1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstdarstellung.

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von cultbuster, 27. Januar 2009.

  1. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Selbstdarstellung.

    Die höchste Form des menschlichen Seins ist die
    Selbstdarstellung der menschlichen Egos.

    Ich könnte niemals von mir behaupten, daß ich
    jedermanns Liebling bin, nicht einmal ein Forumsliebling
    und wenn ich es genauer untersuchen würde wäre ich nicht
    mal der Liebling meiner Frau.
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo cultbuster,

    meinst du, dass die Selbstdarstellung in einer FA ein prima Spielplatz unseres Ego´s ist?

    LG Pluto
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Ich wußte einfach nicht wo ich es reinschreiben sollte.
    Gegebenenfalls sollte es in "Allgemeines" verschoben werden.
     
  4. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Vielleicht bist du im genau richtigen Unterforum!

    Das in manchen, für esoterisch gehaltenen Werteordnungen abgelehnte und geschmähte Ego kann auch als "ich-Kraft" gesehen werden, die sich in der Welt platzieren möchte.
    Stell dein Ego auf, wenn es dir Leid verursacht, oder du mit ihm im Hader bist.
    Gib ihm einen guten Platz, heile es, wenn erforderlich - eine Aufstellung ist ein guter Weg dafür.
    Egos habe ich in Aufstellungen als zu Beginn einer Arbeit vielleicht als nervig, unsympathisch, sich unangenehm breit machend oder Ähnliches erlebt, als Anteile, die alsbald ihre tiefe Not, ihre Schwäche und Verletzheit offenbarten und die sich wie überforderte, verzweifelte Kinder nur danach sehnten, endlich zur Ruhe zu kommen und dazu gehören zu dürfen.
    Theorien und Hypothesen helfen wenig, Meinungen noch weniger. Anschauen, Hereinnehmen, Ganz werden wäre mein Vorschlag.
    Falls es dir jedoch nicht um ein Aufstellungsthema geht, bin ich dir äusserst dankbar, wenn du deine Frage dann eher im passenden Unterforum weiter erörterst.

    Beste Grüße,
    Eva
     

Diese Seite empfehlen