1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

selbstliebe

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von bianca31, 27. Oktober 2013.

  1. bianca31

    bianca31 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2013
    Beiträge:
    18
    Ort:
    kärnten
    Werbung:
    Hallo ihr lieben! !!

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.....wie lerne ich mich selbst zu lieben???

    Auf hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar

    Glg bianca
     
  2. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Selbstliebe ist ein Prozess der nicht so einfach zu beschreiben ist. Ich würde an deiner stelle erstmal in mich selbst gehen und mich mit dem Auseinandersetzen was ich in mir finde. Was liebe ich. Was hasse ich an mir. Was brauche ich um mich zu lieben. Was verletzt mich etc.

    Ein Allgemeines Rezept gibt es nicht.... :(
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280
    Du stellst gleich die schwierigste Frage überhaupt, sei Willkommen :)

    Ich denke, man kann nicht wirklich lernen sich zu lieben, man muss alles abstreifen was einem daran hindert....
    und irgendwie geschieht das im normalen Prozess des Lebens, manchmal allerdings wird auch Verbitterung daraus, wahrscheinlich muss man sich dazu entscheiden und dann rollt das irgendwie in Lebens-Prozess der Erfahrungen.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.874
    Ort:
    An der Nordsee
    Ein schwieriges Thema, das hier schon oft angesprochen wurde, aber für das es wohl keine allgemeingültige Lösung gibt.

    Vielleicht solltest du damit anfangen dich erstmal selbst richtig zu verstehen. Warum verhältst du dich wie du es tust, wieso denkst/urteilst du so, warum sprichst du so, wie konnte es passieren, dass du einiges erlebt hast, etc. Mach solche Gedanken an all dem fest, was dir in deinem Außen nicht gefällt, wo du dich u. U. als "Opfer" siehst.
    Schau nur nach deinem Part, nicht nach dem der anderen.

    Das fördert vielleicht, dass du mit dir in Frieden kommst. Ob du dich dann allerdings "selbst liebst" weiß ich nicht. Ich denke immer das Ziel ist sich selbst und sein Leben so zu verstehen und akzeptieren zu können wie man/es nunmal ist .... ob man das dann als Selbst-Liebe bezeichnen kann, weiß ich nicht.

    Die meisten Menschen mögen eigentlich gar nicht allzusehr nach ihren eigenen Anteilen schauen, nichts und niemanden infrage stellen, weil sie unterschwellig wissen, wie schmerzhaft das z. T. sein kann.

    R.
     
  5. bianca31

    bianca31 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2013
    Beiträge:
    18
    Ort:
    kärnten
    Danke euch für die antworten....
    Ich weiß es ist eine schwierige frage....mir wurde der rat gegeben...stell dich vor dem spiegel und sag zu dir ...ich liebe dich.... ich kann es einfach nicht...ich bekomm es nicht raus....ich kann den satz ich liebe dich ... zu meinem kind, ehemann meiner familie und freunden sagen...aber zu mir selber leider nicht
    Und das finde ich sehr traurig
     
  6. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Werbung:
    zieh das "Pferd" mal anders auf:

    Was magst du an dir nicht?? und warum?

    wenn du das beantwortet hast frag dich mal: hat dein Mann dich schon mal in den Arm genommen? dir einen Kuss gegeben?..wenn JA.. Prima- er liebt dich
    hat dein Kind dich schon mal umarmt?. dir gezeigt: es mag dich? wenn Ja - Prima
    irgendwas ist doch da, dass man dich liebt.....:kiss4:


    dann frag dich mal was du alles kannst?..wofür man dich liebt?
    kannst du damit leben dass man dich dafür liebt?

    du kannst Liebe an andere geben..bist also zu Gefühlen fähig

    bist du so richtig in der "Opferrolle" drin?? immer nur für andere da zu sein, und man selbst ist das Unwichtigste??!!!
     
  7. bianca31

    bianca31 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2013
    Beiträge:
    18
    Ort:
    kärnten
    Elfenzauber..,.ja du hast recht....ich bin immer für alle da....hab glaub ich das helfersyndrom
    Ja ich bin fähig zu lieben....liebe sehr gerne...aber warum mich nicht....verzweifelt bin
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    was machst du alles für andere?--alles Fähigkeiten für die DU DICH lieben kannst
    fang an dich zu loben: wouw ein tolles Frühstück,. toll sauber gemacht.. erst mal gaaanz banale , selbstverständliche Sachen.. da geht es am leichtesten

    stell dich hin: DAS habe ich grad super gemacht..LOBBBB!!!!

    kannst du dich damit anfreunden?
     
  9. Adelicia

    Adelicia Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    140
    troztdem übe weiter, sag es jeden Tag vor dem Spiegel, erlaube dir zu weinen wenn die Gefühle hoch kommen.... und du wirst sehen, es wird mit der Zeit immer einfacher dich selbst zu lieben. Ich empfehle dir Bücher von Louise.L. Hay,
    zB ''Wahre Kraft kommt von Innen''.

    mfG
    Adelicia
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280
    Werbung:
    ja, konnte ich auch nicht, weils einfach gelogen wäre, aber neuerdings versuch ichs damit:
    http://www.youtube.com/watch?v=-zss6SpOKgo

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen