1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstversorgung aus dem Garten

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Luckysun, 2. Oktober 2015.

  1. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    So, ich habe mich entschieden, dazu lieber ein eigenes Thema zu eröffnen...
    und dazu den Beitrag von Anfang der Woche nochmal hier rein gestellt

    WER MÖCHTE KANN NATÜRLICH AUCH EIGENES ZUM THEMA EINSTELLEN


    DSCI0302.JPG DSCI0303.JPG DSCI0304.JPG DSCI0305.JPG DSCI0307.JPG DSCI0306.JPG


    bin gespannt, was ihr zu Hause so erntet und verarbeitet...
    ich hab den Garten noch nicht lange und muß erst noch ne wilde Müllkippe vom Vorpächter entsorgen
    den Disteldschungel habe ich schon gerodet, aber bis ich da wieder Beete anlegen kann, das wird wohl dauern...

    15 kg Holunderbeeren geerntet... 8 L Saft gewonnen...
    heute wird Gelee davon gekocht und Schnäpschen angesetzt ... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2015
    sternenflug, Fee777, lumen und 10 anderen gefällt das.
  2. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Heute ca 100 kg Äpfel geernteet...ächz...
    die werden ab morgen zu Apfelmus, Apfelsaft und Gelee verarbeitet...
    und natürlich gibbet am Wochenende gezz Apfelkuchen...
    mjammi...

    ps: die sind alle von EINEM Baum, weiß zufällig einer, was das für eine Sorte ist...? Oder kann man das anhand von Bildern nicht feststellen?

    DSCI0311.JPG DSCI0308.JPG DSCI0309.JPG DSCI0310.JPG
     
    Fee777, Dvasia, puenktchen und 2 anderen gefällt das.
  3. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Deutschland hat hunderte von Apfelsorten..https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Apfelsorten
    Leider ist es kaum möglich,nur anhand von Bildern den Apfel zu bestimmen, es sei denn, man sieht darauf Granny Smith..;)
    Eine Geschmacksprobe ist auf jeden Fall notwendig..womöglich weiß auch der alte Besitzer.oder ein Nachbar, was da in deinem Garten wächst..( es gibt nämlich auch regionale Apfelsorten, was eine eindeutige Bestimmung noch verkompliziert..)

    Ich habe eine Frage: ist in deiner Holundersaftflasche noch der Schaum drin? Wenn nicht, wäre es gut, den heißen Saft bis ganz oben hin einzufüllen, damit es nicht durch eingeschlossene Luft zur Schimmelbildung kommen kann..
     
    Loop und Luckysun gefällt das.
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    das sieht total lecker aus bei Dir, Luckysun!!(y)

    meine Mama hat auch so einen Entsafter und der Saft ist hier die beste Medizin. Eine Flasche hab ich noch, die hüte ich wie meinen Augapfel... denn sie kocht leider keinen Saft mehr.
    Bei meinen Eltern kam auch das Meiste aus dem Garten, ich weiß auch noch wie man Marmelade kocht *g* und alles einmacht.

    Viel Spaß Dir wünsche in eurem Garten!!
    gruß puenktchen
     
    Waldkraut und Luckysun gefällt das.
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Ich bin gerne ein "Unkrautvernichter" und verwerte diese Pflanzen, gilt das hier auch?

    hier habe ich für einen smoothie Beeren, Brennesseln Giersch und Frauenmantel gesammelt.
    [​IMG]


    Das ist eine Brennnessel-pesto. Brennnesseln frisch mit vielen Chashew-Nüssen, Öl, Salz und Pfeffer mixen. ImKühlschrank hält sie sich ca 3-4 Tage, vielleicht sogar eine Woche:

    [​IMG]


    Ich mache auch immer wieder Säfte aus Kräutern, mal schauen ob ich da auch noch was an Fotos finde...


    ps: sorry für die Grösse der Bilder, irgendwie bekomme ich sie über den uploader nicht kleiner...
     
    sternenflug, Fee777, göttliche und 6 anderen gefällt das.
  6. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.738
    Werbung:
    Wie ist denn das mit den Brennesseln wenn du sie roh verwendest brennen die nicht? Mir wurde gesagt man muss die Härchen entfernen pfoa des is aber eine Arbeit. Oder verschwindet es mit dem zerkleinern
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Birnen-Crumble , Crumble mache ich öfter mal , weil es einfach , schnell gemacht ist und superlecker schmeckt , abwechselnd auch mit Pflaumen oder Äpfeln .

    [​IMG]
     
  8. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    @skadya

    Verrätst du, wie du das machst? Sieht lecker aus...
     
  9. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Ich lege eine dicke Schicht Obst in eine Kuchen ,- oder Auflaufform und darauf die Streusel . Ist eigentlich nichts anderes wie Kuchen ohne Boden . Nur die Streuselschicht ist ein bißchen dicker , muss aber nicht . Bei 160° dann etwa 45 min backen . Ist für mich genau das Richtige , weil ich ein Kuchenback-Muffel bin und das hier geht schnell , ohne viel Aufwand und man kann viel Obst verarbeiten . Schmeckt auch sehr gut mit ein bißchen Sahne oder Eis.
     
    sternenflug, Fee777, Dvasia und 3 anderen gefällt das.
  10. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Gestern einen Großteil meiner Äpfel verarbeitet, heute noch den kleinen Rest...

    DSCI0315.JPG DSCI0313.JPG

    ich entsafte übrigens auch die Schalen und Kerngehäuse, die bei der Herstellung des Apfelmuses anfallen... das lohnt sich, bloss nix verschwenden... :)
    DSCI0317.JPG

    Habe dann festgestellt, dass man beim Entsaften von Äpfeln das Rühren tunlichst vermeiden sollte, DSCI0314.JPG
    sonst hat man unten keinen Saft drin, sondern ein flüssiges Mus...tja, mußte ich dann Apfelmarmelade in samtig raus machen...auch egal...
    DSCI0318.JPG

    Vorher hab ich noch aus meinem Holundersaft Gelee gekocht...
    und natürlich jede Menge Apfelmus...
    DSCI0312.JPG DSCI0319.JPG
     
    Dvasia, The Crow, Waldkraut und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen