1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsamer Traum über ein Tier

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Annikajas, 7. Juli 2006.

  1. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo,

    letzte Nacht hatte ich einen ziemlich seltsamen Traum...
    ich hörte Geräusche im Schlafzimmer und dachte zuerst an eine Maus, als ich aber nachschauen wollte, entdeckte ich ein eigenartiges Tier.
    Es sah aus wie eine Robbe, hatte graues wuscheliges Fell, war etwa einen halben Meter lang, die beiden normalen Augen waren verkümmert, aber es hatte ein drittes Auge, welches auf der Stirn platzirt war.
    Zuerst hatte ich Ekel und Angst.
    Bin dann ins Wohnzimmer gelaufen, wo viele Verwandte saßen (komischerweise habe ich im Haus meiner Eltern gelebt), zuerst glaubte man mir nicht. Aber dann kam doch Jemand mit und versuchte, das Tier zu fangen.

    Meine Güte war das schnell, konnte fast fliegen. Es hat sich unter unserem Bett versteckt. Es hatte Angst, ich konnte es fühlen.
    Inzwischen tat mir das Tier Leid, aber unter dem Bett wollte ich es nun auch nicht haben. Ich wollte es nach draußen bringen.
    Als es eingefangen war, schloss man es in ein großes Glas, dort verwandelte es sich in Wasser.
    Im Wohnzimmer saß eine fremde Frau, sie war noch jünger als ich. Sie meinte, dass das Tier sich nur in der Gefangenschaft in Wasser verwandelt. Ich sagte die ganze Zeit, lasst das Tier wieder frei!!!! Aber irgendwie hörte Niemand auf mich. Mir tat das so Leid.
    Die Frau sah mich an und sagte, dass es kein gewöhnliches Tier sei, es wäre einer der Schutzgeister. Es wäre zur Zeit für mich bestimmt.
    Ich weiß nicht, ich habe noch irgendwas geträumt, aber das weiß ich nicht mehr.
    Als ich aufgewacht bin, dachte ich: das Tier hätte ich gut gebrauchen können. Denn es geht mir in letzter Zeit nicht gut...

    Was meint Ihr?
     
  2. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Oh, merke gerade: Rechtschreibfehler könnt Ihr behalten ;-)
     
  3. Arcanum

    Arcanum Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ca. im fernen Osten
    In der Tat würde ich sagen, dass du von einem Schutzgeist geträumt hast.
    Du benötigst im Moment einen, dein Unterbewustsein hat es dir in Form eines Traumes vor Augen gelegt.

    Mein Rat
    Befolge den Rat, der durch diesen Traum dir gegeben wurde

    MfG
    Arcanum
     
  4. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Ich danke Dir für die schnelle Antwort!

    Zitat: Mein Rat
    Befolge den Rat, der durch diesen Traum dir gegeben wurde

    Aber wie soll ich das machen?
    Den Schutzgeist befreien, meine Angst vor ihm verlieren.... ich kann ja nicht wieder in den Traum zurück. Das ist irgendwie wie ein Rätsel.
     
  5. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Oder beinhaltet der Traum einen ganz anderen Rat?
     
  6. Arcanum

    Arcanum Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ca. im fernen Osten
    Werbung:
    Nun ja
    So schwer ist das nicht.
    Du kannst bis zu einem gewissen Maß kontrollieren, beeinflussen was du träumst.
    Bevor du nun das nächste Mal einschläfst, beschäftige dich genau mit diesem Traum, gehe alle Einzelheiten nocheinmal durch
    Somit wirst du zu 90%iger Sicherheit den Traum nocheinmal haben, wenn auch ein wenig anderst.

    Befreien ist eine Sache, die andere Möglichkeit ist, dass du, wenn du diesen Schutzgeist das erste Mal wiedersiehst, allein bei ihm bleibst.
    Rede mit ihm, gehe auf ihn zu, aber bedenke, dass du am Anfang noch einen Abstand hälst.
    Ist es wirklich ein Schutzgeist, so wirst du es spüren...erst dann würde ich meine Barriere abbauen und auf ihn zugehen

    MfG
    Arcanum
     
  7. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Kann es auch sein, dass ich da weiter träume, wo ich aufgehört habe? Dann müsste ich ihn sowiso erstmal aus dem Glas lassen.

    Und warum vorerst eine Barriere halten? Kann es auch gefährlich sein?
     
  8. Arcanum

    Arcanum Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ca. im fernen Osten
    Ich kann hier auch nur aus eigener Erfahrung sprechen, (und will dich nicht beunruhigen) dass es auch ein anderes Wesen sein kann, dass sich in Form eines Schutzgeistes ausgibt.
    Dies passiert aber sehr sehr selten, und wenn, dann meist auch nicht in normalen Träumen

    Es kann sehr gut sein, dass du an der Stelle weiterträumst, wo du aufgehört hast.
    Ich glaube, in dem Fall, wäre die fremde Frau diejenige, die ich ansprechen würde.
    Nicht mit Worten, aber mit Gedanken.

    Sie kann vieles sein, aber höchstwahrscheinlich ist sie ein Engel oder ein "Guide" .
    Ihre Aufgabe bestünde dann darin, dir auf dem Weg zu helfen, um eben jenen Schutzgeist zu befreien, damit er dir helfen kann

    MfG
    Arcanum
     
  9. Annikajas

    Annikajas Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Deutschland, Baden-Württemberg
    Ich danke Dir ganz herzlich!!!!
     
  10. Arcanum

    Arcanum Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ca. im fernen Osten
    Werbung:
    Sehr gern geschehen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen