1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seltsamer Schlafzustand nach lesen von Schamanismus!

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Der Stille, 13. Dezember 2006.

  1. Der Stille

    Der Stille Guest

    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich lese das Buch "Flug des Kondors"(nur Morgens in der Bahn) und mir ist aufgefallen das ich Nacht`s dann ein seltsamen Schlafzustand habe. Auch wenn die beschreibung nicht ganz passt auf meinem Schlaf versuche ich es trotzdem.
    1.) Mein Schlaf ist irgendwie wie Blei; nicht tief und eher als würde ich oder mein Geist nicht wissen wo ich/er hin will(sitzt ihrgenwie zwischen zwei Stühlen). Es ist mir schon am Anfang auf gefallen wo ich anfing mit dem Buch, da habe ich nur zwei Tage lang das Buch gelesen und zwei Tage lang auch so geschlafen wie oben beschreiben. Als ich das Buch nicht gelesen habe habe ich gut geschlafen. Wie kann man(n)/Frau das erklären?

    2.) In der Zeit wo ich da das Buch lese ca. 1 Woche ist mir zwei mal ein Greifvogel unterwegs begegnet(Weiß nicht welche Gattung). Ist das mein Krafttier, was ich pers. nicht so glaube da ich noch nie eine Reise oder sonst was gemacht habe. Lese einfach nur das Buch.

    Wer kann mir näheres sagen?


    Der Stille
     
  2. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen dem Schlaftraum und der Anderweltreise (schamanische Reise).

    Wenn ich intensiv Anderweltreisen mache dann verändert sich oft auch mein Nachtschlaf. Aber das ist in Ordnung für mich, solange ich dadurch nicht unausgeschlafen bin.

    Ein Buch zu lesen kann schon sehr intensiv sein, wenn man damit in Resonanz geht, wenn es eine Saite in einem zum Klingen bringt.

    Das mit dem Krafttier, du solltest dich nicht schnell auf etwas fixieren. Besser, es kommt mit einem Gefühl von "unzweifelhaft".
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo stiller,

    hm das ist schwer zu sagen, es kann ja durchaus sein, dass du vielleicht schon tief schläfst, aber du so intensiv wegen des buches träumst, dass du dann wie gerädert aufwachst am morgen, weil es vielleicht zu viel zu verarbeiten gibt.
    ich meine wenn man sich für schamanismus interessiert, dann fängt man ja auch an sich intensiv mit sich selbst auseinander zu setzen und dadurch wird dein innerstes vielleicht sehr viel arbeiten.

    dass dein "vielleicht" krafttier aufgetaucht ist, ist sicher auch kein zufall. frag den greifvogel wenn er dir das nächste mal begegnet einfach, ob er wirklich dein krafttier ist, denn wenn es ja sagt, dann kannst du es dir ja zur unterstützung bei den träumen einsetzen.

    denn wenn ich schlecht schlafe, hole ich mir auch öfter mein krafttier zu mir und bitte es um unterstützung, aber auch um rat warum ich nicht schlafen kann, weil im unterbewustsein oft was schlummert, was ich noch nicht weiß und trotzdem stimmt etwas nicht mit mir.

    ansonsten wenn es nicht besser wird, würde ich sagen, dass die literatur vielleicht noch eine leichte überforderung ist und du einfach klein anfängst, oder längere pausen beim lesen machst, nicht nur ein paar tage. aber wie gesagt, ich gebe nicht gern ratschläge, ich hab ja nur deine erzählung von dir als richtlinie und ich kann nur spekulieren was es sein könnte.
     
  4. Der Stille

    Der Stille Guest

    Hallo Sitanka!

    nun gerädert stehe ich nicht auf, auch müde bin ich nicht morgens Früh merke nur das ich nicht so wie sonst schlafe. Ihrendwie als wäre ich unterwegst gewesen geistig!

    Nun ob es nun mein Krafttier ist stehe ich noch etwas sketisch gegen über. Da ich ja nicht mal weiß wie man reist oder wie man sein Krafttier ruft, habe bis jetzt nur das Buch was ich lese.

    Und wenn das ganze nicht besser wird weiß ich ja das es mit der Litaratur zusammen hängt. Aber was meinst du kleiner anfangen?

    Ich weiß was du meinst. So ein gefühl kommt von ganz tief im Körper und man weiß es instinktiv!

    Der Stille
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    aha interessant, naja es kann durchaus so sein wie auch harser beschrieben hat, denn der schlafzustand hat ähnlichkeiten mit einer schamanischen reise, wer weiß, vielleicht bist du geistig wirklich auf reisen in der nacht und es ist dir aufgrund des schlafes nicht bewusst.

    naja nicht in allen fällen musst du nochmal auf reisen gehen um das tier zu fragen ob es dein krafttier ist. du kannst auch so in ruhe gehen, z. b. meditieren und dir das tier herholen und fragen. ich habe es beim allerersten mal als ich nicht sicher war so gemacht, dass ich vor dem schlafen gehn das tier gebeten habe, wenn es mein krafttier ist, in meinen träumen zu erscheinen und mir die welt des tieres näherzubringen oder mir eine botschaft zu schicken. und das tier ist gekommen, so wusste ich, dass es mein krafttier ist.

    naja damit hab ich gemeint, vielleicht ein schamanismus buch für anfänger, vielleicht ist es deinem unterbewusstsein einfach noch zu viel.



    ja ganz genau und wie fühlt es sich für dich an, ist es ein positives oder eher ein wenig positives gefühl?
     
  6. Der Stille

    Der Stille Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Hört sich plausibel an. Denn den die Art von Schlaf habe ich jetzt wo ich mal nochmal nach denke schon ziemlich lange minderstens 2 Jahre. Natürlich nicht jede Nacht aber öfters. Also schon bevor ich mit dem Buch was ich jetzt lese habe.

    Habe mich gestern was schlau gemacht und habe im Buchladen ein Buch gelesen wie man sein Krafttier ruft. Ich habe gebeten das es mir im Traum erscheinen soll. Bewust ist es aber nicht erschienen. Aber mir sind heute im verlauf des Tages paar ich drücke es mal so aus der Reihe andere Erkennisse bekommen. Die ich aber noch mal überprüfen muß. Es kann sein da ich mein Krafttier mein Lebenlang schon kannte. Werde es später mal näher erklären. Und wenn das stimmt wird das noch ein intressantes Thema für alle die wissen wollen wie es weiter geht. Und besonders für mich.:)

    Nein das glaube ich nicht. Ich glaube eher es kommt langsam meine Zeit auf die schon lange warte.

    Schwer zu erklären. Jedenfalls sehr positiv:) eine Mischung aus überraschung;Staunen; Freude; Erleichterung...fast die ganze Palette von positiven Gefühlen.
     
  7. Indian Heart

    Indian Heart Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Aachen
    Hallo DerStille:),
    ich kann dir das Buch "Der Weg des Schamanen" von Michael Harner als Einführung in Schmanismus wärmstens empfehlen.
    Vielleicht findest Du durch die Lektür Antworten auf deine Fragen.

    Herzliche Grüße,
    Indian Heart:)
     
  8. Der Stille

    Der Stille Guest

    Hallo Indian Heart!

    Danke für den Tipp!
    Da ich noch ein Tag arbeiten muß und dann Urlaub habe habe ich mehr zeit mich mehr mit meinem Krafttier zu beschäftigen und es suchen bzw. es besser kennen lernen,
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    gut dann wird es wahrscheinlich andere ursachen haben und es liegt nicht an dem buch, aber vielleicht hat das buch dich bewusst darauf aufmerksam gemacht, so eine art zeichen, dass du endlich mal aufwachst und hinschaust, was auch immer es sein wird.



    wenn einem tiere erscheinen, ist es eh nicht immer so, dass es gleich ein krafttier ist, manchmal kommen auch tiere zu einem, die einfach eine ganz bestimmte botschaft für einem haben, eine art helfertier.

    das ist es ja gerade, wenn man dann eine reise macht und man findet sein krafttier, dann kommt man sogar sehr häufig drauf, dass man dieses tier als kind meist schon geliebt hat und man es oft als stofftier bei sich trägt.

    klar wollen wir wissen wie´s weitergeht ;)

    ja durchaus möglich, naja ich wusste ja nicht, wie lange du dich schon mit schamanismus beschäftigst. aber gerade wenn man so in der ersten lernphase ist, ist es oft so, dass auf einem ganz eigenartige situationen und momente zukommen. ich weiß nicht wie es bei anderen menschen ist, aber als ich angenfangen hab mich mit schamanismus in der praxis zu beschäftigen, musste ich richtige stufen beschreiten, mein ganzes leben hat sich umgekrempelt, obwohl ich (zumindest nicht bewusst) nichts dazu beigetragen habe, es ist einfach auf mich zugekommen, so als hätte es einfach geschehen müssen.

    also wenn es positive gefühle sind, ist das gut, es heisst halt einfach ein wenig warten, was da noch so auf dich zukommen kann ;)
     
  10. Der Stille

    Der Stille Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Im gesamten muß ich sagen es ist für mich noch alles sehr wage und ich werde nicht den Fehler machen auf den erst besten Zug auf springen und später erst merken das es der falsche Zug war.

    Nun mit dem Schamanismus habe ich mich erst beschäftigt seit ich das erstemal hier gepostet habe.
    Habe mich voher mit Phychologie;autogenes Training(AT)Jahre lang beschäftigt. Und seit ich ca 6-7 jahre alt bin hat mich der Mensch schon immer intressiert. Kommt aber daher weil ich nicht gerade in einer intakten Familie auf gewachsen bin. Abgesehen von paar seltsamen Situationen die ich im Kindes Alter hatte die mich bis heute beschäftigen und nach Antwort schreien.

    Ich glaube wenn ich mal aufwache und hinschaue dann werde ich vieles ändern müßen. Und ich weiß das da Sachen sind die geändert werden sollten. Da ich aber ein überwiegender Einzelgänger bin und eher scheu wie ein Reh bin bleibt mir inmoment nur der Weg über Schamanismus.
    Und den Namen " Der Stille" habe ich mir nicht um sonst gegeben!

    Der Stille
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Crushader
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    574

Diese Seite empfehlen