1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

selbsternannte falsche "Meister"

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Roswell1947, 6. Dezember 2006.

  1. Roswell1947

    Roswell1947 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Überall und nirgends
    Werbung:
    Über all die Jahre ich hab eins gelernt: traue nicht jenen, die sich für "Meister" ausgeben. Traue nicht Rechthabern und fanatistischen Gurus, die meinen SIE hätten die Wahrheit gefunden und zwar die alleingültige.

    Leute die sich selbst als Lehrlinge sehen und auch als solche in ihrem Leben handeln, haben meist schon viel mehr erkannt und verstanden als diese ach so hohen "Meister".

    Ich habe das Gefühl, dass sich diese Leute das falsche Selbstbild des "hohen Meisters" schaffen, weil sie sehr große Minderwertigkeitsgefühle haben.
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Es gibt keine Meister die über uns stehen denn wir sind unsere eigenen.

    LG Tigermaus
     
  3. Holly

    Holly Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    229
    Diese Menschen zu verurteilen bringt nichts!

    Es reicht sich zu überlegen, warum man bereit ist sein Denken, Handeln und Fühlen unüberprüft in die fremden Hände vermeintlicher Autoritäten zu legen.

    Zu den "Meistern" an sich..........die wenigsten agieren aus bewußter böser Absicht....... ihre Motivation liegt meist darin anderen Menschen helfen zu wollen...........das kann verschiedenste Ursachen haben, sowohl positive als auch negative......


    Liebe Grüße,
    Lisa
     
  4. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Seh ich auch so.
    Wichtig ist ein informatives Gegengewicht zu den Gurus. Nicht dass noch ein Newbie meint, er hätte die Antwort auf alles in einem Meister gefunden, nur weil dieser sich gut verkaufen kann.
    Selbstdenken ist immer noch die beste Variante.

    Grüessli

    :)
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311

    Hallo, mein Name ist SriLabbadia, ich bin 1,84 m und 25 Jahre, meine Hobbys sind bei Sonnenaufgang meditierend schweben und Bücher schreiben. Ich bin nämlich ein Meister, der die einzige absolute Wahrheit erfahren hat und ich bin der einzige. Ach ja, kann mir jemand 1000€ leihen. Kriegst 2000€ wieder. :D
     
  6. Joli'ven_SaMaRa

    Joli'ven_SaMaRa Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Moin,

    wie immer zu dem Thema sag ich:weihna1 man kann den Weg alleine gehen, aber wenn man wem an seiner Seite hat ist es schon besser. Und wenn der noch Erfahrung hat oder den Weg schon gegangen ist ist es ja noch besser, man muss ja nicht jedes Fettnäpfchen mitnehmen.:zauberer1

    Grüße Joli.
     
  7. Quargelbrot

    Quargelbrot Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    Wien, Wien nur Du allein!
    Warum die selbsternannten Meister verurteilen?

    Ich denke mir eher meinen Teil über die Dummen, die den Nonsens glauben und diese "Meister" verehren.
    DIE sind die wahren Dödel. :)
     
  8. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Nur dass man Menschen nicht anhanden ihres Denkvermögens verurteilen sollte. Diese "Dödel" wissen es oft nicht besser und schuldig sind dann nicht sie, sondern derjenige, der sie in ihrer Blauäugigkeit ausnützt.
     
  9. Quargelbrot

    Quargelbrot Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    Wien, Wien nur Du allein!
    Tatsächlich? Wenn das so wäre, gäbe es keine Wirtschaft. Denn die basiert auf der Blödheit der Leute.
    Es gäbe keinen Sport, denn Sportfans wären inexistent.

    Nur...wenn ich jemanden sklavisch vertraue, der mir Cent für Cent aus der Tasche zieht und mir hanebüchene Weisheiten damit verkauft...dann bin ich selber schuld.
    That's it. :)

    Außerdem: Da Blödheit nie ausstirbt, wird auch das Angebot dafür immer da sein.
    Wo eine Nachfrage, da ein Angebot. :weihna1
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Die Arroganz der scheinbaren Intelligenz ist immer ein Zeichen von Mangel derselben.
     

Diese Seite empfehlen