1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbsthilfegruppe für Trauernde hier in diesem Thread

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Ritter Omlett, 7. April 2009.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Austausch für Trauender für Trauende hier in diesem Thread, ich habe es eröffnet und denke mir, vielleicht kann mir hier auch einander helfen, Trauerfälle sind leider Dinge die zum Leben gehören, meine Mutter verstarb vor 2 Wochen.
    @für Felica
    Habe gerade deinen Thread gelesen und möchte dir Mut zusprechen für deine kommenden Tage.
    lg
    Ritter Omlett
     
  2. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.333
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    na dann schau dir mal noch ein paar trauer-threads an, und du wirst sehen, dass wir hier eh die totale selbsthilfegruppe sind. in verschiedensten threads im trauerbereich. :)
     
  3. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    wir sind alle gezwungen uns selbst zu helfen ... es gibt tage da läuft's von alleine und dann wieder geht gar nix ... aber eine gute idee einen eigenen thread dafür zu eröffnen ... ich schlage dich dafür zum ritter *smile* auch lachen gehört zum weinen, das eine schließt das andere nicht aus ... sowie ying und yang.
     
  4. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Hallo.....tut mir sehr leid mit deiner Mutter...ist schlimm, wenn die Eltern sterben...auch wenn es natürlich ist, dass sie vor uns gehen...

    Und danke für deinen Mut...es wird schon...ich weiss, dass es für meinen Vater besser war, jetzt zu gehen, als hier zu bleiben und zu leiden...ich sehe es als Belohnung, denn es ist ihm viel erspart geblieben...

    :umarmen: Felice
     
  5. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Eltern will man immer haben leider ist das Sterben etwas was von Generation zu Generation weitergegeben wird und eines Tages wird sich auch wer um unsere Beerdigung Gedanken machen.
    Ich denke mir, sicher es bleibt vieles erspart, wer weiss, welche Lebensqualität hätte dein Vater oder meine Mutter danach gehabt, so gesehen hätten sie vielleicht weiterleiden müssen, nur dass wir später trauern müssen. Ein bisschen Trost oder sogar viel Trost ist das schon finde ich und ich muss auch meiner Mutter eingestehen, dass sie aufgrund ihres körperlichen Zustandes, was da gewesen ist, ein besseres Leben zusteht und so helfe ich mir selber, dass ich mir sage, Liebe ist doch auch, wenn man verkraftet, dass man ein anderes Leben akzeptieren oder zugesteht, ich glaube sowieso an ein Wiedersehen, vielleicht hier noch, oder in einem anderem LEben.
    lg
     
  6. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Danke, es ist natürlich in dem Trauerforum eine besondere Verbundenheit da, doch ich dachte mir, dass es vielleicht eine ganz besondere Sache ist ganz speziell sich austauschenzu können und oft sowas total hilft.
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ja...ich glaube auch ein ein Wiedersehen...wenn die Zeit, bzw. unsere Zeit gekommen ist...:umarmen:
     
  8. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.333
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    oh gott, ich hab das mit deiner mutter glatt überlesen...scheisse, ist mir jetzt echt ordentlich unangenehm..."schäm"....umso mehr möchte ich dir mein ehrliches beileid aussprechen. :trost:

    ich wünsch dir, dass du deiner trauer den gebührenden raum und die gebührende aufmerksamkeit geben kannst, dass du verständnisvolle menschen um dich hast und deine mutter in liebevoller erinnerung behältst.

    und übrigens bin ich ein fan des omlett(o)ismus :)
     
  9. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Im Omlettismus leben wir ewig, nein ehrlich es ist meine Einstellung, das Gefühl, die Verbindung bleibt bestehen nur der Körper ist nicht mehr da und ich möchte auch all denjenigen die sich dazugesellen und änhliches erlebt haben, diese Sichtweise einmal für sich selber zu untersuchen, dass eine Verbindung eine Ewigkeit niemals abreisst und ich finde man sollte auch Verstorbene in seine Gedanken in sein Tun einbinden, weil die Körperwelt und die Seelenwelt dennoch eine Einheit sind, so denke ich mir das, trotz dass der Lauf des Lebens ist, sich vom Körper zu trennen, doch wenn man in sich reingeht, man kann es nicht verleugnen, Verstorbene sind in einer gewissen Art noch immer verbunden und anders gesehen auch Verstorbene müssen Abschied nehme, weil sie nicht in einem Körper sind und deshalb unsere Basis ist unsere feinfühlige seelische Komunikation zu schulen und nicht zu verleugnen, so denk ich mir das.
    Ich machte diesen Thread nicht für mich auf, sondern für alle die, die gerade in diesem Augenblick vor Kurzem sich verabschieden musst und direkt hier sich austauschen können, so dachte ich mir es mal eben, obwohl das sicher hier überall der Fall ist, weil ich noch nicht alles gelesen habe, in diesem Sinne....gehen wir mal auf einen Kaffee :)
    lg
     
  10. Rainbowprincess

    Rainbowprincess Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe habe mich heute in diesem Forum angemeldet und bin begeistert! :danke:

    Da bin gleich mal auf dieses Thema gestoßen und es passt einfach super für meine jetztige Situation. Für mich hat das Jahr 2009 nicht gerade toll begonnen. Im Dezember verstarb mein Großvater plötzlich, dann im Jänner meine Großmutter auch ganz plötzlich und im März starb meine andere Großmutter an Leukämie. Ich weiß dass es allen viel besser geht jetzt und sie nicht mehr leiden müssen, doch alle Großeltern so plötzlich zu verlieren ist nicht ganz einfach. Ich hatte zu allen immer ein super Verhältnis und sie spielten eine wichtige Rolle in meinem Leben. Sie besuchen mich zwar alle immer in meinen Träumen, und da sehen sie immer alle so gesund und erholt aus, doch fehlen sie mir auf der "materiellen" Ebene doch sehr!

    So jetzt konnte ich mein Herz einwenig ausschütten und ich möchte hiermit allen mein herzliches Beileid aussprechen die auch einen lieben Menschen verloren haben! :trost::
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen