1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsame Runde hier...

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von wirbelwind, 11. Mai 2010.

  1. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Find ich ja toll, dass es hier einen Fleischberg an Vegetariern gibt!

    Also ich bin jetzt 20, und hab irgendwann mit 13 beschlossen: Ich ess kein Fleisch mehr. War so von heut auf morgen. Ich hab mir keine Zusatzstoffe reingepumpt, nix beachtet und nie irgendeinen Mangel erlitten. Blass bin ich zwar, aber das war ich immer schon. Liegt wohl in der Familie.

    Jedenfalls hat meine Mutter damals gesagt: Das hältst du keine zwei Wochen durch - und jetzt, sieben Jahre später, seh ich keinen Grund dieses Vegetarier-Dasein hinter mir zu lassen.

    Intressant wäre allerdings - was haltet ihr davon, dass man angeblich Fleisch essen "muss", wenn man schwanger is? Betrifft jez nicht mich, sondern eine Freundin von mir. Sie is 22, isst kein Fleisch (aber Fisch im Gegensatz zu mir) und weiß jetzt nicht recht, was sie machen soll.. Also was meint ihr?

    :tomate::tomate::tomate:
     
  2. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    hi...
    also vorweg mal bin keine vegetarierin, aber kenne welche und da war die schwangerschaft keine problematik...
    wichtig ist dass man sich abwechslungsreich und gesund ernährt. wenn sie fisch ist dürfte es schon gar keine probleme geben...fisch ist sowieso viel gesünder als fleisch...
    lg
    sunny
     
  3. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    Gut - ich denk mir ja sowieso dass es kein problem sein sollte, allerdings gibts dann viele, die da andrer meinung sind und man will sich dann ja doch genau informieren, wenn es um sowas wie die Gesundheit des eigenen Kindes geht..

    Danke schon mal für die Antwort
     
  4. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    ja kann mir schon denken was du meinst...überhaupt die "ältere" generation meint man muss alles essen damit das kind groß und stark wird....und hat für sowas nicht so viel verständnis....
    aber klar würde mich auch informieren...
     
  5. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    wenig Verständnis - das stimmt..

    wenn ich da an manche Großmütter denke, die immer denken, alle würden gleich vom Fleisch fallen.. meine Güte ;)
     
  6. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    Werbung:
    ja das problem ist aber dann...die kinder werden "gemästet" und die kämpfen dann ihr leben lang mit übergewicht...wohne am land....oh gott was ich mir da alles anhören kann...weil ich eine untegewichtige tochter habe....obwohl sie alles ißt...am liebsten würd ihr meine omi noch "grießbrei" reinschieben...damit sie dicke backerl bekommt.....:wut1:...ich krieg da so einen hals....
     
  7. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130

    naja ich sag mal so - es is gut gemeint.. zumindest wenns von der eignen oma an einen gerichtet wird.. aber gut gemeint is das gegenteil von gut.. oftmals..

    aber mir brauchst du da nichts zu erzählen.. ich kenn das selbst bestens..
     
  8. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    natürlich ist es gut gemeint....aber in der heutigen zeit sieht halt dann die sache anderst aus...die kinder bewegen sich mehr kaum und wenn man sich dann noch von der gut altbürgerlichen küche ernährt....naja das problem heutzutage es sind immer mehr kinder extrem übergewichtig....in meinem umfeld...ich bin manchmal echt froh dass ich so ein zartes kind habe....wenn ich bedenke von meiner freundin der sohn mit 12 ist fast schon so schwer wie ich....und ich bin aber bitte keine dürre....oder von meiner cousine die tochter ist gleichalt wie meine tochter und hat mehr als 40 kg....und da wird immer gesagt sie soll essen...also für mich unverständlich....man tut einfach den kindern nix gutes...denn die leiden darunter.....werden in der schule gehänselt...die tun mir so leid...weil sie eigentlich gar nix dafür können....
     
  9. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    sowas kann ein fluch sein, aber vlt auch ein Segen.. manche entwickeln dadurch ein enormes Selbstvertrauen.. aber generell hast du schon recht.. is ned gut, wenn man die kinder vollstopft, ohne zu bedenken, was man ihnen damit antut..
    ich denk mir das auch immmer.. früher warn die leut körperlich sehr aktiv.. die mussten noch richtig hart arbeiten.. in bergwerken oder meinetwegen auch im haushalt.. aber heutzutag hockt man hald herum und tut nix.. -> entweder mehr bewegen oder weniger essn..
    ich find man sollt da einen ausgleich findn..

    jednfalls is es sehr dumm zu behaupten dass jemand der dünn is automatisch krank is..
     
  10. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    Werbung:
    du ich wurde von einem arzt zum anderen geschickt mit meiner tochter...hieß immer die muss krank sein...weil sie so dünn ist...eine zeitlang hab ich mitgemacht, aber es ist nie was rausgekommen und jetzt ist's mir egal, egal wer was sagt oder auch für ein arzt...meine tochter ist weniger krank als alle anderen kinder die gut betucht sind.....sie ist auch gerne fastfood, fast kein gemüse ausser rohes....aber ist halt einfach so....ich habe mich damit abgefunden und glaube auch nicht das sie verhungert...muss dazu sagen sie ist 12 und hat 23 kg....also deshalb rede ich auch immer von extrem zart...denn normal hat man so ca. 23 kg wenn man schulanfänger ist....
     

Diese Seite empfehlen