1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsame Treppe & Bisexualitaet

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MaryJoanna, 17. März 2006.

  1. MaryJoanna

    MaryJoanna Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    166
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe jetzt sehr lange eigentlich nichts getraeumt. Gestern am Abend ist mir das bewusst geworden - und da dachte ich mir "Heute will ich was traeumen". Und so geschah es auch.
    Aber ich muss sagen es war ein aeusserst seltsamer Traum.

    Zuerst ging ich die Treppe hinauf in einem Stiegenhaus, und ging ins Buero von meinem Auftraggeber (wobei ich dazu sagen muss, hatte da etwas stress) dieses Gitter von der Treppe war vollkommen verbogen... habe versucht mich durchzuzwengen, aber es ging nicht, blieb kurz mit dem Kopf stecken, konnte dann aber gleich auch wieder raus.

    Und an den zweitern Teil kann ich mich auch noch erinnern. Und zwar, hatte ich "etwas" mit einem Maedchen. Es war sehr seltsam. Ich fuehle mich ganz und gar nicht zum weiblichen Geschlecht hingezogen. Und nach einiger Zeit kam dann eine andere Freundin von oben, und hat es gemerkt was wir machen...

    Was koennen diese komischen Dinge bedeuten?

    LG
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Mary! (Kategorie: Arbeit/Liebe)
    Also du hast es ja teilweise selber schon beantwortet:
    Das im Gatter feststecken > Kann ein beklemmendes Gefühl in der Arbeitswelt symbolisieren, es geht nicht weiter - nur zurück!
    (So als kleiner Ansatz in dieser Richtung)

    Das Gatter kann aber auch auf die Zwickmühle hinweisen, die ich dir hier beschreibe - beides möglich und schliesst sich nicht gegenseitig aus! -

    Das mit dem gleichgeschlechtlichen Partner:
    Es kann z.B. symbolisieren, dass du jemanden magst/liebst, der genauso ist wie du.
    In diesem Traum hast du ja zwei gleiche weibliche Aspekte, die es miteinander tun, sie vereinigen sich > deine Freundin bermerkt Euch dabei, ich lese da eine gewisse Unsicherheit im Traum heraus - befindest du dich vielleicht im Leben in einer Zwickmühle (vor allem Liebestechnisch) wo du nicht weisst, was dein Umfeld dazu sagen würde und du sogar Angst davor hast?

    Gruss,
    Cipher
     
  3. MaryJoanna

    MaryJoanna Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    166
    Nunja, zur Liebe kann ich sagen, dass ich vor ca. 4 Monaten einfach 'stehen gelassen' wurde ohne ein Wort oder irgendwas. Das war meine grosse Liebe - hat sich bis jetzt auch nichts geaendert. Mit der Person habe ich seit dem keinen Kontakt mehr. Werde mich ja nicht aufdraengen.

    Manchmal kommt einfach alles hoch - und da heul ich nur noch. Vor kurzem zB auf einer Party.. war etwas betrunken (stockbesoffen) und fing aufeinmal total an zu weinen - von einem Moment auf den anderen.
    ich denke noch immer jeden Tag an ihn. Vor 2 Wochen am Montag habe ich ihn in der UBahn gesehen. Bilde mir ein er sah mich - bin mir aber nicht sicher... Seit dem konnte ich mir wieder sein Foto anschauen, das konnte ich naemlich nicht nachdem ganzen. Naja... weiss noch immer nicht was ich von der ganzen Situation halten soll.. an dieser Stelle moechte ich fragen, wer vielleicht Lust haette mir etwas Rat mit den Karten zugeben.. die Fragen beziehen sich natuerlich auf ihn.. Warum? Weshalb? Wieso?

    Nunja.. schoene Gruesse..
    die traurige MaryJoanna
     
  4. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    also, wenn ich was erotisches träume, dann auch fast nur, dass ich sex mit einer frau habe. habe sowas real nie erlebt und auch nicht wirklich den wunsch dazu, obwohl ich es nicht abwegig finden würde. hat das wirklich was mit weiblichen aspekten zu tun, oder ist das irgend ein unterdrücktes sexuelles gefühl?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen