer Balkontür sich von einander trennen. Hektische Schritte
    über den kalten Betonboden eines Balkons.

    Und dann fällt mir ne Schlange auf den Kopf. Kann da einer was mit anfangen?


    :D
     
  2. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    omg du analysierst sogar noch weiter in deinen träumen...

    was mir als erstes in den sinn kommt:
    der lack ist ab, nochmal auf hochglanz bringen... puuh magst du garnicht, muss aber wohl sein
    bier, wodka, nikotin verbinde ich als ersatz für suchendes...das frisst den lack
    schuhe ist materie, erdgebunden
    kopf ist geistiges, denken...
    schlange ist die verführung, verstrickung, gibt auch giftige,

    fazit aus meiner symbolik heraus würde ich meinen komm mal aus den kopf raus und topf mal deine pflanzen um ;)

    lg djalina
     
  3. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    du wirst alt :D
    machst dir sorgen wegen deinen lebensstil?

    das wird dir nicht passieren...

    schuheputzen is zwar ned dein hobby... aber du wirst dich doch nicht...
    du weisst wie dus wieder sauber bekommst ;)



    dein chaotisches treiben durch die geoordnete welt der menschen hinterlässt ihre spuren, hallen wider (in) dem echo

    du kommst deinem zentrum(herzen) immer näher
    geradlinig auf deinem weg...
    du kannst garnicht abkommen


    angekommen in deiner mitte - den schlüssel gefunden, öffnet sich das/der tor und der kopf offenbahrt sich als das was es ist...


    a dreckiger oida schuach... anhänglich wie a hund, listig wie a schlange - dich auf deinem weg-tragend



    http://www.toruiwaya.com/images/productimages/1976-Pierrot-88D95.jpg



    ???
    ??
    ?
    :)
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Schankedön :umarmen:
     
  5. Etceterah

    Etceterah Guest

    aus der Nummer kommste so ohne weiteres net mehr raus ^^
     
  6. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Lach..die Schlange die mir auf den Kopf gefallen ist, interessiert natürlich keinen
    *schmoll*

    :D
     
  7. Etceterah

    Etceterah Guest

    dann schau dir mal die Balkon-Situation an und dem was dann unabhängig davon dir auf den Kopf platscht, bzw deinen Kopf verwickelt.
     
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

    *grmlhmpf*

    :D
     
  9. Etceterah

    Etceterah Guest

    dann is Berlinerins Schlange auf deinen Kopp gefallen? :D

    schönen abend noch. :blume:
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    :D:blume::winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen