1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsame Reise

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Atalvin, 17. November 2006.

  1. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    meine Freundin hat bei mir gestern eine Bodytalk-Sitzung gemacht, mein Körper wollte aber gar keine stattdessen hat sich der Körpergeist einer guten Freundin von mir in Wiesbaden gemeldet. Sie Studiert Gesang und leidet momentan an einer Kehlkopfentzündung. Die Sitzung verlief problemlos, ihr Körpergeist meinte nur ich solle doch für sie noch eine Schamanische Reise machen. Hab ich am Abend dann gemacht.
    Reisebericht:

    Ich hab sie komplett in Schwarz gesehn, als ob sie in Trauer wäre, sie hat mir immer ihre Hand hingestreckt, in der Erwartung das ich Ihr was gebe. Wußte aber nicht was. Hab meine Krafttiere losgeschikt und eines davon kam mit einer kleinen silbrigschwarz glänzenden Perle zurück. Ich gab sie ihr und sobald sie die perle in der Hand hatte ist ihr Gesicht verschwommen, so als ob du in einen See schaust, betrachtest dein Spiegelbild und auf einmal kommen wellen. Es verschwamm aber nur ihr gesicht. Und auf einmal puff war sie weg und im selben moment mach ich die augen auf und bin wieder in meinem Wohnzimmer.

    Hab die nacht dann ganz schlecht geschlafen, mir schwirren wilde Gedanken durch den Kopf, die ich net zuordnen, net mal richtig fassen kann.

    Mich würd gern eure Meinung dazu interessieren.
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo atalvin, ich wusste nicht, dass du den beitrag auch hier hergeschrieben hast, ich hab dir per pn geantwortet, aber ich werde meinen beitrag jetzt hier nicht mehr reinstellen.
     
  3. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Ich finde diese Reise ganz und gar nicht seltsam, eigentlich sehr normal für schamanische Hilfe, oder? Die spannende Frage ist nun, ob die Kehlkopfentzündung der Freundin in Wiesbaden nun besser ist.

    Die andere Frage betrifft ein Grundproblem schamanischer Arbeit: wann darf man helfen, wenn der diesweltliche Mensch nicht darum gebeten hat? Aber das muss jeder für sich selbst rausfinden.

    Noch eine andere Frage betrifft den Selbstschutz, wenn eine Reise sehr spontan kommt, darüber kann man sich auch mal Gedanken machen.
     
  4. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Sie hat gewußt das ich was machen werde, und auch darum gebeten. Daran lag es net. Mich verwirrt das Gefühl das ich bei der Reise hatte. Nämlich einerseits es tun zu müssen, weil es notwendig ist, andererseits der Zwiespalt es nicht zu tun weil ich vielleicht nicht der Richtige dafür bin.

    Ich kenn diese Freundin seit jetzt fast 12 Jahren, und ich hab schon öfter für sie und mit ihr gearbeitet. Aber so ein Gefühl wie Gestern hatte ich noch nie wenn ich eine Reise für sie gemacht hab, hatte ich generell noch nie bei einer Reise von mir.

    Ich glaub auch net das die Reise explizit was mit der Kehlkopfentzündung zu tun hatte, dieses Thema haben wir in der Bodytalk-Sitzung gemacht. Aber danach als die Sitzung beendet werden sollte, kam eben der Link ich solle für sie eine Schamanische Reise machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen