1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstschutz für Berater

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Hilfesuchender, 20. Dezember 2009.

  1. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin im Sozialen Bereich tätig ( Arbeit mit Suchtkranken). Ich ahbe mal von jemanden der enrgetisc arbeitet gehört das die Klienten sehr häufig negative Energien übertragen, leider habe ich kein Kontakt mehr zu dem Energetiker.

    Jetzt ist meine Frage wie man sich als Berater vor diesen Energien und generell vor Energievampieren schützen kann.

    Ich glaube mal gelesen zu haben das es ein Spray von Aura-Soma gibt nur welches weiß ich nicht mehr.

    Vielelicht habt ihr ein paar Tipps.

    Danke und Gruß
    Hilfesuchender


    P.S. Habe diese Frage bereits im Allgemeinen Teil geschrieben, denke aber das sie hier besser aufgehoben ist.
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Ich denke abgrenzen wirkt wenn überhaupt nur vorübergehend.
    Wenn Du diese Probleme wirklich abschließend harmonisieren möchtest, dann gibt es nichts anderes als mutig auf sie zuzugehen und Licht in ihre Dunkelheit zu bringen.
    Wahrscheinlich ist das der tiefere Sinn Deiner Probleme und vielleicht Deiner derzeitigen Inkarnation.

    Lelek
     
  3. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde auch sagen, wenn einen Helfer Hilfesuchende noch als Abladeplatz für eigene negative Energien REGELMÄßIG missbrauchen können, dann muß man in sich erst noch Probleme klären, um stabil zu werden.

    Alles kann mal vorkommen, dann ist sicher ein Energiespray oder eine Essenz hilfreich. Man sollte aber so stabil sein, dass das kein tägliches Problem wird.

    Ein bisschen ist das wie mit Ärzten, die im allgemeinen wenn überhaupt immer die letzten sind, die sich eine Epidemie einfangen. Das mag biologische oder psychologische Gründe haben.

    Der Helfer braucht passend zum Metier eine im Innersten seiner Seele begründete Stärke und Ausgeglichenheit, sonst wird er an seinem Beruf zugrunde gehen. Die Hilfesuchenden meinen das nie böse, aber sie verbreiten nun mal sich selbst.

    Es gilt ja immer der kluge Grundsatz, dass man anderen nur so weit helfen kann, wie man selbst Hilfe gefunden hat und heil wurde. Für einen guten Freund oder in der Familie kann man sich auch mal bewusst kräftemäßig übernehmen, Ausnahmen für goldene Regeln gibt es immer. Aber beruflich ist eine ständige Überforderung nicht durchzustehen.
     
  4. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    hallo,

    wenn du diese Kontakte nicht vermeiden kannst gibt es nur eine Möglichkeit und das ist die.. sich selbst in die Lage zu versetzen.. sich ausreichend selbst mit energien zu versorgen und damit genug zu haben andere mit"zufüttern".. in deinem Beruf sollte es so sein das du alleineschon durch diese Tätigkeit soviel Freude empfindest das dies dir eine Menge Energie gibt.., eine mentale Hülle bringt nur kurzfristig etwas nur solange sie im verstand Präsent ist ,..evtl auch noch eine mentale Distanz zu deinen Patienten aufzubauen (ich glaube aber nicht ob du dann noch genug Hilfe Leisten kannst, das kann ich so nicht einschätzen ) sollte dies nicht so sein.. kann ich dir nur empfehlen dir n anderen Job zu suchen..sonnst ist es nur Quälerei..
    glg Ron
     
  5. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    hallo.
    man kann sich nicht genug schützen von anderen energien ...
    ich bitte die engel oder das licht am ende eines tages wenn ich das gefühl habe was aufgeschnappt zu haben..das alle fremdenergien entfernt werden sollen.

    das hilft recht gut, aber energien sind halt nun mal "beweglich" und unsere aura oft "undicht"..es bleibt halt oft was hängen.

    je gesünder und abgeschlossner die aura ist desto mehr schutz kann sie leisten.
    mfg miklos
     
  6. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Alles ist Energie. Wir sind eine Energieform wie auch alles um uns herum.

    Jeder der mit sich im Einklang ist hat freien Zugang zu diesen "guten" Energien. Sie sind im Überfluss vorhanden jedoch verhindern z.B. innere Blockaden den freien Zugang. So genannte "Energie Vampire" holen sich die fehlende Energie von den Menschen in ihrer Umgebung. Sie tun dies gewöhnlich ohne sich dessen bewusst zu sein.

    Wie können wir uns schützen?
    Wir können den Kontakt zu anderen Menschen meiden. Ist aber in deinem Falle nicht sehr sinnvoll da es ja beruflich ist ;-)
    Wir können die Engel der Liebe um Schutz bitten. Wir können die Erzengel und- oder Jesus um Schutz bitten. Ja sogar Gott können und dürfen wir um Schutz ersuchen.

    Wir können ein energetisches Schutzschild visualisieren usw. Solche Möglichkeiten gibt es viele. Auch können wir uns durch Steine Amulette usw. schützen. Diese bedürfen der energetischen Reinigung und Aufladung.

    Nachdem wir unseren Schutz haben empfehle ich die Reinigung.
    Ich bitte um reinigende Energien und visualisiere sie.
    Man kann sie als Farbe oder wie man möchte visualisieren, ich wähle die Farbe weiss, manchmal auch mit Gold.
    Ich lasse sie durch meinen Körper fließen und bitte darum das sie alles was nicht zu mir gehört und mich beeinflusst- oder beeinflussen kann von mir zu nehmen.

    Wir können uns bewusst neue Energie holen. Wie?

    Von anderen Lebensformen auf erden.
    Jeder kennt das Gefühl nach einem Spaziergang (vorzugsweise im Wald) sich besser zu fühlen. Warum? Weil die Bäume- Pflanzen gerne Energie geben. Sie sind im Einklang- haben freien Zugang zu den Energien und geben gerne.
    Das Gleiche erleben wir oft in der Nähe von Tieren. Auch sie geben meist gerne Energie an uns weiter.

    Die beste Möglichkeit ist wohl direkt vom Kosmos.
    Dazu müssen wir mit uns in den Einklang kommen. Unsere Chakren müssen ausgeglichen und harmonisiert sein. Der Ausspruch im Fluss sein ist hier passend. Wir kommen dahin, das wir ständig Energie aufnehmen und das was überschüssig ist ableiten. Dazu leiten wir „negative“ Energien sofort ab, wodurch sie uns nicht schaden können, oder den „Schaden“ zumindest verringern. Z.B. bei so gennanten energetischen Angriffen.

    Ach übrigens die Visualisierungen muss man natürlich wiederholen...

    Dies ist meine Meinung und es sind meine Erfahrungen die ich machen durfte.

    Wichtig ist, dass man es nicht "übertreibt mit der Esoterik"... Man sollte sich nicht zu sehr darauf verkrampfen sondern auch einfach Leben...

    Lg Narlassa
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Warum doppelt?
    http://www.esoterikforum.at/threads/125319
     
  8. rabenaas

    rabenaas Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    90
    Ort:
    NRW
    :zauberer1
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ach so. Man kann Threads auch verschieben lassen. :zauberer1
     
  10. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ZITAT-Wir können uns bewusst neue Energie holen. Wie?

    Von anderen Lebensformen auf erden.
    Jeder kennt das Gefühl nach einem Spaziergang (vorzugsweise im Wald) sich besser zu fühlen. Warum? Weil die Bäume- Pflanzen gerne Energie geben. Sie sind im Einklang- haben freien Zugang zu den Energien und geben gerne.
    Das Gleiche erleben wir oft in der Nähe von Tieren. Auch sie geben meist gerne Energie an uns weiter.


    ja das stimmt aber wenn es um die eigenen energien geht die nicht da sind, entzogen worden sind von jemanden das kann kein baum, tier, oder kosmos ersetzen.

    so kann jemand die eigenen energien stärken oder manchmal auch heilen aber nicht ersetzten.

    es ist oft so dass die natur oder tiere usw unsere energien reinigen oder heilung bewirken und deswegen fühlen wir uns besser, weil sie dann nicht mehr so blockiert sind.

    mfg miklos
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen