1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstunterdrückung als Folge von Fremdunterdrückung mit der Konsequenz der Sensitivi

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Abraxas365Mithras, 8. März 2010.

  1. Werbung:
    Ernstgemeinte Aussagen und Fragen werde ich beantworten​
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Es kommt aber doch auch vor, dass das SCHWACHE unterdrückt wird.
    Kenne das jedenfalls von mir. Es fällt mir ziemlich schwer, mir meine Schwäche einzugestehen!
     
  3. Hättest du mein mich selbst zitiertes Zitat vollständig gelesen, dann hättest du gesehen, dass genau deine Aussage unter 2a drinsteht :) :umarmen:

    Habe ich dich missverstanden mit deinem Satz? Ihn kann man nämlich in mehreren Richtungen lesen....
     
  4. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    wie ist denn das "mit der Konsequenz der Sensitivi...?" zu verstehen?

    Der Bezug ist mir nicht klar.

    LG Nachtschwärmer
     
  5. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Ups!
    Ich wollte eigentlich das genaue Gegenteil schreiben - ob es auch sein kann, dass das STARKE unterdrückt wird! :confused:
    Hm, sorry - da hat wohl Freud zugeschlagen!
     
  6. Werbung:
    Bei mir z.B. war der Geist die stärkste Komponente, und ja sie wurde unterdrückt, allerdings von fremder Seite.......
     
  7. Hätte diese Fremdunterdrückung NICHT stattgefunden (persönlicher Bezug) , wäre die Sensitivität nicht so zum tragen gekommen.....
     
  8. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Ich glaube, es wird oft ganz viel unterdrückt und es bildet mit der Zeit Schichten. Je nachdem muss man manchmal die Stärke unterdrücken und manchmal die Schwäche. Und irgendwann hat man den totalen Huddel und blickt nicht mehr durch!
     
  9. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Wie schlussfolgerst du das? Ich würde es eher umgekehrt sehen.

    LG NAchtschwärmer
     
  10. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Das nennt man glaub ich Neurose?

    LG Nachtschwärmer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen