1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

selbsterfahrung - der blinde fleck

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von PinkPlasticTree, 8. Juli 2009.

  1. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    hallo ihr lieben [​IMG]

    in letzter zeit beschäftige ich mich sehr mit der frage wer/wie ich eigentlich bin.
    das klingt ein wenig hochtrabend, daher versuch ich es mal zu erklären....

    ich lege seit langem mit den lennis und durfte dadurch schon viel über mich erfahren. über meine schwächen/stärken und über ansätze die ich anpacken kann um dinge zu ändern. außerdem fiel das thema selbstwahrnehmung und das die evtl anders ist zu dem wie mein umfeld mich sieht.
    daher interessiert mich einfach was alles in mir steckt, wer ich bin, wie ich auf meine umwelt wirke und was ich noch an unbemerkten eigenschaften in mir trage.

    dazu habe ich mich mal mit dem legesystem des blinden flecks beschäftigt.
    gelegt hab ich mit dem deck von lady frieda harris (crowley...)

    die positionen bedeuten:
    1 - eindeutige identität; so sehe ich mich im selben maße wie mein umfeld mich sieht
    4 Kelche

    oh ich les gerade in meinem schlauen büchlein ein thema was da passen könnt.... und zwar das der kopf über die gefühle entscheidet, viel rationales denken, das versucht die welt der gefühle zu beherrschen - was im endeffekt nur zu halbherziger liebe führt. nun das könnte bei mir wirklich passen :rolleyes:
    vielleicht glauben viele (inkl mir) das mir das thema liebe nicht so wichtig ist, ich relativ locker mit verletzungen umgehen kann. und irgendwie is es auch so da ich die menschen nich ganz an mich ran lasse und die tränen schnell wieder trocknen.


    2 - die große unbekannte; unbewusste prozesse/kräfte, die wirksam sind ohne das ich sie, oder andere, bemerken
    königin der scheiben


    ok als person ist es eine frau die fest verwurzelt ist, sie ist loyal, lebensfroh hat geduld und durchsetzungsvermögen.
    also auch beharrlichkeit beim erreichen eines zieles - ja das kann hinhauen, mein weg ebnete sich immer stetig, nie zu rasch - aber kam zeit kam rat -g-


    3 - das verborgene; mir bekannte wesenszüge die ich den anderen gegenüber verberge
    as der scheiben

    ich weiß das ich es habe, zeigs aber nicht so...
    hmmm geht auch wieder in die richtung der königin - anscheinend sind scheiben sowieso meine symbole, lach.
    also thema sicherheit, stabilität und ausdauer. sind alles so sachen dir mir wichtig sind auch wenn es andere gar nich so von mir denken


    4 - der blinde fleck; verhaltensweisen die andere an mir sehen aber die mir selbst nicht bekannt sind
    ritter der scheiben

    also würden wieder die themen sicherheit und ausdauer passen. man sieht mich als jemanden der beharrlich seinen weg geht, recht nüchtern, down to earth. träumerein sind nich meins - rationalität und planung schon eher, "paula is ein durchdachter mensch"

    würde mich natürlich um anregung eurerseits freuen - habt ihr noch ein paar ansätze? wäre prima - mag wirklich gern noch mehr über mich erfahren.

    schon mal dickes dankeschön und liebe grüße,
    [​IMG]
    paula
     
  2. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Hi Kirschkeks

    Wenn ich manchmal nicht mehr weiterweiss lege ich mitr tarotkarten(seit über 10 Jahren).

    Für mich bedeutet dein blinder Fleck (Ritter der Scheiben )der Wunsch nach einem erfüllten beruflichn Leben,auch materiell gesehen.
    Ist meine Deutung-vllt.legst Du aus moralischen Gründen nicht soviel Wert auf Materielle Sachen,die dir aber Sicherheit innerlich bieten könnten?
    Das sagt meiner Meinung auch das AS der Scheiben bei dir aus-dass Du mehr finanzielle Sicherheit brauchst,als Du vllt.zugeben würdest.

    Wie gesagt ist meine Deutung...
    LG
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Paula

    Bei den Kelchen hast du ja schon selbst rausgefunden... nur eine Frage dazu: sind Scheiben mit Münzen gleichzusetzen? Ich weiss dass Münzen immer mit Reichtum zu tun haben, innerem/seelischem sowie äusserem/materiellen, je nach Situation. Königinnen sind immer mit Erkenntnissen verbunden, Asse mit Glück bzw. Chancen und Ritter mit Gefühlen und anderen Personen, aus denen Taten folgen.

    Vielleicht kannst du damit ein bisschen etwas anfangen... ;)

    lg
    Krähe
     
  4. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huhu phoenix, danke das du drübergeschaut hast :)
    freut mich sehr.

    danke dir nochmals phoenix :kiss4:
     
  5. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Ciao

    Ja,Scheiben sind Münzen!

    LG
     
  6. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    hallo krähe, auch dir ein dickes dankeschön für deine eindrücke :)

    prima, hat mir auch noch ein paar sachen aufgezeigt - danköööö :)
     
  7. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hihi, super, weiss ich wieder etwas mehr! Danke!

    Kennst du dich aus mit dem Rider-Waite?
     
  8. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Etwas...
    ich habe festgestellt,dass viele versch.Karten im Endeffekt immer die gleiche grundbedeutung haben,ob es jetzt zigeuner,div.tarot oder Skakarten sind

    Bsp.
    Pik=Stäbe
    Herz=kelche
    Kreuz=Schwerter
    Karo=Münzen=Scheiben
    usw.
    Warum...?

    LG
     
  9. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Danke. Naja, ich habe da vor ein paar Tagen eine Legung gemacht (also 2). Und ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das richtig deute. Ich habe beide Male das Keltische Kreuz gelegt.

    Die Frage lautete zweimal gleich, nur mit einem anderen Namen.

    1) Wie sehen meine Gefühle für T. aus?
    Da lag in der Gegenwart der Stabritter (heisse Leidenschaft, Wärme) und in der nahen Zukunft der Tod (Abschied und Neubeginn).

    2) Wie sehen meine Gefühle für G. aus?
    Da lagen die beiden Karten wieder; genau umgekehrt auf den beiden Positionen.

    Mit dem T. bin ich im Moment zusammen, in den G. war ich mal unglücklich verliebt. Ich frage mich, heisst das, dass es sich kehrt? Also dass ich dadurch, dass ich von dem Gefühl für den T. verabschiede, dieses Gefühl für den G. entwickle bzw. es wieder hochkommt?

    Ich wüsste nicht, was es sonst heissen könnte... :confused:

    lg
     
  10. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    nich böse sein - aber könnt ihr das evtl per privatnachricht klären? :o

    ist vieleicht ein wenig verwirrend für mitleser wenn hier zwei leute ihr bildchen drin haben :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen