1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbst-Verwirklichung

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anadi, 19. April 2014.

  1. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Viele sprechen über Selbst Verwirklichung.
    Als Vertreterin der Advaita "Philosophie",
    kannst du mir bitte erklären auf welche Aussagen des transzendentalen Wissens, das beruht?
     
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ganz wissenslos:
    jeder soll sich selber sein, dafür sind wir hier.
    egal, wie weit wir schweifen und streben,
    immer sich selbst sein dabei.
    damit die transzendenz dann auch wirklich am selbst geschieht,
    und nichts zurückgelassen bleibt.
     
  3. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    1. Diese gebastelte Geschichte hat einen Schönheitsfehler:
    Der "plötzlich Verwirklichter" Anbeter seines Gurus entdeckte er hätte
    das Bildnis eines anderen mit Blumen überhäuft
    und das widerspricht die Advaita "Philosophie" - alles ist eins - es gibt nicht zwei,
    wonach "der Verwirklichte" hätte auch entdecken sollen, er sei nicht verschieden von seinem Guru.

    2. Der Erhalter des Universums ist die zweite Erweiterung Maha-Vishnus, nämlich Kshiro-daka-Vishnu,
    der Vishnu aus dem Milch Ozean, Welcher Sich in dem Herz eines jedem und jedem Atom sich als Parama-atma, die Über-seele sich erweitert,
    und das kann "der Anbeter des Gurus" nicht werden.

    3. Sich als Gott zu bezeichnen ist eine negative Einstellung, an der die Asuras, die Widersacher der Suras (Götter) leiden,
    welche denken, dass durch Buße und Meditation, die Kräfte von Vishnu entwickeln und sogar übertreffen können;
    es geht nicht um mit Ihm zu kämpfen,
    aber weil Sri Vishnu so ein Kampf sich wünscht,
    heizt sie dazu, um es zu genießen. (In der spirituellen Welt gibt es keine Kampfspiele)

    4. Wie in Bhagavat Puran 3.29.13 erwähnt, sagt der Höchste Herr:

    sālokya-sārṣṭi-sāmīpya- sārūpyaikatvam apy uta
    dīyamānaḿ na gṛhṇanti vinā mat-sevanaḿ janāḥ


    Auch wenn ihnen (Meinen Gottgeweihten) angeboten werden- api janāḥ dīyamānam
    Auf dem selben Planeten (wie Ich zu leben) - sālokya
    Dieselbe Opulenz (wie Ich zu besitzen) - sārṣṭi
    In meiner Gemeinschaft zu leben - sāmīpya
    Dieselbe Form (wie Ich zu haben) - sārūpya
    und sogar Eins mit Mir zu sein (was sich ein wahrer Gottweiter nicht wünscht)- uta eka-tvam
    ohne von liebevolle Hingabe für Mich begleitet zu werden, sind sie nicht angenommen - vinā mat-sevanam na gṛhṇanti .

    In Kali-Yuga, dieser Zeitalter in dem wir leben, sogar die Advaita Vadis verehren den Höchsten Herrn,
    aber aus dem Wunsch eins mit Ihm zu werden, welche der Herr ihnen auch gewährt
    und
    nimmt Er sie in seiner liebevollen Ausstrahlung als winzige spirituellen Partikeln an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2014
  4. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    1. Könntest du mal bitte sagen, was für dich "sich selber sein" bedeutet
    und
    wo wird es laut transzendentalem Wissen erwähnt?
    2. Könntest du auch mal bitte sagen, wo in den tranzendentalen Schriften erwähnt wird,
    dass wir hier dafür sind,
    oder
    wenn du andere wissenschftlice Beweise hast, bitte vorstellen.
     
  5. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Ich hab keine :)

    Schönen tag dir!
     
  6. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:


    Ich glaube auch an Sachen, wo es momentan noch keine wissenschaftlichen Beweise gibt. Die suche ich noch
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    so viele weise worte
    alle richtig für den der sie weiss
    ich vergesse sie alle wieder und rede ,was aus meinem innerem kommt
    mittlerweile genügt mir das ...ich selbst zu sein
    muss damit niemandem mehr beeindrucken
    welch erlösung:D
     
  8. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Wenn ich jemanden beeindrucken wollen würde, hätte ich viele Entscheidungen, die ich getroffen habe, anders getroffen.
     

Diese Seite empfehlen