1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstständigkeit, sprung ins kalte Wasser

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Arien, 16. April 2005.

  1. Arien

    Arien Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Schwabach
    Werbung:
    Hallöchen, ich verfolge schon seit längerer Zeit die geschehnisse hier!

    Nun, wie jeder andere Mensch auch, habe natürlich auch ich so meine kleine Fragen. Ich hoffe ihr könntet mir helfen.

    Nun es geht darum, ich bin 19 Jahre und stehe kurz vor meiner Abschlussprüfung zur Bürokauffrau. Da stellt sich doch die Frage, was kommt danach. Seit ich angefangen habe meine Ausbildung zu machen, träumte ich davon mich irgendwann Selbstständig zu machen. Nun nach meiner Ausbildung habe ich dazu die Möglichkeit. Mir fehlt es nicht an Hintergrundswissen wie ich dies bewerkstelligen muss, bezüglich den ersten Schritten dahin. Was möchte ich vermitteln, oder was verkaufen. Nun ja, überwiegend würde ich gerne Reikibehandlungen anbieten, habe nebenbei einen Nebenjob, und verkaufen würde ich auch was bei ebay, und zur not würde ich Nachhilfe geben. Doch ich weiss nicht, ob dies zum Leben reicht, okay, andere die sich damit Selbstständig gemacht haben, leben damit sehr gut, doch ich bin da immer sehr kritisch, grad wenn man am anfang steht. Was sagt ihr dazu, zur Selbstständigkeit mit Reiki? Was habt ihr für erfahrungen gemacht, als ihr euch selbstständig gemacht habt? Würde es gerne erfahren. Vielen Dank.

    Liebe Grüße

    Arien
     
  2. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    Vielleicht könntest du erstmal in deiner Firma bleiben und nebenbei Reiki machen.
    Dann siehst du eh, ob es zum Leben reicht oder nicht und kannst immer noch kündigen.
    Aber einfach so ins Blaue hinein zu kündigen, halte ich für sehr naiv, vor allem bei der heutigen Arbeitsplatzproblematik.

    LG Allegra
     
  3. Serafine

    Serafine Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Pforzheim
    Ich würde an deiner Stelle erstmal in deinem Beruf bleiben und Reiki als zweites Standbein nutzen.
    Sei froh, wenn du einen festen und gut bezahlten Job hast/findest.

    nebenher Geld verdienen kannst du immernoch und auf vielfältige Weise.

    Wieviel Erfahrung hast du mit Reiki ?

    Ich selbst bin auch 19, mache gerade eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin.

    Liebe Grüße, Serafine
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.212
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Bei dieser Gelegenheit möchte ich euch auf mein Forum für Unternehmer/Selbständige aufmerksam machen:
    http://www.unternehmersein.com/forum/

    Es ist zwar noch brandneu (gestern), es wird sich aber in den nächsten Tagen mit Leben füllen und ist gut dafür geeignet, Erfahrungen mit anderen zu diesem Thema auszutauschen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen