1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstfindung

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von orion7, 3. August 2007.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Selbstfindung

    Regentropfen an mein Fenster klopfen, Seele sich im Wasserlichte wiederspiegelt.

    Tief hinein geht die Welle voller Wärme und Geborgenheit, Sehnsucht, freie Lust.

    Lustschrei auf Hoffnung, Träume der Vergangenheit?

    Wo ist sie?

    Erinnerung weggeschwommen, neu erwacht. Blanke Seele pures Bad, sich darin labend heute Nacht.

    Berauschender Ozean, fließt in heißen Wogen durch den Grad der Vollkommenheit.

    Tränen rinnen voller Hoffnung unerfüllter Sehnsüchte.

    Wo ist sie geblieben, die Geborgenheit?


    Widerspruch der Naturgewalten, Einbruch, Auferstehen...

    Der Himmel weint, Tausende von Tropfen dicht an dicht an mein Seelenfenster klopfen.

    Das Grün der Blätter schimmert grau durch weinende Seelen, die vom Firmament zu uns herunter schweben.

    Tränen, die sagen, die Zerstörung ist so nah. Heilung nur durch Liebe möglich, schon Hoffnung allein lässt Liebe neu entstehen.

    Lasst sie nicht sterben, zu viele Schicksale daran hängen.

    Mensch werde eins mit Tier und Natur.

    Träume der Vergangenheit, wo alles noch grün und die Liebe, Geborgenheit und Sehnsucht zählten. Geballte Energie, wehe Du wirst losgelassen, auf die Weite dieser Seelen, die leise an Dein Herz klopfen.

    Öffne es jetzt und lass heraus die Wut und Angst. Empfange die Energie der Liebenden. Mache Dich bereit für Eindrücke, die Du nie gespürt, für Gefühle, die Du nie gelebt hast.

    Entferne Dich von Kälte und Hass, lebe, erhole Dich vom Seelenleid. Gib alles und empfange das lang ersehnte und vermisste Glück. Schau in Dich und spüre sie, die Liebe, Wärme und Geborgenheit, lebe die erfüllten Sehnsüchte.

    Träume vom Erwachen und glaub an Dich.

    Orion7
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Es wäre schön, könnte mir mal jemand sagen, ob diese Zeilen verstanden werden oder nicht.

    Mich interessiert Eure Meinung.

    Lieben Gruß Orion7:flower2:
     
  3. boddhisattva78

    boddhisattva78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    927
    Deine Worte spiegeln vieles an Emotionen wider, und es mutet teilweise ein wenig wirr an, was überhaupt nicht negativ gemeint ist. Im Gegenteil, es zeigt, dass du dich in das Gedicht miteingebracht hast, dein Herz, und keine lyrischen Kompromisse eingegangen bist.
    Es wirkt sehr menschlich, und es hat auch etwas von innerer Zerrissenheit, vom Suchen und Finden-Wollen.

    Es ist aber, das muss ich auch sagen, für mich schwer darin etwas zu finden, was mich persönlich anspricht. Zu einer anderen Zeit in meinem Leben hätte ich mich vielleicht selbst darin entdeckt. Trotzallem empfinde ich das Gedicht nichts als eines, das für jedermann geschrieben ist, sondern eher als eines, das besonders auf dich selbst zugeschnitten ist.

    Es ist auf jeden Fall wertvoll, da es Ausdruck hat, und das find ich gut!!!
     
  4. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    Ja, Orion, du sagst mir in allem, das ich bis jetzt von dir gelesen habe, auf berührende Weise: Leb die Liebe in allem, sie allein heilt. Glaube es, und es ist.
    Und auch wenn ich es weiß, es ist gut, immer wieder darauf zu stoßen, viele Tropfen geben die Säule.

    Allles Liebe Atreya
     
  5. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Als ich diese Gedanken bekam, hatte ich die erste Begegnung mit der puren Energie 1996. Werde ich nie vergessen, es kam überall her aber nur aus der Natur, von keinem Menschen habe ich es je in dieser Macht und Intensität erlebt.
    Danke für Deine Worte. Sie spiegeln Dein Verstehen und Deine Seele.

    Licht und Liebe für Dich
    Orion7
     
  6. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Orion du bist ein seltsam schönes liebes Wesen
    sag warst du vielleicht schon bei Engeln gewesen

    Du Dichtest so wuderschön nicht von allen zu verstehn
    Man mus schon sagen es ist wundersam so wundervoll

    Alle worte die du so sagst nichts fragst sind einfach toll
    deine Worte sind von besonderen sorte an diesem Orte.

    Liebe grüße Maud
     
  7. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Liebe Maud,
    danke für Deine zauberhaften Zeile. Sie gingen mir unter die Haut.
    Und nur die auch sehen wollen, werden sehen...
    Und nur die auch hören wollen, werden hören...

    Ja, liebe Maud, ich kann nicht in Worte fassen, was ich Dir gerne sagen möchte. Nur soviel, schön, dass Du erkannt hast, schön, dass Du es verstanden hast, und schön, dass es Dich hier auch für uns alle im Eso-Forum gibt.

    Licht und Liebe für Dich
    Orion 7
     

Diese Seite empfehlen