1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbsteinschätzung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 20. September 2007.

?

Instinkt? Gefühl? Verstand?

  1. WEIBLICH

    11 Stimme(n)
    64,7%
  2. Instinkt

    10 Stimme(n)
    58,8%
  3. Gefühl

    12 Stimme(n)
    70,6%
  4. Verstand

    4 Stimme(n)
    23,5%
  5. MÄNNLICH

    2 Stimme(n)
    11,8%
  6. Instinkt

    2 Stimme(n)
    11,8%
  7. Gefühl

    1 Stimme(n)
    5,9%
  8. Verstand

    1 Stimme(n)
    5,9%
  1. Werbung:
    Hallo Ihr da alle!

    Ich mach mir schon oft Gedanken drüber, was in meinem Leben eigentlich das beherrschende "Ding" ist. Ich sag bewusst "Ding", weil ich nicht genau weiß, wer da das Zepter in der Hand hat.
    Ich stell mal eine Umfrage rein und wünsch mir zugleich, dass wir vielleicht mal über die Unterschiede zwischen den einzelnen Punkten diskutieren. Meines Erachtens kann man das nämlich alles nicht so trennen.

    Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich meinen Rechner aufgeräumt hab und da alte Testauswertungen gefunden habe. Ich kann's ja sagen: das war damals Parship.
    Ich fand den Test super und meinem Gefühl (von dem ich ja anscheinend nicht viel besitze :weihna1) nach passt das auch.
    Bei mir kam damals bei dem 100% - Kuchen raus:

    54% Instinkt
    3% Gefühl
    43% Verstand

    Überdurchschnittlich abgeschnitten hab ich damals bei der männlichen Seite und bei Unkonventionalität. Das kann ich unterschreiben. Trotzdem auch überdurchschnittlich: der Anpassungswille. Kann ich auch unterschreiben.

    Dass ich sehr verstands-gesteuert bin, weiß ich. Auch Instinkt ist mir nicht fremd. Ich mach das meiste aus dem Bauch raus. Aber dass ich kaum bis keine Gefühl hab, erschreckt mich schon :)

    Irgendwie stimmt das schon auch, denn ich hab meine wahren Gefühle nie gezeigt.

    Ich will jetzt nicht, dass ihr euch alle bei parship anmeldet, nur um diesen Test zu machen...:weihna1 Nee, mich würde interessieren, was ihr denkt, was bei euch am ausgeprägtesten ist. Dabei belasse ich es bei den Punkten Gefühl, Instinkt und Verstand.

    :liebe1: die Miez :)

    P.S. Passt aber auf bei Männlich und Weiblich!!! Ihr blickt das schon, wie ich das meine :)
     
  2. Reinfried

    Reinfried Guest

    Ich habe Instinkt angegeben. Ich denke, die meisten Umstände, die ich angesteuert habe, waren dadurch verursacht.

    Und heute wird mein Leben in erster Linie durch den Mutterinstinkt bestimmt. Wird wahrscheinlich nicht mehr lange so sein, denn die Kids werden größer und ziehen aus, aber ich weiß nicht, ob es dann einen Wechsel gibt zu einem anderen dominanten Instinkt oder ob ich instinktlos lebe. :weihna1

    Ich glaube überhaupt, dass Instinkte das Leben bestimmen, nur bemerken wir es meistens nicht oder weisen das empört nur dem Tierreich zu.

    Der Instinkt, eigene Gene zu vervielfältigen --> Fortpflanzung
    Der Instinkt, diese zu schützen --> Elterntrieb
    Der Instinkt, dass diese die besseren Chancen haben --> Machtdrang

    Da gibt es wahrscheinlich viele Beispiele....

    Liebe Grüße
    Reinfried
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich habe mehrere antwortmöglichkeiten angegeben, weil ich einfach denke, dass ich mich so am besten beschreibe.

    ich habe weiblich-gefühl-instinkt und männlich angekreuzt, weil alles anteile in mir sind und ich je nach umstand oder gegebenheit mal diese und mal jene dazu brauche.
     
  4. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300
    Hey,
    ich habe weiblich Instinkt und Verstand angeklickt, da ich finde ich krieg die Synthese aus beidem ganz gut hin. Gefühle hab ich arg grosse und viele, aber die sind nicht bestimmend für meine Handlungen. Ich lasse die durchaus raus, aber ich lasse sie nicht regieren.
     
  5. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    Na super, dann hab ichs mal wieder nicht richtig geschnallt.... hätte auch gerne mehreres angekreuzt, am Liebsten hätte ich dabei noch prozentuale Anteile angegeben: 50% Gefühl, 25%Intuition, 25% Verstand. Wesensanteile weiblich: ca.30% männlich: ca. 70%, da mir schon immer gesagt wurde, ich benähme mich oft wie ein Kerl...hab aber versucht, das einzuschränken und meine weibliche Seite zu entdecken und auszuleben...
    ...das einzige echt weibliche war meine Geschwätzigkeit, Hilfsbereitschaft (Helfersyndrom) und Neugier... dafür kleidete ich mich oft wie ein Mann, Mode etc ist auch nicht so mein Thema, eher Waffen, Politik oder ähnliches...ich zocke gerne... meine Art im Gespräch ist eher direkt und etwas grob, ich hab früher auch schon mal zugeschlagen, zur Not auch mit nem Stuhl...Kleider trug ich früher garnicht...außerdem war ich eigentlich immer eher dominant, laut, angeberisch, und meine meisten Bekanntschaften waren und sind Männer, komme ich irgendwie besser mit klar...als ich mich ändern wollte, habe ich es diesbezüglich wohl etwas übertrieben und mir dann alles gefallen lassen...immer die gütig verzeihende, die sich beherrscht und obendrein trotzdem gibt und gibt und gibt....

    tja, den goldenen Mittelweg zu finden wäre da wohl wünschenswert... schaun wir mal wieviel ich noch lernen und an mir verändern kann....

    Gruß Luckysun
     
  6. SandyEngel

    SandyEngel Guest

    Werbung:
    hab den test auch gemacht

    bei mir kam heraus:

    12% instinkt
    28% verstand
    61% gefühl

    es ist schon einige jahre her, und ich weiß nicht, ob er heute auch so ausfallen würde.
    ich war damals in einer ziemlich merkwürdigen verfassung, außerdem leicht angesäuselt, sonst hätte ich mich wahrscheinlich nicht angemeldet...:D

    aber interessant ist er allemal

    lg
    Sandy
     
  7. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo :)
    Ich fand das was du von dem Test erzählt hast interessant und hab ihn deshalb gemacht.
    50% Gefühl, 22% Instinkt, 28% Verstand
    Das Merkwürdige ist jetzt, ich habe den Test zweimal gemacht da ich beim ersten mal den Benutzernamen vergessen hatte und die Ergebnisse nochmal sehen wollte.
    Beim ersten mal kam, obwohl ich so ziemlich das Gleiche angekreuzt haben müsste etwas ganz anderes heraus!
    Das war etwa 16% Gefühl, 45% Vestand, 39% Instinkt.
    Nun gut, ich würde sagen ich bin in den meisten Situationen mit meinen Empfindungen sehr schnell und lege dann auch Wert darauf diese auszusprechen um Missverständnisse zu vermeiden und nicht ewig darüber nachdenken zu müssen.
    Insofern handele ich schon viel nach Gefühl, vorallem wenn ich wütend bin oder mich enttäuscht fühle.
    Wenn ich jemanden weniger kenne dann handele ich eher nach Inatinkt und Verstand, ich glaube beim ersten Test stand da etwas von analytischen Verstand, das trifft es ganz gut denke ich.
    Laut dem Test (diesmal bei beiden) ist meine männliche Seite etwas ausgeprägter als beim Durchschnitt.

    Lg Shinjukai
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen