1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seltsame Stimme

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Monalie22, 5. November 2011.

  1. Monalie22

    Monalie22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Offenburg
    Werbung:
    Hallo ich bin neue hier und hoffe dass ihr mir vielleicht ein wenig weiterhelfen könnt :)
    Ich mache momentan in meinem Leben eine sehr schwierige Phase durch und versuchte heute erneut Kontakt mit meinem Schutzengel herzustellen. Die letzten Wochen hat es nicht geklappt ich habe absolut nichts gespürt und hatte auch plötzlich eine tierische Ungeduld in mir.
    Heute Abend bzw vor zwei Stunden konnte ich mich dann wieder auf meine Meditation einlassen und merkte wieder wie wohlig warm mir wurde und wie wohl ich mich auf einmal wieder fühlte. Ich redete mit meinem Engel und stellte Fragen. Und plötzlich war ein ganz komisches Geräusch neben meinem linken Ohr so als ob mir jemand etwas zu flüstern wollte mit einer dunklen, tiefen Stimme, es machte mir Angst und ich riss sofort meine Augen auf ich habe die Worte nicht verstanden und blieb dann noch ca. 5-10 min total geschockt in diesem Zustand und der Sitzposition zurück ich konnte mich kaum bewegen. Einbildung? Was war das? Hat jemand schon einmal sowas ähnliches erlebt? Ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen. Liebe Grüße
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Also ich beobachte bei mir ähnliches. Wenn ich z.B. über mehrere Wochen in meinem Geist die Absicht hege, mit meinem Engel zu kommunizieren, dann bildet mein Gehirn auch die Fähigkeit aus, den Engel zu hören. Ich spreche ihn schliesslich immer wieder über Wochen hinweg gedanklich an. Das Gehirn ist gewohnt, zu antworten und stellt sich über die Wochen auf meine Absicht ein. So erklär ich's mir, daß ich dann auch irgendwann eine Stimme in mir höre, mit der ich kommunizieren kann und von der ich nicht mehr fühle, daß es eigentlich meine eigene Stimme ist, die innerhalb meiner selbst entsteht aus der Anwendung einer Glaubensvorstellung heraus.

    Das Problem bei mir ist: mir macht das Angst. Ich will es nicht und bin nicht gewohnt, in mir Stimmen zu haben. Es ist auch egal, wie sie heissen, ob Engel X oder Jesus Christus oder Gott. Ich finde es schöner, mit mir innendrin alleine zu bleiben.

    Daher habe ich persönlich mir abgewöhnt, in mir mit anderen Wesen zu kommunizieren. Ich glaube ich würde über die Jahre verrückt werden, wenn ich das täte. Ausserdem entdecke ich in mir selber soviele Facetten, daß ich gut und gerne auf die Vorstellungen verzichten kann, die mit all dem verbunden sind.

    Aber das muss jeder selber wissen.

    lg
     
  3. Monalie22

    Monalie22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Offenburg
    Danke Trixi für deine ausführliche Antwort.
    Das mit der Angst verstehe ich, ging mir ja ebenfalls so. Ich werde
    das nun weiterhin beobachten und mal abwarten wie sich das ganze
    entwickelt. Vielleicht ist es bei mir so wie bei dir. :) Liebe Grüße
     
  4. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    498
    Ort:
    NRW
    Ich finde es allerdings schwierig zu unterscheiden, was aus dem Unterbewusstsein herauskommt und was das Gehir ndazu beiträgt.
    Wenn ihr an einem Tag etwas intensives erlebt habt, hört ihr ja sicherlich auch manchmal Stimmfetzen von Geschehnissen aus diesem Tag - vielleicht nicht unbedingt die Worte , aber zumindest deren Stimmen. Wenn ich dann versuche, das zu verstehen, was sie sagen, klingt das für mich jedenfalls nicht mehr sonderlich nachvollziehbar.
    Kniffliges Thema, da hilft wohl auch nur die totale Entspannung. :)
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    normalerweise ist es so,dass der erste"gedanke"der dir in den sinn kommt,die antwort der oder des engels.sie melden sich auch nur in der form,die du verstehen und annehmen kannst und wollen dir auch sicher keine angst machen.erde dich bevor du versuchst in kontakt zu kommen ,ich bitte mutter erde mich von unten zu festigen und die engel von oben.
     
  6. GoldenDawn

    GoldenDawn Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bei Bremen
    Werbung:
    Euer Schutzengel muss Euch keine Angst machen. Er beschützt Euch, das ist seine Aufgabe.
    Genauso wenig muss man Angst haben vor geistigen Begleitern oder jedweden Geistwesen. Im Kaufhaus hat man auch keine Angst vor den Menschen um einen herum und von mir angeführte Wesenheiten sind ebenso zu kategorisieren!

    Mein Schutzengel ist immer bei mir. Spürbar. Ich muss weder in mich gehen noch warten. Meine Medialität ist so weit fortgeschritten, dass ich seine Anwesenheit körperlich spüren kann.
    Ich denke, dieser Zustand ist der idealste.

    Angst braucht man jedenfalls nicht vor ihm zu haben. Er geht auch wieder, wenn man ihn drum bittet.
    Bei mir ist er dann jedoch rasch wieder da. Vermutlich denkt er, ich könne mein Leben nicht allein bestreiten.

    Wie dem auch sei,
    ich wünsche Euch alles Liebe!
     
  7. Monalie22

    Monalie22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Offenburg
    herzlichen dank für eure Antworten:kiss4:
    Heute um 23.30 ist meine geliebte Oma von uns gegangen.
    Ich war seit mittags 15 uhr bei ihr im Krankenhaus als die ärzte anriefen und
    mir sagten dass sie die nacht nicht überstehen wird. und ca eine stunde bevor
    sie erlöst wurde war da diese Stimme wieder. Auch nur wieder sehr kurz und unverständlich..Ich weiß nicht wie ich dies deuten soll..
     
  8. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    es tut mir sehr leid für dich,aber deiner oma geht es jetzt gut.vielleicht wollte dich diese stimme darauf vorbereiten?vielleicht war es auch dein ,oder ihr geistführer?mir kommt es wie eine vorbereitung für dich vor.ich wünsch dir ,dass du stark bist und deine oma in liebe gehen lässt.:trost:
     
  9. Monalie22

    Monalie22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Offenburg
    Soetwas wird es wohl gewesen sein...
    Vielen Dank für die lieben Worte Zauberhexerl:kiss4:
     
  10. Nascalt

    Nascalt Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    194
    Werbung:
    Das war dann Einbildung, weil Engel es immer in Gedanken sagen. Zum Beispiel habe ich mal eine Stimme in echt gehört, die sagte "Vor 82 Jahren". Hä? Und als ich versuchte, mit den zu kommunizieren und mir etwas mulmig wurde, habe ich in den GEDANKEN "passiert nichts" gehört.
    Lg.
    Nascalt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen